Der Schockwellenreiter » Neukölln http://www.schockwellenreiter.de Die tägliche Ration Wahnsinn -- seit April 2000 im Netz Tue, 09 Oct 2012 10:16:20 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.4.2 Ledersitzgruppe am Kranoldplatz http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/09/ledersitzgruppe-am-kranoldplatz/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/09/ledersitzgruppe-am-kranoldplatz/#comments Tue, 09 Oct 2012 10:16:07 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=31016 Photo (cc): Jörg Kantel

Auch diese elegante Sitzgruppe am Neuköllner Kranoldplatz ist doch wieder ein schönes Fundstück für unser beliebtes flickr-Album »Wohnsitz Neukölln«.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/09/ledersitzgruppe-am-kranoldplatz/feed/ 0
Kahlschlag in Neubritz http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/05/kahlschlag-in-neubritz/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/05/kahlschlag-in-neubritz/#comments Fri, 05 Oct 2012 09:25:48 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30976 Photo (cc): Gabriele Kantel

Die Bäume in der Neuköllner Bürgerstraße werden immer weniger …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/05/kahlschlag-in-neubritz/feed/ 2
Sofa an Ziegelwand http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/27/sofa-an-ziegelwand/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/27/sofa-an-ziegelwand/#comments Thu, 27 Sep 2012 10:02:32 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30896 Photo (cc): Jörg Kantel

Nicht daß Ihr denkt, es gäbe keine freigelassenen Sofas mehr in Neukölln. Unsere beliebte flickr-Sammlung »Wohnsitz Neukölln« wächst stetig, auch mit diesem Sofa an einer Ziegelwand.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/27/sofa-an-ziegelwand/feed/ 0
Das nenne ich mal eine Stinkbombe http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/24/das-nenne-ich-mal-eine-stinkbombe/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/24/das-nenne-ich-mal-eine-stinkbombe/#comments Mon, 24 Sep 2012 07:13:38 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30833 Gestern nacht wurde in Neukölln ein mobiles Toilettenhäuschen von Unbekann­ten in die Luft gesprengt. Teile des »Häuschens« wurde bis zu 15 Meter weit geschleudert. Ob darunter auch braune, weiche Teile waren, darüber schweigt sich der Polizeibericht aus.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/24/das-nenne-ich-mal-eine-stinkbombe/feed/ 0
Grün-Rosa http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/20/grun-rosa/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/20/grun-rosa/#comments Thu, 20 Sep 2012 15:54:18 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30794 ##photojörg

Auch dieses liebevoll gepflegte, farblich dezente Ensemble gehört natürlich in unsere ebenso liebevoll gepflegte flickr-Sammlung »Wohnsitz Neukölln«.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/20/grun-rosa/feed/ 0
Enteignen! Sofort! http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/19/enteignen-sofort/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/19/enteignen-sofort/#comments Wed, 19 Sep 2012 09:26:17 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30756 Wegen Verzögerungen im Betriebsablauf … Photo (cc): Jörg Kantel

Nicht nur, daß in den letzten Wochen die »Verzögerungen im Betriebsablauf« der Berliner S-Bahn mit ihren Verspätungen und Zugausfällen wieder deutlich zugenommen haben, sondern es ist auch kein Ende dieses Chaos’ in Sicht. So schreibt die Berliner Zeitung heute (wegen Leistungsschutzrechtprotest nicht verlinkt):

Der Geschäftsführer der S-Bahn Berlin GmbH, Peter Bucher, sagt, daß der Berliner S-Bahn nach 2017 sowohl Züge als auch Geld fehlen könnten. […] Grund dafür sei, daß nach dem Auslaufen des Verkehrsvertrages rund 150 Altfahrzeuge umgerüstet werden müßten. […] Zudem sei nicht sicher, daß das Eisenbahnbundesamt die umgerüsteten Fahrzeuge auch zulasse.

Außerdem stellte Herr Bucher in Aussicht, daß daher das Berliner S-Bahn-Chaos bis mindestens 2020 andauern werde.

