Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Posts under ‘(Web-) Mapping’

Eine neue Heimat für die Google Maps APIs

Google hat seine Dokumentation für die Google Maps APIs gebündelt und Ihnen eine neue Heimat verpaßt. Ist gleich viel ordentlicher und aufgeräumter. Und das ebenfalls dort untergebrachte Showcase ist eine beachtenswerte Quelle der Inspiration. [Google Geo Developers Blog] Google hat seine Dokumentation für die Google Maps APIs gebündelt und Ihnen eine neue Heimat verpaßt. Ist [...]

Rome Reborn 2.2

Über das Projekt Rome Reborn, eine internationale Kooperation, die das antike Rom vom der frühen Bronezezeit (ca. 1.000 v.u.Z) bis etwa 550 nach unserer Zeitrechung dreidimensional rekonstruieren will, hatte ich ja schon einmal berichtet. Jetzt hat es die Version 2.2 erreicht. Hinzugekommen ist unter anderem das Pantheon und es gibt erstmals auch Animationen in obigem [...]

Peters Linkschleuder

Ihr wißt schon: Wieder einmal kann ich die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden nur en bloc abhandeln: Für Schlangenbeschwörer und andere Magier: A Guide to Python’s Magic Methods. Speziell für Umsteiger von anderen Skriptsprachen (wie mich), für die die Ruby-Syntax hin und wieder doch arg gewöhnungsbedürftig ist, eignet sich der [...]

Zwei Links

Sie stehen hier eigentlich nur, damit ich sie nicht vergesse: Jean-Christophe Plantin im Freitag über die Verlinkung der Welt und die Frage, was Datenjournalismus bewirken kann. [Kai S. per Email.] Und Thierry Chervel erklärt uns im Ententeich Perlentaucher, warum das Leistungsschutzrecht floppen wird. [Christine F. per Email.] Aber vielleicht sind die Links ja auch für [...]

Unser Planet von oben

Das Earth Observatory der NASA ist eine famose Quelle von Satellitenbildern aller Art, speziell um Veränderungen an unserer Umwelt aufzuzeigen. Sie sind auch als hochaufgelöste GeoTIFF-Dateien verfügbar, so daß Ihr sie in eigene Karten­anwendungen einbinden könnt. Außerdem gibt es (animierte) Weltkarten, die z.B. die Kohlenmonoxid-Verteilung über die letzten Jahre zeigen oder das Kommen und Gehen [...]

Quo vadis, Yahoo! Maps

Weiß jemand eigentlich Genaueres über den aktuellen (Zu-) Stand von Yahoo! Maps? Während hier behauptet wird, daß der Dienst (oder zumindest die APIs) seit dem 13. September 2011 geschlossen ist/sind und man stattdessen die Ovi Maps API von Nokia nutzen soll, gibt es die Original-Yahoo!-Karten immer noch hier. Und auch meine beiden API-Beispiele in meinem [...]

WTF?

Das Blog@inBerlin.de berichtet über ein Website, die virtuelle Zeitreisen in Berlin erlauben soll. Doch wenn ich sie besuche, werde ich barsch aufgefordert, Micro$oft Silverlight zu installieren. Einen Teufel werde ich. Ich lade doch nicht jede proprietäre Sch… runter. [Von Gabi im Neuköllner Internet entdeckt.] Das Blog@inBerlin.de berichtet über ein Website, die virtuelle Zeitreisen in Berlin [...]

Peters Linkschleuder

Nach dem Linkfeuerwerk vom Montag hat mein emailender Dauertipgeber nicht aufgegeben, sondern weiter so viele Links und Hinweise verschickt, daß ich sie wieder nur en bloc abhandeln kann: Leider kann ich Python 3 immer noch nicht nutzen, da die meisten der von mir gebrauchten Bibliotheken immer noch nicht portiert sind, aber wer’s kann, bekommt hier [...]

