Der Schockwellenreiter » Python http://www.schockwellenreiter.de Die tägliche Ration Wahnsinn -- seit April 2000 im Netz Tue, 09 Oct 2012 10:16:20 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.4.2 Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/04/peters-linkschleuder-135/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/04/peters-linkschleuder-135/#comments Thu, 04 Oct 2012 08:48:34 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30942

Nach einem Hiatus von zwei Tagen kann ich nicht anders als die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers mal wieder en bloc abzuhandeln:

  • Das Buch Pro Git (Expert’s Voice in Software Development) von Scott Chacon steht unter einer Creative Commons Attribution Non Commercial Share Alike 3.0 license und so könnt Ihr es auch für umme online lesen oder kostenlos als PDF oder Ebook herunterladen. Eine deutschsprachige Community-Version gibt es auch, die ist aber noch nicht ganz fertig.
  • Beinahe unbemerkt von der Community ist am 29. September Python 3.3.0 veröffentlicht worden. Das wird diese Totgeburt von Python3 aber auch nicht mehr retten (deshalb hat es ja auch niemanden interessiert).
  • Publish Yourself! Auch PayPal (also Ebay) will bei dem Geschäft mit den selbstpublizierten Ebooks mitmischen und hat dazu payhip ins Leben gerufen. Sollte ich mir auch mal genauer anschauen.
  • Rlie will als Open Source Plattform das Bloggen neu erfinden, ist aber vorerst nur auf Einladung zu testen. Daher erst einmal auf Wiedervorlage gelegt.
  • Der Installationsmanager Pythonbrew hat sich noch gar nicht etabliert, da gibt es mit Pythonz auch schon eine Fork (Code at GitHub). Diese Uneinigkeit und Zersplitterung ist es, die die Python-Landschaft für mich momentan so unübersichtlich macht.
  • Noch ein Versuch, den Datensilos ein Schnippchen zu schlagen: Introducing Post Forking for WordPress.
  • Online Python Tutor: Learn programming by visualizing code execution. Nett …
  • OSQA, das Open Source (GPL) Frage- und Antwort-System (vulgo: eine Mischung aus Forum und Tracker) wurde mit Django erstellt und sollte daher überall dort laufen, wo auch ein Python-Interpreter läuft (ob das Teil eine Datenbank benötigt, habe ich nicht herausgefunden).

Das ist wieder ein Menge an Information für den Vormittag. Wie immer hoffe ich, daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/04/peters-linkschleuder-135/feed/ 4
Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/25/peters-linkschleuder-134/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/25/peters-linkschleuder-134/#comments Tue, 25 Sep 2012 09:24:33 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30850 Wieder einmal kann ich die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers nur en bloc abhandeln:

  • Ging zwar schon durch alle Medien, aber es schadet ja nichts, selber vorbeizuschauen und sich ein Bild zu machen: Die Gewinner des Anti-Noeblpreises 2012.
  • Tent ist ein Protokoll für offene, dezentrale soziale Netzwerke, bei dem (im Prinzip — es gibt auch gehostete Lösungen) jeder seinen eigenen Server betreibt. Sollte ich mir unbedingt einmal genauer anschauen.
  • Noch ein Dropbox-Konkurrent: AeroFS will ohne Datenserver auskommen, ist aber momentan noch Beta und nur auf Einladung zu nutzen. Einen ersten Einblick gibt es hier.
  • Fragen stellen mit OneQstn und dann auf Antworten hoffen.
  • Die Aufgabe steht mir nun auch bald bevor: Make WordPress static.
  • Aus der Abteilung »Dinge, die die Welt nicht braucht«: Da will jemand aus Python einen C-Dialekt machen.
  • Ein Buch über Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie, online und für umme: Probability and Statistics Cookbook.