Interpretiere ich das richtig? Da wurde in der jahrelangen Sparwut und Schönschminkerei für den Börsengang »vergessen«, daß irgendwann rechtzeitig der Fahrzeugpark erneuert werden muß? Ey, Deutsche Bahn AG, verarschen kann ich mich alleine, dazu brauche ich keine fremden Armleuchter!

[Ceterum censeo]: Daher bin ich nicht nur der Meinung, daß der Berliner Stadt­ent­wicklungssenator Michael Müller (SPD) als (politisch) Verantwortlicher für das Berliner S-Bahn-Chaos zurücktreten, sondern daß auch die gesamte Berliner S-Bahn wegen erwiesener und dauerhafter Unfähigkeit sofort entschä­di­gungslos enteignet werden muß. Und zwar subito!

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/19/enteignen-sofort/feed/ 9
Zehlendorf ist überall http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/zehlendorf-ist-uberall/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/zehlendorf-ist-uberall/#comments Tue, 18 Sep 2012 13:30:15 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30743
  • In der S-Bahn zwischen Sundgauer Straße und Botanischer Garten: Schläger griffen Fahrgäste an. [Berliner Zeitung von heute, wegen Leistungsschutz­recht­protest nicht verlinkt.]
  • Zwischen Nikolassee und Grunewald: Kinder in der S-Bahn fremdenfeindlich beleidigt.
  • flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/zehlendorf-ist-uberall/feed/ 1
    Schnelle Links http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/schnelle-links-5/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/schnelle-links-5/#comments Tue, 18 Sep 2012 13:06:18 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30741 Aus meinem Kritzelheft von gestern und heute:

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/schnelle-links-5/feed/ 0
    Der neue Sarrazin http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/der-neue-sarrazin/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/der-neue-sarrazin/#comments Tue, 18 Sep 2012 09:09:10 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30726 Hier wächst zusammen, was zusammengehört — Photo (cc): Jörg Kantel

    Der Freund und Verehrer des Hobby-Eugenikers und Rassisten Thilo Sarrazin (SPD), der BLÖD-Zeitungs-Kolumnist Heinz Buschkowsky (auch SPD und im Nebenberuf Bezirksbürgermeister von Neukölln), möchte in die Scheiße Fußstapfen seines Vorbilds treten und hat ein Buch geschroben, das er mit der Drohung »Neukölln ist überall« getitelt hat. Das Buch erscheint am 21. dieses Monats, aber den Lesern der BLÖD hat vorab er schon einmal ein paar Kostproben seines Elaborats gegeben:

    Da wird häufiger in drei Spuren geparkt. Der erste Wagen steht auf dem Bürgersteig, der zweite in der normalen Parkspur, der dritte in der zweiten Reihe, also der ersten Fahrspur. Wenn Sie als Autofahrer Pech haben, dann hält vor Ihnen jemand an und unterhält sich lautstark mit denjenigen, die dort vor dem Café sitzen […] Machen Sie jetzt nicht den Fehler zu hupen oder auszusteigen, Sie könnten in eine unangenehme Situation geraten. […] wenn Sie als Deutscher glauben, hier den Chef markieren zu können, würde man Ihnen zeigen, dass Sie gleich die Stiefel Ihres Gegenübers lecken. Anders ergeht es der Polizeistreife auch nicht.

    Und so geht es munter weiter mit Heinz’ Märchenstunde (»Von einem der auszog, das Gruseln zu lernen«). Das Machwerk ist ab Freitag am Büchertisch der NPD erhältlich. Kann man lesen, muß man aber nicht. [Berliner Zeitung von heute, wegen Leistungsschutzrechtprotest nicht verlinkt.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/18/der-neue-sarrazin/feed/ 7
    Messie-Wohnsitz Neukölln http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/messie-wohnsitz-neukolln/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/messie-wohnsitz-neukolln/#comments Fri, 14 Sep 2012 14:59:20 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30685 Photo (cc): Gabriele Kantel