Alte Karten online

In historischen Karten suchen: Die Universität von Portsmouth hat 60.000 alte Karten online zugänglich gemacht. Das Projekt heißt Old Maps Online und ist eine Art Kartensuchmaschine, die mithilfe der MapRank-Suchsoftware die Kartensammlungen diverser Institutionen erschließt. Zur Zeit sind dies die British Library, die National Library of Scotland, die Moravian Library aus der Tschechischen Republik und [...]

Geoportal.de freigeschaltet

Gestern wurde auf der CeBIT von den üblichen Verdächtigen das Geoportal.de freigeschaltet. Es ist eine von Bund, Ländern und Kommunen betriebene, frei verfügbare Website, um Geodaten der öffentlichen Hand zu suchen, sie zu visualisieren oder sie direkt bei den Datenanbietern zu bestellen. Betreiber ist das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie. Der Dienst holpert noch ein [...]

Bestseller im Februar

   In letzten Monat haben sich in meinem Amazon-Partnerprogramm zwei Bände gleichzeitig an die Spitze der Verkaufszahlen gesetzt. Einmal das Buch Map Scripting 101: A Guide to Building Interactive Maps with Bing, Yahoo!, and Google Maps, das in die JavaScript-Bibliothek Mapstraction einführt und zum anderen das Buch Die Kunst der JavaScript-Programmierung: Eine moderne Einführung in [...]

Bilder-Hacker

Dieses Tutorial zeigt Euch, wie man ein großes Bild mithilfe von ZoomifyImage (Download @ Sourceforge) in OpenLayers (Google Maps, Yahoo! Maps) gerechte Tiles zerlegt und dann anzeigt. Das Teil ist in Python geschrieben und sollte daher eigentlich überall laufen, wo auch ein Python läuft. Ein Problem könnte allerdings die geforderte Python Image Library (PIL) sein, [...]

Googlebahn

Ja, es ist Werbung. Aber es ist gutgemachte Werbung (für Google Maps). [Spiel und Kunst mit Mechanik] Ja, es ist Werbung. Aber es ist gutgemachte Werbung (für Google Maps). [Spiel und Kunst mit Mechanik]

Leaflet

Da hatte ich doch letzte Woche in (m)einem Beitrag zu dem Buch Map Scripting 101 das Open-Source JavaScript-Framework Mapstractions vorgestellt, das eine Abstrak­tions­schicht über die diversen APIs der Kartenanbieter legt und so die Erstellung interaktiver Kartenanwendungen vereinfacht. In den Kommentaren zu diesem Artikel wies mich Colin M. auf Leaflet hin, ebenfalls eine freie (BSD-Lizenz) Abstraktionsschicht [...]

Online-Journalismus ist (auch) Lokaljournalismus

Lorenz Matzat hat auf der Local Web Converence 2012, die am 7. Februar in Nürnberg stattfand, einen Vortrag über Datenjournalismus im Lokalen gehalten und dankenswerterweise in seinem Blog online gestellt. Unbedingt anschauen! Außerdem gibt es im gleichen Blog noch ein schönes Tutorial: Grenzen, Gebiete und Daten mit Fusion Tables kartieren. Es zeigt, was man mit [...]

Neu in meiner Bibliothek (und schon gelesen)

Map Scripting 101 von Adam Duval ist ein Buch, wie man Tile-basierte interaktive Karten (also z.B. die von Google, Yahoo! oder OpenStreetMap) erstellt und ins Netz bringt. Das Buch zeigt dafür einen Ansatz, der mir bisher unbekannt war: Statt nämlich auf die eigentlichen (JavaScript-) APIs der Kartenhersteller einzugehen, benutzt der Autor eine (freie) Abstraktionsschicht (Mapstraction, [...]

Going For Baroque

Barocke Landkarten besitzen oft eine Vielzahl von Ornamenten und Dekorationen. Die Kartensammlung der Bibliothek der Harvard-Universität hat im letzen Jahr diesen eine Ausstellung gewidmet: Going for Baroque: The Iconography of the Ornamental Map. Die Website ist sehr schön gemacht, alle Karten der Ausstellung sind auch hochaufgelöst verfügbar (stehen aber leider nur bis zu einer maximalen [...]