Wie immer hoffe ich, daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/25/peters-linkschleuder-134/feed/ 1
Schnelle Links http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/20/schnelle-links-6/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/20/schnelle-links-6/#comments Thu, 20 Sep 2012 13:26:43 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30784 Datensilo

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/20/schnelle-links-6/feed/ 0
Schnelle Links http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/schnelle-links-5/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/schnelle-links-5/#comments Tue, 18 Sep 2012 13:06:18 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30741 Aus meinem Kritzelheft von gestern und heute:

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/schnelle-links-5/feed/ 0
Supercomputing mit Lego und Himbeeren http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/supercomputing-mit-lego-und-himbeeren/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/supercomputing-mit-lego-und-himbeeren/#comments Fri, 14 Sep 2012 09:50:31 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30668 Photo (mit freundlicher Genehmigung) © Glenn Harris

Studenten der Universität Southampton haben unter der Leitung von Professor Simon Cox mit Lego-Bausteinen und dem preiswerten (etwa 18 bis 26 Euro pro Stück) Einplatinencomputer Raspberry Pi einen Supercomputer gebaut. Vierund­sechzig der Computerchen wurde dafür zusammengeschlossen und insgesamt besitzt der Computer einen Hauptspeicher von einem Terrabyte (16 GB SD-Card auf jeder Platine). Programmiert werden kann das Teil in Python (mit speziellen bindings für das MPI) und die Anleitung steht online. Wer oder was hindert Euch also daran, so etwas am Wochenende nachzubauen? [Peter van I. per Email.]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/supercomputing-mit-lego-und-himbeeren/feed/ 3
Wochenendlektüre http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/wochenendlekture/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/wochenendlekture/#comments Fri, 14 Sep 2012 09:21:54 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30659 Unter dieser Überschrift möchte ich in unregelmäßigen Abständen Bücher vorstellen, die schon länger in meinen Regalen schmoren, die ich empfehlen kann, für die aber zu einer ausführlichen Rezension die Zeit nicht gereicht hatte:

Den Anfang macht das Python 2.6 Graphics Cookbook von Mike Ohlson de Fine. Das Besondere an den über 100 Rezepten zu »Graphik mit Python« ist, daß es (fast) ohne zusätzliche Module auskommt. Es benutzt nur die Standard-Libraray, die bei jeder Python-Distribution dabei ist (kam Python nicht mal mit dem Anspruch batteries included?), das heißt: »Gemalt« wird in Tkinter-Widgets, meist auf dem Canvas. Lediglich in einem Kapitel wird auf PIL, die Python Image Library, einge­gangen (die eigentlich schon lange in die Standard-Libraries integriert gehört). Aufgrund dieser Selbstbeschrän­kung funktionieren alle Beispiele auf nahezu allen Betriebssys­temen, auf denen ein Python-Interpreter läuft (zumindest also unter Linux und anderen *NIXen, MacOS X und Windows) und entegen seinem Titel funktionieren sie auch mit Python 2.4, 2.5, 2.6, 2.7 und (mit kleinen Änderungen) auch mit Python3. Die Programmbeispiele sind lehrreich und machen Spaß. Daher ist das Buch eine unbedingte Empfehlung von mir.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/wochenendlekture/feed/ 0
Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/12/peters-linkschleuder-132/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/12/peters-linkschleuder-132/#comments Wed, 12 Sep 2012 08:45:20 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30591 Wieder einmal kann ich nicht anders als die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden en bloc abzuhandeln:

Okay, das ist wieder eine Menge Stoff und wie immer hoffe ich, daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/12/peters-linkschleuder-132/feed/ 0
Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/10/peters-linkschleuder-131/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/10/peters-linkschleuder-131/#comments Mon, 10 Sep 2012 10:22:07 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30520 Wieder einmal hat sich so viel in meiner Mailbox angesammelt, daß ich die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden nur en bloc abhandeln kann:

Wie immer hoffe ich, daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/10/peters-linkschleuder-131/feed/ 0
Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/04/peters-linkschleuder-130/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/04/peters-linkschleuder-130/#comments Tue, 04 Sep 2012 10:17:56 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30397 Ich hatte es gestern nicht mehr geschafft und so kann ich erst heute die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden en bloc abhandeln:

Das war’s für heute. Wie immer hoffe ich, daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/04/peters-linkschleuder-130/feed/ 2
Schnelle Links (aus meinem Kritzelheft) http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/01/schnelle-links-aus-meinem-kritzelheft/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/01/schnelle-links-aus-meinem-kritzelheft/#comments Sat, 01 Sep 2012 17:54:14 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30351
  • Kritzelheft-Bilder: Pussy Riot in den 1930ern, Duck and Cover in Grün und Gelb, Steampunk at its best (ich weiß, es ist ein Fake) und viel, viel schwarze Spitze.
  • Kanonenrohre der Gnade: Der deutsch-katholischer Dschihad 1914-1918. In zwei Weltkriegen haben die Großkirchen hierzulande erneut und unüberbietbar unter Beweis gestellt, daß ihre Amtsapparate die Sache Jesu bereitwillig unter den Tisch fallen lassen, sofern es nur der eigenen »Bedeutsamkeit« dienlich ist. (Peter Bürger in der Telepolis vom 1. September 2012)
  • Auf Wiedervorlage: Amazon S3 unterstützt nun Cross Origin Resource Sharing (aka CORS).
  • Web2py 2.0 ist mit vielen Neuerungen draußen: So wird für Geo-Anwendungen GIS unterstützt und außerdem wurde eine Anbindung an die NoSQL-Datenbank MongoDB geschaffen.
  • Kodiak PHP ist eine PHP-IDE für das iPad (kommerziell, 4 Euro Einführungspreis, dann 8 Euro).
  • Listen, Listen, Listen: Our Longing for Lists. (Phil Patten in der NY Times von heute, gefunden bei Adam Curry via Twitter)
  • Facebook-Mining: Personal Analytics für Facebook mit Wolfram Alpha.
  • flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/01/schnelle-links-aus-meinem-kritzelheft/feed/ 0
    Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/28/peters-linkschleuder-129/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/28/peters-linkschleuder-129/#comments Tue, 28 Aug 2012 07:22:30 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30266 Org-Mode Logo Wieder einmal kann ich die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden nur en bloc abhandlen:

    • Jederman sein eigener Google: Sphider (Open Source, über die Lizenz habe ich nichts in Erfahrung gebracht) ist eine Suchmaschine, die Ihr auf Eurem eigenen Webspace hosten könnt. Sie ist in PHP geschrieben und benötigt MySQL als Datenbank. Hier gibt es eine Review. Notfalls könnte sie vermutlich (zu Testzwecken) sogar lokal auf Eurem Desktop (mit MAMP oder XAMPP) laufen.
    • Pythonbücher kostenlos lesen. Ein paar davon kannte ich bis heute auch noch nicht.
    • Hier erzählt Euch Prof. Carsten Dominik von der University of Amsterdam und der Radboud University Nijmegen wie er sein Leben als Wissenschaftler mit dem Emacs und dem Org-Mode organisiert. Er hatte 2003 die erste Version des Org-Mode programmiert und ist bis heute der Chefentwickler.
    • Und hier gibt es ein paar nette Online-Tutorial zu LaTeX. Alt, aber immer noch nützlich.

    Wie immer hoffe ich, daß wieder für jeden von Euch etwas dabei war. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/28/peters-linkschleuder-129/feed/ 0
    OwnTube http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/owntube/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/owntube/#comments Fri, 24 Aug 2012 15:20:12 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30231
    Screenshot OwnTube Startseite
    Screenshot OwnTube Videoseite

    Da gibt es endlich mal wieder positive Nachrichten aus der Berliner Piratenfraktion: Sie haben mit OwnTube ein Portal zum Hochladen, Encoden, Herunterladen und Kommentieren von Videos gestartet. Es ist laut Selbstauskunft »Open Source« und kann »von jedem Menschen, für jeden Zweck genutzt werden«. Wenn ich mir die Screenshots so anschaue, paßt das doch auch noch gut in mein Notizheft — allerdings als statische Variante, das Encoden würde ich mit FFmpeg(X) auf dem Desktop vornehmen und die Kommentare erledigt wie gewohnt Disqus.

    Das System der Piraten ist anspruchsvoller — es ist als ein Mehrbenutzersystem, für viele, gleichzeitig darauf zugreifende und auch hochladende Teilnehmer ausgelegt — und setzt daher auf Django auf, das zugrundeliegende CSS-Framework ist — wie man leicht sieht — Twitter Bootstrap. Den Quellcode der Anwendung gibt es auf Github. Und obwohl die Berliner Piraten die Software schon nutzen, ist ihr Status als early beta erklärt. Unternehmenskritische Anwendungen würde ich daher noch nicht damit fahren. Aber ich finde das, was die Berliner Piraten hier auf die Beine gestellt haben, inspirierend und toll. Danke dafür! [Netzpolitik.org]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/owntube/feed/ 5
    Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/peters-linkschleuder-128/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/peters-linkschleuder-128/#comments Fri, 24 Aug 2012 10:20:42 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30220 Zum Wochenende will ich noch schnell die Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden en bloc abhandeln:

    Wie immer hoffe ich, daß für jeden von Euch etwas dabei ist und Ihr nun genügend Beschäftigung habt, falls das Wochenende verregnet sein sollte. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/peters-linkschleuder-128/feed/ 0
    Heute in meinem Kritzelheft http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/22/heute-in-meinem-kritzelheft/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/22/heute-in-meinem-kritzelheft/#comments Wed, 22 Aug 2012 10:47:39 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30186 Entgleiste Züge, Schlangenfraß, OPML Editor News, Gestricktes auf Wiedervorlage und schließlich: Was nach der Dämmerung geschieht.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/22/heute-in-meinem-kritzelheft/feed/ 0
    App Engine 1.7.1 ist draußen http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/22/app-engine-1-7-1-ist-drausen/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/22/app-engine-1-7-1-ist-drausen/#comments Wed, 22 Aug 2012 07:13:15 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30175 App Engine Logo Heute früh überraschte mich Googles automatischer Updater mit der Meldung, daß die App Engine in der Version 1.7.1 draußen sei. Wie immer gibt es eine erkleckliche Liste von Bugfixes und neuen Features für Java, Go und Python.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/22/app-engine-1-7-1-ist-drausen/feed/ 0
    Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/20/peters-linkschleuder-127/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/20/peters-linkschleuder-127/#comments Mon, 20 Aug 2012 09:47:44 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30125 Wie fast jeden Montag kann ich die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden wieder einmal nur en bloc abhandeln:

    Wie immer hoffe ich, daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/20/peters-linkschleuder-127/feed/ 1
    Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/16/peters-linkschleuder-126/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/16/peters-linkschleuder-126/#comments Thu, 16 Aug 2012 10:05:22 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30050 Wieder einmal kann ich die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers nur en bloc abhandeln:

    Auch heute hoffe ich wieder, daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/16/peters-linkschleuder-126/feed/ 1
    Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/07/peters-linkschleuder-124/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/07/peters-linkschleuder-124/#comments Tue, 07 Aug 2012 09:05:17 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29885 Und wieder einmal kann ich die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers nur en bloc abhandeln:

    • Hotkey EVE (Freeware) möchte allen Mausschubsern wie mir helfen, sich die Shortcuts leichter zu merken.
    • Tutorial: Using Dropbox as a Git repository.
    • Hier gibt es ein LateX-Paket für BBEdit (TextWrangler unterstützt leider (noch?) nicht das BBEdit-Package-Format, aber was nicht ist, kann ja noch werden).
    • Wer von WordPress nach Jekyll flüchten will, dem wird hiermit geholfen: exitwp.
    • Blug ist ein weiterer Blog-Generator für statische Seiten, geschrieben in Python. Hier das Blog des Entwicklers.
    • Die Blog-Generatoren für statische Seiten schießen wie Pilze nach einem verregneten Sommer aus dem Boden: yak ist auch in Python geschrieben und der Entwickler hat auch ein Blog.
    • Die Masse der Bloggeneratorwen für statische Seiten läßt mich vermuten, daß auch ich auf dem richtigen Weg bin: Hier ist Blogdown, geschrieben in Python mit Unterstützung für Markdown und reStructuredText.
    • Statische Blog-Generatoren gibt es natürlich auch in Ruby: shinmun unterstützt Markdown, Textile und/oder HTML als Eingabeformat. Hier eine Einführung.
    • Wok wiederum ist so etwas wie RubyFrontier oder Jekyll in Python, also eher ein Tool, um allgemeine statische Seiten zu produzieren, nicht nur Blogs. Notiz an mich: Testen!

