Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Posts under ‘Perl’

Peters Linkschleuder

Ich hatte es gestern nicht mehr geschafft und so kann ich erst heute die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden en bloc abhandeln: Die Tropfenschachtel will sicherer werden — wenn auch nur ein wenig und nicht für alle. ReTeXt könnte der Linux-Texteditor für Markdown und ReStructuredText sein. Oder UberWriter, ein Markdown-Editor [...]

Peters Linkschleuder

Wieder einmal kann ich die vielen Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden nur en bloc abhandeln: Wo Peter drauf steht, ist auch Vim drin: vimTax ist ein weiterer Farbschema-Generator für den nerdigen Editor. Wer nicht funktional programmiert, programmiert disfunktional. Das gilt auch für Python: Functional Programming HOWTO. Ein weiterer Konkurrent für die [...]

Peters Linkschleuder

Es ist Freitag und ich kann nicht anders, als die vielen eingehenden Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden en bloc abzuhandeln: Noch eine Markup-Sprache: Sparkup will die Erstellung von HTML vereinfachen. Ich weiß nicht, ich finde es eher unübersichtlich und gewöhnungsbedürftig. httpie ist cURL für Pythonistas. Notiz an mich: Testen! BasicTeX ist [...]

Template Toolkit Update

Das Perl Template Toolkit (TT2) ist in der Version 2.24 auf dem Weg zum CPAN. Wer ungeduldig ist, kann sich die neue Version auch hier herunterladen (tar.gz, 500 KB). Neu sind ein paar neue Textoperationen und es gibt auch ein paar Bugfixes. Denn bei all meiner (wiedererwachten) Begeisterung für RubyFrontier. Für komplexere Aufgaben ist TT2 [...]

TT2 lebt!

Andy Wardley hat vor ein paar Tagen die Version 2.23 des Perl Template Toolkits (TT2) hochgeladen. Es ist ein Wartungs-Release mit ein paar Bugfixes und ohne neue Features. Aber es zeigt, daß die Software doch noch aktiv weiterentwickelt wird. Und das freut mich … Außerdem wurde die Dokumentation komplett neu überar­beitet und kann hier heruntergeladen [...]

Peters Linkschleuder

Mein emailender Dauertipgeber war über die Feiertage wieder so fleißig, daß ich seine Links und Hinweise wie so oft nur en bloc abhandeln kann: bbPress, die Forum-Software der Schöpfer von WordPress, die aus Eurem Blog oder Eurer BuddyPress-Installation ein soziales Netzwerk baut, hat einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht und die Version 2.0 erreicht. Vier [...]

Peters Linkschleuder

Wie gehabt die Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers en bloc: Chronicle ist ein Blog Compiler, geschrieben in Perl. Er nimmt HTML-, Textile- oder Markdown-Dateien entgegen und rendert statische HTML- und RSS-Dateien heraus. Beispiele sind Steve Kemp’s Blog (das ist der ursprüngliche Entwickler von Chronicle) und das Blog von Kai Wasserbäch, der die Weiterentwicklung übernommen [...]

Perlator

Wie konnte mir das bisher entgehen? Da recherchiere ich schon lange nach brauchbaren Tools, um statische Seiten zu erzeugen, und da gibt es eines ganz in der Nähe (und das schon seit 2007): Das Perl-Skript Perlator (GPL) erzeugt aus speziell formatierten Textdateien und einer in HTML und mit wenigen Steueranweisungen gestalteten Vorlage eine komplette Website. [...]

Mehr zum Perl Template Toolkit

Mein Schwenk zum Perl Template Toolkit hat auch meinen emailenden Dauertip­geber keine Ruhe gelassen. Er fand dieses kleine Tutorial: Using XML::RSS with the Template Toolkit. Und hier ist die Heimat von XML::RSS auf CPAN. [Peter van I. per Email.] Mein Schwenk zum Perl Template Toolkit hat auch meinen emailenden Dauertip­geber keine Ruhe gelassen. Er fand [...]

Perl(en)-Tänzer

PerlDancer will der einfachste Weg sein, um Web-Applikationen in Perl zu erstellen. Klingt verlockend, auch der obige Screencast: Building a blog engine using Perl Dancer. Sollte ich mir vielleicht auch einmal genauer anschauen. [Peter van I. per Email.] PerlDancer will der einfachste Weg sein, um Web-Applikationen in Perl zu erstellen. Klingt verlockend, auch der obige [...]

Alea iacta est

Erste Ergebnisse meiner Perl Template Toolkit-Spielereien. Ich hatte mich die letzten Monate mit meiner Unentschlossenheit, ob nun das Perl Template Toolkit (TT2) oder RubyFrontier mein nächstes Werkzeug für statische Webseiten werden wird, selber ziemlich lahmgelegt. Nachdem ich die letzte Zeit eigentlich verstärkt auf RubyFrontier gesetzt hatte (zum Beispiel in meinem Testbett), habe ich an diesem [...]

Peters Linkschleuder

Mein emailender Dauertipgeber aus den Niederlanden war mal wieder so fleißig, daß ich die Links und Hinweise schon heute en bloc abarbeiten muß: Für die Freunde der roten Eisenbahn, die auch Jünger des angebissenen Apfels sind: Setting up PostgreSQL for Ruby on Rails development on MacOS X. Unicode und kein Ende: Why does modern Perl [...]

Perle der Programmierung

Perl 5.14 ist draußen und spricht jetzt besser und vollständig Unicode 6.0. Außerdem wurden große Teile der Dokumentation überarbeitet und die Sprache auf einen sanften Wechsel zu Perl 6 vorbereitet. [heise online news] Perl 5.14 ist draußen und spricht jetzt besser und vollständig Unicode 6.0. Außerdem wurden große Teile der Dokumentation überarbeitet und die Sprache [...]