Neoliberaler Unsinn aus Frankreich

Kostenlose Karten in Frankreich nicht erlaubt: Google muß in Frankreich 15.000 Euro Strafe und 500.000 Euro Schadensersatz zahlen, da das Unternehmen mit dem kostenlosen Angebot von Landkarten via Google Maps angeblich dem Wettbewerb geschadet habe. Das behauptet zumindest das französische Unternehmen Bottin Cartographes, das kostenpflichtige Karten anbietet und die Datenkrake verklagt hatte. Es bekam Recht, [...]

Das Wissenschaftsvideo am Mittwoch

Erderwärmung im Zeitraffer: Die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa hat diese Video-Animation veröffentlicht. Sie soll die Klimaerwärmung im Zeitraffer der vergangenen 130 Jahre illustrieren. Demnach ist die Durchschnittstempe­ratur auf dem Globus seit 1880 kontinuierlich gestiegen und erreichte 2011 einen Höchstwert. Die Sequenz deutet zudem an, daß sich die Erwärmung seit 1970 beschleunigt. Die durchschnittliche Differenz zwischen Mitte [...]

Peters Linkschleuder

Wieder einmal kann ich die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden nur en bloc abhandeln: Übersetzungshilfe: How to read Haskell like Python. Bunter Vim (revisited): Vivify ist ein (weiterer) Farbschema-Generator für den Editor für Nerds. Für die Freunde des anderen Nerd-Editors: The Ultimate Collection of Emacs Resources. JavaScript: Best Practices. Online-Journalismus [...]

Webmapping mit der Schlange

PyKML ist eine Open-Source-Python-Bibliothek, um KML-Dateien komfortabel zu erstellen, zu parsen und zu modifizieren. Bei Google gibt es eine kurze Einführung: Introducing pyKML – a Python library for manipulating KML. [Google Geo Developers Blog] PyKML ist eine Open-Source-Python-Bibliothek, um KML-Dateien komfortabel zu erstellen, zu parsen und zu modifizieren. Bei Google gibt es eine kurze Einführung: [...]

Wellenphysik mit Google Earth

Wellen am Strand von Rimini Fabrizio Logiurato unterrichtet Physik an der Università di Trento und hat eine schöne Anwendung für Google Earth gefunden: Teaching Waves with Google Earth (PDF, 1,3 MB). Anahnd wunderschöner Bilder aus Google Earth visualisiert er die Physik der Wellen, ein Gebiet, das natürlich den Schockwellenreiter sehr interessiert. [Mein Dank geht an [...]

Zwei Google Mapping Links

Beim Aufräumen (wieder-) entdeckt: The power of visualization with the Google Analytics API and Google Earth. Mapping made easier with the new Google Map Maker. Auch das steht hier erst einmal nur, damit ich es nicht vergegsse … Beim Aufräumen (wieder-) entdeckt: The power of visualization with the Google Analytics API and Google Earth. Mapping [...]

Neue Karten im Dezember

Screenshot Google hat sein Kartenmaterial für einige Länder erneuert, unter anderem auch für Deutschland. Ich habe es mal mit meiner Wohngegend überprüft und konnte im Gegensatz zur alten Karte — die einige grobe Schnitzer, unter anderem nichtexistente Straßen, enthielt — keine Fehler mehr entdecken. Auch wenn die Karte immer noch nicht die Detailfülle der OpenStreetMap-Karte [...]

Neu in meiner Bibliothek

   Wie die Entwicklung der Python-Webframeworks TurboGears, Pylons und Pyramid weitergehen wird (Fusion oder nicht) ist mir zur Zeit völlig unklar. Dennoch ist Rapid Web Development mit Python. Web-2.0-Anwendungen mit TurboGears von Michael Weigend kein Fehlkauf. Denn entgegen dem Titel zeigt es, wie man eigenständische Webanwendungen mit Python (als CGI-Script) und mit CherryPy (das ja [...]