    Auch wenn der Schwerpunkt heute eindeutig auf »statische Seiten« lag, hoffe ich — wie immer — daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/07/peters-linkschleuder-124/feed/ 5
    Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/18/peters-linkschleuder-122/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/18/peters-linkschleuder-122/#comments Wed, 18 Jul 2012 10:22:54 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29424 Wieder einmal kann ich die Links und Hinweise meines emailenden Dauertip­gebers aus den Niederlanden nur en bloc abhandeln:

    • Collections ist ein Mac-Client für Google Docs, der einen schnelleren Zugang auf die Dokumente dort verspricht. Da der Client den Löwen (MacOS X 10.7) voraussetzt, konnte ich das Teil nicht testen und ich bin mir unsicher, ob es mit Google Drive nicht überflüssig geworden ist.
    • Wenn Ihr Euere WordPress-Installation sicher(er) machen wollt, das freie eBook Locking Down WordPress zeigt Euch, wie das geht.
    • Tutorial: Converting a simple website to Python Flask. Wie das aussehen kann, zeigt dieses Blog, das von WordPress auf Flask umgestellt wurde.
    • Pythonista bringt Python auf Euer iPad — und das für US-$ 4,99. Die Screenshots sehen gut aus, aber ich weiß nicht, wie groß der Sprachumfang ist, ob man zusätzliche Module installieren und nutzen kann etc. Daher meine Frage: Hat das Teil schon jemand von Euch da draußen getestet?

    Es ist die Zeit des Sommerlochs und das Ungeheuer von Loch Ness ist in diesem Sommer (vermutlich, weil er bisher keiner war) noch nicht wieder aufgetaucht, daher ist es heute nur eine kleine Linkschleuder. Trotzdem hoffe ich natürlich, daß wieder für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/18/peters-linkschleuder-122/feed/ 2
    Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/09/peters-linkschleuder-121/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/09/peters-linkschleuder-121/#comments Mon, 09 Jul 2012 13:49:15 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29221

    Wieder einmal kann ich nicht umhin, die Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden en bloc abzuhandeln:

    • Alles, was Ihr je über Googles Map Maker wissen wolltet, aber nie zu fragen wagtet, steht in der Map Makerpedia.
    • Mit tryGit könnt Ihr Git in 15 Minuten lernen — versprechen jedenfalls die Macher der Website.
    • Ich liebe RSS. Ian Harris auch. Und so hat er ein nettes Tutorial geschrieben: Create an RSS feed with PHP. Kann man vielleicht mal gebrauchen.
    • Und wo wir gerade bei PHP sind: PHP — The Right Way will Euch eine Art best practices zeigen, mit dieser mitunter doch recht störrischen Programmiersprache umzugehen.
    • Mathematica (und Sage) online (oder auch als Webserver auf Eurem Desktop). Und das für umme und Open Source (GPL). Und mit Python. All das kann Mathics und will Mathics sein. Leider habe ich momentan sehr viel zu tun und daher keine Zeit für Tests. Aber ersatzweise werde ich mir heute abend mal die Dokumentation zu Gemüte führen.
    • Decorators in Python chargieren bei mir irgendwo zwischen »gelegentlich nützlich« über »undurchsichtig« bis hin zu »Firlefanz«. Hier werden sie ausführlich erläutert: Understanding Python Decorators in 12 Easy Steps!

    Wie immer hoffe ich, daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/09/peters-linkschleuder-121/feed/ 0
    Versionswirrwarr http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/05/versionswirrwarr/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/05/versionswirrwarr/#comments Thu, 05 Jul 2012 08:54:38 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29152 Ich habe mal wieder ein Bienchen zu vergeben, denn meine Python-Installation krankt an einem ziemlichen Versionswirrwar:

    1. Mein »Standard«-Python (das, was aufgerufen wird, wenn ich im Terminal einfach nur python aufrufe, ist ein Python 2.7.2 (das wird vom Betriebssystem durch eine ziemlich undurchsichtige Folge von Aliasen erreicht).
    2. IPython wiederum hat sich ungefragt unter Python 2.6.1 installiert und findet daher weder Matplotlib noch NumPy (weil die unter 2.7.2 residieren).
    3. SciPy hingegen behauptet, nicht installierbar zu sein, weil es ein Python 2.6 benötige und dies nicht auf meiner Festplatte zu finden sei.

