Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Posts under ‘Musik’

Das machen nur die Strümpfe von Dolores

Und noch einmal Werbung (Sorry, es ist Sauregurkenzeit und das Ungeheuer von Loch Ness ist in dieser Saison noch nicht wieder aufgetaucht). Aber dieser 50er-Jahre-Tango für Nylonstrümpfe der Firma Baumhüter aus Rheda-Wiedenbrück machte meine Mittags­pause. [In der Glaserei gefunden.] Und noch einmal Werbung (Sorry, es ist Sauregurkenzeit und das Ungeheuer von Loch Ness ist in [...]

Ev’ry Monday is a Blue(s) Monday

Heute mit einem Klassiker, aufgenommen von Alan Lomax für seinen Dokumen­tation Devil Got My Woman: Blues at Newport 1966. Blues-Legende Howlin’ Wolf ist auf der Suche nach der verlorenen Zeit (How Many More Years), begleitet unter anderem von Eddie Shaw (sax) und Hubert Sumlin (g), der Drummer könnte Sam Lay sein. Und an der Bar [...]

Making History

Am Sonnabend hatten Les Horribles Cernettes, die Hausband des CERN, ihren letzten Auftritt. Selbstverständlich wurde er live im Internet übertragen. (In Deutschland wäre dies nicht möglich, da eine Live-Übertragung mit mehr als 500 Teilnehmern als Rundfunk gilt und lizenzpflichtig ist.) Am Sonnabend hatten Les Horribles Cernettes, die Hausband des CERN, ihren letzten Auftritt. Selbstverständlich wurde [...]

Ev’ry Monday is a Blue(s) Monday

Heute mit dem »Master of the Telecaster« Albert Collins, der hier einen seiner eigenen Songs zum Besten gibt: If Trouble Was Money« — ja, dann wäre auch ich reich. Die Aufnahme entstand 1988 im Wiltern Theatre in Los Angeles. Die Mitspieler sind Josh Sklair (guitar), Ed Sanford (organ), Mickey Raphael (harmonica), Jerry Peterson (sax), Gip [...]

Little (Tea-) Drummer Boy

Von dieser irakischen Tee-Zeremonie kann sich mancher DJ/Scratcher/Sound­artist ‘ne Scheibe abschneiden. Vielleicht sollte ich mit diesem leider ein wenig unscharfen Filmchen eine Rubrik »Rätselhafter Orient« eröffnen? [Bernd P. per Email.] [Update]: Ich habe eine leicht andere Version dieser Tee-Zeremonie gefunden, die den gleichen jungen Mann mit der gleichen Zeremonie aus einem etwas anderen Blickwinkel zeigt. [...]

City of New Orleans (iii)

Da der Tag sowieso schon heute etwas Country-lastig zu werden droht, noch eine dritte Version des Steve-Goodman-Klassikers, diesmal mit dem Country-Rebellen Willie Nelson im Duett mit Sheryl Crow. Die Aufnahme entstand vermutlich 2002 und klingt für meinen Geschmack etwas zu glatt (was weniger an Nelson als an Sheryl Crow liegen mag). Aber ey, ich mag [...]

R.I.P. Kitty Wells

Die amerikanische Country-Pionierin Kitty Wells ist schon am Montag nach einem Schlaganfall in ihrem Haus in Nashville im US-Bundesstaat Tennessee 92-jährig gestorben. Mit ihrem Lied It Wasn’t God Who Made Honky Tonk Angels, einer »feministischen« Antwort auf Hank Thompsons The Wild Side of Life, hatte sie 1952 als erste Solosängerin die Spitze der amerikanischen Country-Charts [...]

Das Original

Hier Steve Goodman, der Komponist und Texter des City of New Orleans 1972 beim Old Grey Whistle Test, der legendären Musiksendung der BBC. Das waren noch Zeiten, als Künstler nur mit einer Gitarre, ihrer Stimme und einer Latz­hose das Publikum begeistern konnten. Hier Steve Goodman, der Komponist und Texter des City of New Orleans 1972 [...]

Eisenbahn-Nostalgie

Good morning America how are you? Don’t you know me I’m your native son, I’m the train they call The City of New Orleans, I’ll be gone five hundred miles when the day is done. Ein großartiger Song aus einer Zeit, als man Züge noch besang: Arlo Guthrie und Pete Seeger mit dem Lied, das [...]

R.I.P. Jon Lord

Gestern starb der Deep-Purple-Veteran Jon Lord im Alter von 71 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Ein Künstler an der Schweineorgel weniger … Zur Erinnerung an ihn: Child in Time, eine Deep Purple-Live-Aufnahme aus dem Jahre 1970, die Lords geniales Spiel zeigt. [Peter van I. und Bernd P. per Email.] Gestern starb der Deep-Purple-Veteran Jon [...]