    Dieses Neuköllner Freiluftstilleben ist wieder ein schönes Fundstück für unsere stetig wachsende flickr-Sammlung »Wohnsitz Neukölln«.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/messie-wohnsitz-neukolln/feed/ 1
    SPD-Arbeitsgruppe will landeseigene S-Bahn http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/13/spd-arbeitsgruppe-will-landeseigene-s-bahn/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/13/spd-arbeitsgruppe-will-landeseigene-s-bahn/#comments Thu, 13 Sep 2012 12:30:40 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30633 Die vom Berliner SPD-Fraktionsvorsitzenden Raed Saleh eingesetzte Arbeitsgruppe Daseinsvorsorge (AG Davos) lehnt die geplante Teilausschreibung der Berliner S-Bahn ab. Sie kommt zu dem Schluß,

    daß das Berliner S-Bahn-Netz »als Gesamtnetz in öffentlicher Verantwortung zu betreiben ist, vorzugsweise durch ein kommunales Unternehmen«. Dies sei das »eindeutige und einstimmig beschlossene Fazit aus monatelangen Erörterungen zu rechtlichen, finanziellen, technischen und personellen Aspekten der Thematik.«

    Dies ist ein Frontalangriff auf die Postitionen von Klaus Wowereit und seinem Adlatus Michael Müller und endlich eine Stimme der Vernunft gegen den neoliberalen Privatisierungswahn. [Berliner Zeitung von heute, wegen Leistungsschutzrechtprotest nicht verlinkt.]

    [Ceterum censeo]: Daher bin ich auch weiterhin der Meinung, daß der Berliner Stadt­ent­wicklungssenator Michael Müller (SPD) als (politisch) Verantwortlicher für das Berliner S-Bahn-Chaos zurücktreten und daß die gesamte Berliner S-Bahn wegen erwiesener und dauerhafter Unfähigkeit sofort entschä­di­gungslos enteignet werden muß.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/13/spd-arbeitsgruppe-will-landeseigene-s-bahn/feed/ 0
    Überfällige Rücktritte http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/11/uberfallige-rucktritte/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/11/uberfallige-rucktritte/#comments Tue, 11 Sep 2012 17:16:03 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30572 Zeigt Herrn Buschkowsky den »Schuh der Verachtung« — Photo (cc): Jörg Kantel

    Die Brandenburger CDU-Chefin Saskia Ludwig ist von Fraktions- und Parteivorsitz zurückgetreten, weil sie einen Beitrag in der rechtsradikalen »Jungen Freiheit« veröffentlicht hatte (wir berichteten). Der Rücktritt zeigt zumindest noch einen gewissen Rest von Anstand. Den läßt der König von Neukölln, Heinz Busch­kowsky, Freund des Hobby-Genetikers, Rechtspopulisten und Geert-Wilders-Verschnitts Thilo Sarrazin (beide SPD) und ebenfalls Autor dieser Schmieren­postille, bis heute vermissen. Ich hätte nicht übel Lust, mich jeden Abend mit einer Bierbüchse in der Hand auf den Neuköllner Rathausvorplatz zu stellen (den Bierkonsum dort hat nämlich unser rechter Neuköllner Saubermann ebenfalls verboten) und »Rücktritt! Rücktritt!« zu brüllen. [Berliner Zeitung von morgen (schon heute abend online), wegen Leistungsschutzrechtprotest nicht verlinkt.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/11/uberfallige-rucktritte/feed/ 1
    Zeigt die CDU mehr Rückgrat als die SPD? http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/10/zeigt-die-cdu-mehr-ruckgrat-als-die-spd/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/10/zeigt-die-cdu-mehr-ruckgrat-als-die-spd/#comments Mon, 10 Sep 2012 15:01:36 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30540 Nach ihrem umstrittenen Beitrag in dem rechten Schmierenblatt »Jungen Freiheit« hat der Vorstand der CDU-Fraktion in Potsdam Saskia Ludwig das Mißtrauen ausgesprochen und sie zum Rücktritt sowohl von ihrem Fraktionsvorsitz im Brandenburger Landesparlament als auch von ihrer Funktiom als CDU Landesvorsitzende aufgefordert. Ein Nachfolger steht schon bereit.

