Der Schockwellenreiter » Smalltalk http://www.schockwellenreiter.de Die tägliche Ration Wahnsinn -- seit April 2000 im Netz Tue, 09 Oct 2012 10:16:20 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.4.2 Kleines Geschwätz im Browser http://www.schockwellenreiter.de/blog/2011/08/23/kleines-geschwatz-im-browser/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2011/08/23/kleines-geschwatz-im-browser/#comments Tue, 23 Aug 2011 06:52:31 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=21654 Jtalk (MIT-Lizenz) ist eine Smalltalk-Implementierung in purem JavaScript. Abenteuerlustige und Smalltalk-Nostalgiker, die auch clientseitige Web-Applikationen in ihrer Lieblingssprache schreiben wollen, können das Teil hier herunterladen. [Peter van I. per Email.]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2011/08/23/kleines-geschwatz-im-browser/feed/ 0
Nicht mehr so squeaktsche-bunt http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/04/21/nicht-mehr-so-squeaktsche-bunt/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/04/21/nicht-mehr-so-squeaktsche-bunt/#comments Wed, 21 Apr 2010 14:10:21 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=8290 Die Entwickler des Pharo-Projekts haben die Version 1.0 ihrer Implementierung der Smalltalk-Sprache und -Umgebung veröffentlicht. Die im Mai 2008 gestartete Entwicklung ist eine Abspaltung von Squeak. Wenn man den Screenshots trauen darf, ist das GUI nicht mehr ganz so gewöhnungsbedürftig, wie es bei Squaek der Fall ist. Daher: Testen! [heise developer news]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/04/21/nicht-mehr-so-squeaktsche-bunt/feed/ 1
Smalltalk auf dem Balkan http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/02/15/smalltalk-auf-dem-balkan/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/02/15/smalltalk-auf-dem-balkan/#comments Mon, 15 Feb 2010 08:57:17 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=6786 Kent Beck moniert sich über die Balkanisierung von Smalltalk, Dale Henrichs antwortet darauf. Und beide Beiträge sind durchaus lesenswert (zumindest für den, der Smalltalk mag).

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/02/15/smalltalk-auf-dem-balkan/feed/ 0
F-Script: Kleines Geschwätz für MacOS X http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/01/26/f-script-kleines-geschwatz-fur-macos-x/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/01/26/f-script-kleines-geschwatz-fur-macos-x/#comments Tue, 26 Jan 2010 10:20:20 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=6186 http://www.youtube.com/watch?v=VDNoJc2t2qk

F-Script ist eine Open Source-Scriptsprache für MacOS X und Cocoa. Die Syntax basiert auf Smalltalk mit einem Focus auf Array-Programmierung. Die Software ist wirklich nett und erleichtert die Cocoa-Programmierung ungemein. Ich frage mich, warum sie sich nicht wirklich durchsetzen konnte …

Natürlich ist auch F-Script der deutschsprachigen Wikipedia nicht relevant genug. Daher bekam sie einen Eintrag in meinem Lexikon des Irrelevanten.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/01/26/f-script-kleines-geschwatz-fur-macos-x/feed/ 0
Multi-Agenten-Systeme mit Logo http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/01/21/multi-agenten-systeme-mit-logo/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/01/21/multi-agenten-systeme-mit-logo/#comments Thu, 21 Jan 2010 11:56:40 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=6056

StarLogo ist ein von Mitchel Resnick und anderen am MIT Media Lab entwickelter Logo-Dialekt für massiv parallele, agenten-basierte, dezentrale Simulationen. Die erste Version lief auf der Connection Machine von Danny Hillis, eine spätere Version unter Mac OS (MacStarLogo Classic). Die aktuelle Version ist in Java programmiert und läuft überall dort, wo auch eine JVM läuft. Sie ist als OpenStarLogo frei erhältlich, allerdings entspricht die Lizenz nicht wirklich einer Open Source-Lizenz, da der Quellcode nicht kommerziell verwendet werden darf.