    Daher meine Frage: Wie kann ich IPython und SciPy dazu bringen, mein Python 2.7 zu akzeptieren und sich dort zu installieren? easy_install funzt nicht …

    Meine Betriebssystemversion ist MacOS X 10.6 (Snow Leopard). Wer mir weiterhelfen kann, bekommt wieder ein Bienchen in Form einer lobenden Erwähnung hier im Blog.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/05/versionswirrwarr/feed/ 18
    Matplotlib Goes 3D http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/04/matplotlib-goes-3d/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/04/matplotlib-goes-3d/#comments Wed, 04 Jul 2012 15:04:21 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29139 Screenshot

    Das wußte ich bisher auch noch nicht: Matplotlib, die 2D-Plotting-Bibliothek für Python und NumPy kann seit einiger Zeit auch 3D. Die 3D-Funktionen sind noch als experimentell deklariert, aber mittlerweile schon recht mächtig. Es gibt ein Tutorial dazu und ein Seite mit Beispielen. Das sollte für den Einstieg erst einmal genügen.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/04/matplotlib-goes-3d/feed/ 0
    IPython selbstgebraut http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/03/ipython-selbstgebraut/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/03/ipython-selbstgebraut/#comments Tue, 03 Jul 2012 13:21:56 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29109 Screenshot IPython 0.13

    Das zweite Bienchen in dieser Woche geht an Gert Thiel, der mir in meinen Kommentaren den Hinweis gab, die Installation von IPython einmal mit Hilfe von Homebrew zu versuchen. Und siehe da, nach einigen Versuchen brachten die Befehle

    brew install 0mq
    sudo easy_install ipython
    sudo easy_install pyzmq
    sudo easy_install tornado

    den gewünschten Erfolg und ich konnte den Notebook-Server mit

    ipython notebook

    starten und erste Tests damit durchführen. Wirklich ein nettes Teil. Da ich aber den Hals nicht voll kriege, jedoch neu im Homebrew-Geschäft bin: Kann man damit eigentlich auch Qt installieren?

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/03/ipython-selbstgebraut/feed/ 7
    Peters Linkschleuder http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/02/peters-linkschleuder-120/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/02/peters-linkschleuder-120/#comments Mon, 02 Jul 2012 10:05:11 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29058 Auch am Monatsbeginn kann ich nicht umhin, die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden en bloc abzuhandeln:

    • Hier versucht jemand verzweifelt, dem fast schon vergessenen Python3 doch noch Leben einzuhauchen: Python 3 Q & A. Dabei ist Python3 schon lange tot, toter, als es Zope 3 je war.
    • Seitdem ich mich das letzte Mal mit IPython beschäftigt hatte (und an der Qt-Installation scheiterte), hat sich viel getan. Unter anderem hat das Teil jetzt ein Notebook, eine browserbasierte interaktive Shell (ähnlich Sage) bekommen. So ist die neue Version 0.13 ein willkommener Anlaß, IPython noch einmal zu testen, denn mit der Browser-Oberfläche könnte die Qt-Installation obsolet werden.
      [Update]: Leider braucht auch das Browser-Interface zu IPython ØMQ und die dazugehörenden Python Bindings. (Warum eigentlich?) Und wer das unter MacOS X schmerzfrei installiert bekommt, kriegt von mir ein Bienchen.
    • Süße Twitter-Konkurrenz
    • Statische Seiten mit Django verspricht Django-Medusa. Hier eine Einführung.
    • Wikis leichtgemacht mit Markdown und Scribble (fünf Wikis mit einer unbegrenzten Anzahl von Mitschreibenden sind frei (wie Freibier), mehr müssen bezahlt werden).
    • Noch in einer geschlossenen Beta, aber schon bald könnt Ihr Eure Arduino-Projekte auf Codebender in der Cloud verwalten. Ob es Sinn macht, sei dahingestellt, aber es geht …

    Wie immer hoffe ich, daß für jeden von Euch etwas dabei ist. [Alle Links: Peter van I. per Email.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/02/peters-linkschleuder-120/feed/ 12
    Schneller coden mit Jarvis http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/06/29/schneller-coden-mit-jarvis/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/06/29/schneller-coden-mit-jarvis/#comments Fri, 29 Jun 2012 10:38:08 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=28996 http://www.youtube.com/watch?v=fbpx7UL7VdE

    Jarvis ist eine interaktive Python IDE (speziell für Anwendungen mit OpenSceneGraph (osg)) mit einer kürzestmöglichen Feedback-Schleife. Jedoch ist die Installation sicher nicht ganz einfach. In der Dokumentation heißt es lapidar: »install qt, pyqt, osg, osgswig«. Und wer jemals versucht hat, Qt und die dazugehörenden Python-Bindings unter MacOS X zu installieren, der weiß, welche Schweißperlen dies einem auf die Stirne treiben kann. [Peter van I. per Email.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/06/29/schneller-coden-mit-jarvis/feed/ 3