    Als seinerzeit der König von Neukölln, Heinz Buschkowsky, seine verqueren Thesen in demselben Hetzblatt veröffentlichte (vermutlich, weil er sonst nirgendwo mehr Gehör fand) blieb er mit einer fadenscheinigen Entschuldigung (er habe nicht gewußt, um was für ein rechte Postille es sich bei der Jungen Freiheit handle) im Amt. Und das bis heute! [Tagesspiegel von heute, wegen Leistungsschutzrechtprotest nicht verlinkt.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/10/zeigt-die-cdu-mehr-ruckgrat-als-die-spd/feed/ 2
    Ent (Neukölln — Mittelerde) http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/06/ent/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/06/ent/#comments Thu, 06 Sep 2012 10:00:31 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30462 Photo (cc): Gabriele Kantel

    Nachdem die Ents Mittelerde verlassen hatten, haben sie sich in Neuköllns Schrebergärten angesiedelt.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/06/ent/feed/ 0
    Sideboard auf der Flucht http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/06/sideboard-auf-der-flucht/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/06/sideboard-auf-der-flucht/#comments Thu, 06 Sep 2012 07:10:13 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30454 Photo (cc): Jörg Kantel

    Dieses wildgewordene, aber pflegeleichte Sideboard ist doch auch wieder ein schönes Fundstück für unser beliebtes flickr-Album »Wohnsitz Neukölln«.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/06/sideboard-auf-der-flucht/feed/ 0
    Wohnmobil Neukölln http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/05/wohnmobil-neukolln/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/05/wohnmobil-neukolln/#comments Wed, 05 Sep 2012 10:12:39 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30433 Photo (cc): Jörg Kantel

    Dieses formschöne Wohnmobil mit der eleganten Lederausstattung ist wieder ein schönes Fundstück für unsere steitg wachsende flickr-Sammlung »Wohnsitz Neukölln«.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/05/wohnmobil-neukolln/feed/ 0
    Neuköllner Impressionen http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/04/neukollner-impressionen/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/04/neukollner-impressionen/#comments Tue, 04 Sep 2012 07:08:26 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30393 Photo (cc): Gabriele Kantel

    Ausrangiertes Surfbrett am Taxistand …

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/04/neukollner-impressionen/feed/ 1
    Neuköllner Idylle (mit Kaugummiautomat) http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/03/neukollner-idylle-mit-kaugummiautomat/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/03/neukollner-idylle-mit-kaugummiautomat/#comments Mon, 03 Sep 2012 07:15:55 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30362 Photo (cc): Gabriele Kantel

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/03/neukollner-idylle-mit-kaugummiautomat/feed/ 0
    Medienstandort Kranoldplatz http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/28/medienstandort-kranoldplatz/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/28/medienstandort-kranoldplatz/#comments Tue, 28 Aug 2012 06:50:08 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30262 Photo (cc): Jörg Kantel

    War es erst nur der Fernseher, ist innerhalb weniger Tage eine komplette Wohnzimmereinrichtung daraus geworden. Aber egal, das ist wieder ein schönes Fundstück für unsere beliebte flickr-Serie »Wohnsitz Neukölln«.

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/28/medienstandort-kranoldplatz/feed/ 0
    Wir haben keine Angst http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/wir-haben-keine-angst-15/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/wir-haben-keine-angst-15/#comments Fri, 24 Aug 2012 12:42:07 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30227 (Weil wir Neuköllner sind): Ein unbekannter Mann bedrohte gestern in einem Neuköllner Laden in der Pannierstraße die Besitzerin mit einer leeren Glasflasche und forderte Geld. Als er in die Kasse griff, schlug ihm die 52jährige so heftig mit der Faust auf den Kopf, daß der Möchtegern-Räuber schleunigst das Weite suchte. Die Überfallene blieb unverletzt. Da sollen die Taliban nur kommen … [Polizeibericht]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/wir-haben-keine-angst-15/feed/ 1
    Wohnsitz Kranoldplatz http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/23/wohnsitz-kranoldplatz-3/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/23/wohnsitz-kranoldplatz-3/#comments Thu, 23 Aug 2012 11:04:48 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30198 Photo (cc): Gabriele Kantel

    Dieses freilaufende Ledersofa auf dem Kranoldplatz ist sicher wieder ein weiteres, schönes Fundstück für unsere beliebte flickr-Serie »Wohnsitz Neukölln«. Und warum es ausgerechnet auf dem Kranoldplatz steht? Weil man dort Fernsehen gucken kann!