Im Juli 2008 wurde StarLogo TNG (Star Logo The Next Generation) in der Version 1.0 veröffentlicht. Die Software erweiterte StarLogo um eine 3D-Engine auf Basis von OpenGL. StarLogo beeinflußte die weitere Entwicklung ähnlicher Systeme, speziell die von Squeak Smalltalk.

Ein weiterer Fork von StarLogo ist NetLogo (ähnliche Lizenz wie OpenStarLogo). Die Entwicklergruppe im Northwestern University’s Center for Connected Learning and Computer-Based Modeling scheint aktiver zu sein (letztes Update Dezember 2009), daher würde ich für eigene Experimente eher diesen Fork empfehlen.

Und wie ich darauf komme? Ich lese gerade Mitchel Resnicks Buch Turtles, Termites and Traffic Jams: Explorations in Massively Parallel Microworlds (Complex Adaptive Systems) und habe viel Spaß daran.

Im Gegensatz zu NetLogo hat es StarLogo nicht geschafft, die strengen Relevanzkriterien der deutschsprachigen Wikipedia zu überwinden und mußte daher in meinem Lexikon des Irrelevanten Zuflucht suchen.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2010/01/21/multi-agenten-systeme-mit-logo/feed/ 1
Do It Your SELF http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/10/25/do-it-your-self/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/10/25/do-it-your-self/#comments Sun, 25 Oct 2009 11:00:35 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=4018 Self ist eine eher akademische Programmiersprache, die in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts bei Xerox PARC entwickelt wurde. Obwohl sie immer noch existiert (die letzte Version 4.3 für MacOS X (Intel und PPC) und Sun SPARC stammt aus dem Jahre 2006), ist sie eher aus historischen Gründen interessant, weil ihre integrierte Entwicklungsumgebung und Teile des Sprachkonzeptes Pate für einige Smalltalk-Implementierungen (speziell Squeak) standen. [rfc1437.de]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/10/25/do-it-your-self/feed/ 2
Ein neues Smalltalk http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/06/24/ein-neues-smalltalk/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/06/24/ein-neues-smalltalk/#comments Wed, 24 Jun 2009 09:26:55 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=1183 Pharo Screenshot, Vergrößerung in meinem Wiki

Pharo (MIT Lizenz) ist ein Versuch, die Smalltalk-Umgebung Squeak etwas professioneller zu gestalten, so daß sie nicht nur Kindern, sondern auch Programmierern gefällt. ;-) Die ersten Screenschots machen Lust auf mehr. Testen! [rfc1437.de]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/06/24/ein-neues-smalltalk/feed/ 0
Ein Wiki auf dem iPhone http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/05/27/ein-wiki-auf-dem-iphone/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/05/27/ein-wiki-auf-dem-iphone/#comments Wed, 27 May 2009 12:14:47 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=428 Mobile Wiki Server (MIT-Lizenz) ist ein in Seaside und Squeak erstellter Wiki-Server, der auf dem iPhone oder iPod Touch läuft und auch remote editiert werden kann. Sinnvoller als die mitgelieferten »Notizen« ist es allemal. Daher: Testen! [rfc1437.de]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/05/27/ein-wiki-auf-dem-iphone/feed/ 0
Ich hatte schon lange keinen Smalltalk-Link mehr … http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/05/26/ich-hatte-schon-lange-keinen-smalltalk-link-mehr/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/05/26/ich-hatte-schon-lange-keinen-smalltalk-link-mehr/#comments Tue, 26 May 2009 09:41:08 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=392 Magic Words goes Open Source: Mikael Kindborg und seine Kollegen haben bekanntgegeben, daß Ihr Squeak-basiertes Animationsframework für Kinder allen Alters, Magic Words, nun unter einer MIT-Lizenz freigegeben ist.

Screenshot, Vergrößerung in meinem Wiki

Magic Words wurde speziell dafür entwickelt, Kindern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen (gewaltfreien) Spiele zu entwickeln. Das Programm braucht eine lauffähige Squeak-Umgebung und hier gibt es eine detaillierte Anleitung, wie man Magic Words in ein Squeak-Image lädt. [The Weekly Squeak]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2009/05/26/ich-hatte-schon-lange-keinen-smalltalk-link-mehr/feed/ 0