HTML nach LaTeX repeated

Oder besser »repetered«, denn mein Beitrag vom Sonntag hat meinem emailen­den Dauertipgeber keine Ruhe gelassen: HTML2PDF (Apache-Lizenz) ist ein HTML/CSS-Konverter nach PDF, der in Python geschrieben wurde. HTML2TeX ist ein Ruby-Programm, das (Überraschung! ) HTML nach LaTeX konvertiert. Das gleiche erledigt HTML to LaTeX (GPL), ein in C geschriebenes Kommandozeilen-Tool (Quellcode). Natürlich geht das auch [...]

Datenanalyse mit Bordmitteln

Echte Geeks brauchen keine Datenbank, ihnen reicht ein Terminal (und ein wenig Perl): Ad Hoc Data Analysis From The Unix Command Line. [Peter van I. per Email.] Echte Geeks brauchen keine Datenbank, ihnen reicht ein Terminal (und ein wenig Perl): Ad Hoc Data Analysis From The Unix Command Line. [Peter van I. per Email.]

Advents-Perl(en)

Mein emailender Dauertipgeber kommt damit ein wenig spät, aber den Perl-6-Adventskalender (jeden Tag etwas Cooles über Perl 6) kann man ja auch später noch goutieren. (Wobei ich ja bekanntlich Perl 6 ähnlich skeptisch gegenüber stehe, wie gegenüber Python 3.) [Peter van I. per Email.] Mein emailender Dauertipgeber kommt damit ein wenig spät, aber den Perl-6-Adventskalender [...]

Perl(en)

Java, Perl, PHP und Ruby konkurrieren im Plat_Forms-Wettbewerb. Ich drücke den Perl-Teams (#austria.pm, die Perl Ecosystem Group und Shadowcat) alle Zehen und Dau­men. [heise online news] Java, Perl, PHP und Ruby konkurrieren im Plat_Forms-Wettbewerb. Ich drücke den Perl-Teams (#austria.pm, die Perl Ecosystem Group und Shadowcat) alle Zehen und Dau­men. [heise online news]

Perl(en) lesen

Das Buch Impatient Perl von Greg London, ein Perl-Trainings-Programm für hyperaktive Programmierer, könnt Ihr online als HTML lesen oder als PDF herunterladen (470 KB). Es steht unter der GNU Free Documentation Licence. Wer dem Autor etwas Gutes tun will oder aus anderen Gründen eine Ausgabe zwischen zwei Pappedeckeln braucht, kann es aber auch bei Lulu.com [...]

Peters Linkschleuder

Da ich sonst mit den Links, die mir mein emailender Dauertipgeber zukommen läßt, nicht nachkomme, unterbreche ich kurz meine Sonntagsruhe. Perl-Guru chromatic hat ein Buch geschrieben: Modern Perl, und das steht unter einer CC-Lizenz (by-nc-nd), so daß Ihr es alle kostenlos runterladen dürft. Eine Ebook-Version ist in Vorbereitung. Wer den Autor unterstützen möchte oder das [...]

Perl(en)

Wer den Schockwellenreiter regelmäßig liest, weiß, das ich eine heimliche Sympathie zu Perl, der etwas schmutzigen, aber gar nicht so kleinen Skript­sprache habe. Und Perl-Guru chromatic arbeitet an einem Buch, das Perl das Schmutzige austreiben will und den Hackern zeigt, daß man auch in Perl sauber und elegant programmieren kann: Modern Perl: The Book. Eine [...]

Perl for the XXI-imum Century

Ich hatte es — glaube ich — schon einmal, aber im Fernsehen wird schließlich auch alles wiederholt: Mit Lingua::Romana::Perligata könnt Ihr Perl in der einzig wahren Weltsprache Latein programmieren. [Peter van I. per Email.] Ich hatte es — glaube ich — schon einmal, aber im Fernsehen wird schließlich auch alles wiederholt: Mit Lingua::Romana::Perligata könnt Ihr [...]

Peters Linkschleuder

In den letzten Tagen habe ich die Linktips meines emailenden Co-Bloggers sträflich vernachlässigt, so daß ich sie mal wieder en gros abhandeln muß: Verschärfter Flash-Alarm und lange Ladezeiten — aber trotzdem ist Sounds of Hamburg einen Besuch wert. Und vielleicht werdet Ihr dabie selber kreativ. Es gibt Neues von Amazons S3: Neben Reduced Redundancy Storage [...]

UTF-8 und Python

Der Artikel »Making Sense of Python Unicode« ist eigentlich ein lang erwartetes, ausführliches und lesenswertes Tutorial, aber dieser Satz regte mich schon wieder auf: If you’re using Python 3.0 stop reading right now! The way all this works has changed! Da hat man sich einen Wolf programmiert, damit alles halbwegs funktioniert und dann kommen die [...]

Bye, bye (Radio) UserLand

Mit Frontier hatte ich schon Ende der 1990er Jahre gearbeitet und im Januar 2000 zusammen mit Nina (aka mdma) die erste Version des Rollbergs damit online gestellt, mit den Frontier-basierten Werkzeugen Manila und Radio UserLand hatte ich den Schockwellenreiter aus der Taufe gehoben und lange Jahre betrieben, mit der Open Source-Version von Frontier sogar bis [...]

Spielen mit Perl – irgendwie …

In diesem Beitrag zeigt Renée Bäcker, wie Spielen noch mehr Spaß machen kann: Wenn man es nämlich automatisiert und so nebenbei noch die Automatisierungsmöglichkeiten von Perl erproben kann. Dann mal auf die Plätze, fertig, los … Andersherum geht es natürlich auch, wie dieses Weblog zeigt (ab in den Feedreader damit). [O'Reilly Blog] In diesem Beitrag [...]