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/23/wohnsitz-kranoldplatz-3/feed/ 0
    Ich hab noch einen Koffer in Neukölln http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/23/ich-hab-noch-einen-koffer-in-neukolln/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/23/ich-hab-noch-einen-koffer-in-neukolln/#comments Thu, 23 Aug 2012 07:14:36 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30194 Photo (cc): Gabriele Kantel

    Und der steht direkt am Stromkasten …

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/23/ich-hab-noch-einen-koffer-in-neukolln/feed/ 1
    Gar nicht erst ignorieren http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/17/gar-nicht-erst-ignorieren/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/17/gar-nicht-erst-ignorieren/#comments Fri, 17 Aug 2012 17:07:48 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30089 Die Arschlöcher Rechtspopulisten von »Pro Deutschland« wollen morgen vor vier Moscheen in Neukölln und Wedding demonstrieren und mit den berühmt-berüchtigten Mohammed-Karikaturen provozieren. Auch wenn mir das nicht paßt, das ist in einem demokratischen, säkularen Staat ihr gutes Recht. Die Reaktion der betroffenen Moschee-Gemeinden imponiert mir aber:

    In den vergangenen Wochen haben wir viele Gespräche mit unseren Mitgliedern und der Polizei geführt und waren uns einig, daß wir die Provokation von Pro Deutschland ignorieren.

    So Faisal Salhi, stellvertretender Vorsitzender des Moscheenverbandes Islamische Föderation Berlin. Dem Bündnis Neukölln sei so viel Gelassenheit auch angeraten: »Stell dir vor, es ist Provokation und keiner geht hin.« Dann läuft die ganze Aktion der islamophoben Idioten ins Leere und sie stehen so da, wie sie sind: Nämlich dämlich. [Tagesspiegel von heute, wegen Leistungsschutz­recht­protest nicht verlinkt.]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/17/gar-nicht-erst-ignorieren/feed/ 0
    Blech in Neukölln http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/16/blech-in-neukolln/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/16/blech-in-neukolln/#comments Thu, 16 Aug 2012 13:58:24 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30071 http://www.youtube.com/watch?v=4Pon1GRxw1I

    Gestern haben die Neuköllner auf dem Lipschitzplatz 50 Jahre Gropiusstadt gefeiert: Mit dabei waren die House Of Bones — Brass Jazz, hier mit George Gershwins bekanntem Song Love Is Here To Stay. Viel Blech mit viel Schwung. Gefällt! [Aufnahme (cc): Gabriele Kantel]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/16/blech-in-neukolln/feed/ 0
    Der Wohnsitz Neukölln wird Einkaufsparadies http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/16/der-wohnsitz-neukolln-wird-einkaufsparadies/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/16/der-wohnsitz-neukolln-wird-einkaufsparadies/#comments Thu, 16 Aug 2012 09:22:01 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30046 Photo (cc): Jörg Kantel

    Nico Lumma über »Couch Commerce« (so nennt man anscheinend die Einkäufe via Tablet-Computer):

    Laut einer Zusammenstellung von Monetate steigert sich der Traffic von Tablets derzeit um lumpige 348 Prozent und natürlich sind es überwiegend iPads, die derzeit auf dem Sofa eingesetzt werden. Noch sehe ich zwar immer noch viele eCommerce Sites, gerade im Fashion-Segment, die nicht für Tablets optimiert sind, aber da wird es ordentlich Bewegung geben in den nächsten Monaten.

    Das sind ja rosige Aussichten für den Wohnsitz Neukölln[Lummaland]

    flattr this!

    ]]>
    http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/16/der-wohnsitz-neukolln-wird-einkaufsparadies/feed/ 2