Ev’ry Monday is a Blue(s) Monday

Heute mit einer ganz besonderen Aufnahme: Die Singer-/Songwriterin Ginger Leigh (vocals, acoustic guitar) traf auf Carolyn Wonderland (electric guitar) mit ihrer Band (Rob Hooper — perc und Cole El-Saleh — kb) und auf das Will Taylor String Quartet. Zusammen improvisierten sie spontan über George Gershwins Klassiker Summertime. Und obwohl schon viele Versionen dieses Songs auch [...]

Cat Content

Prim and proper, the girl who’s never been cased, I’m tired of being pure and not chased. Like something that seeks it’s level I wanna go to the devil. I wanna be evil, I wanna spit tacks I wanna be evil, and cheat at jacks I wanna be wicked, I wanna tell lies I wanna [...]

Musik zur Mittagspause

Denn Blues kann man auch an einem Donnerstag hören. Besonders, wenn der leider viel zu früh verstorbene Ire Rory Gallagher als Zugabe in der britischen Sendung Old Grey Whistle Test (OGWT) den Bullfrog-Blues auf der Slide-Gitarre und mit seiner unverwechselbaren Stimme gibt. Die Aufnahme entstand am 2. März 1976 im TV Theatre, Shepherd’s Bush und die Zugabe [...]

Ev’ry Monday is a Blue(s) Monday

Am 4. April 2012 saß wohl der Blues-Gitarrsit Ronnie Earl in der Regatta Bar in Cambridge, Massachusetts, um einem Konzert von Janiva Magness und ihrer Band zuzuhören. Er wurde eingeladen, mitzuspielen und daraus entstand dieses großartige Duett mit dem Ike Turner-Klassiker I Smell Trouble. Leider ist die Audioqualität der Aufnahme eher bescheiden, aber die Performance [...]

Die Rache der Stiere

We will fight for bovine freedom And hold our large heads high We will run free with the Buffalo Or die … Wie der Spiegel berichtet (wegen Leistungsschutzrechtprotest nicht verlinkt) haben im spanischen Pamplona bei der umstrittenen Tierhatz die gejagten Stiere sechs Männer verletzt. Und womit … ?? Mit Recht! We will fight for bovine [...]

Down in the Valley

Heute möchte ich den Tag einmal sentimental beginnen: Joanna Moore singt zusammen mit Andy Griffith den Folksong Down in the Valley. Andy Griffith’s Gesicht war die Vorlage für den Zeichentrickhund Hucky, nachdem ich die Festplatte meines Laptops benannt habe (die meines Desktop-Rechners heißt demnach folgerichtig »Yogi«). Die Aufnahme stammt vermutlich aus der Andy Griffith Show [...]

Singing Science

Die (wahrscheinliche) Entdeckung des Higgs-Teilchens durch das Large Hadron Collider-Team am CERN (wir berichteten) muß natürlich auch musikalisch gefeiert werden: Mit dem Large Hadron Rap in einer ziemlich guten, deutsch­sprachigen Fassung (das englische Original gibt es hier). Erfreulicher­weise kommt darin kein einziges Mal das Wort »Gottesteilchen« vor. [Hans G.B. per Email.] Die (wahrscheinliche) Entdeckung des [...]

Ev’ry Monday is a Blue(s) Monday

Heute mal wieder aus dem Bluesland Österreich: Die Mojo Blues Band aus der Alpenrepublik brilliert mit dem Champion Jack Dupree-Klassiker Bring me Flowers, einer langsamen Nummer, einfühlsam gesungen von Siggi Fassl und kongenial an der Slide-Gitarre begleitet von Eric Trauner. So ein wenig senti­men­tal kann die Woche auch einmal beginnen … Die Aufnahme entstand am [...]

Ev’ry Monday is a Blue(s) Monday

Am 27. Oktober 2007 gab es in der amerikanischen Fernsehshow Austin City Limits eine Sendung zu Ehren der Blueslegende Jimmy Reed (1925-1976). Dafür wurde eine All Star Band zusammengestellt, die aus Omar Kent Dykes (voc), Jimmie Vaughan (g), Lou Ann Barton (voc), James Cotton (blues harp), Derek O’Brien (g), Ronnie James (b) und George Rains [...]

Walkürenritt

Da ich schon lange nichts mehr mit Ukulele hatte und da die Musik gut zum letzten Beitrag paßt, nun den Walkürenritt, gespielt vom Ukulele Orchestra of Great Britain. [Karsten W. per Email.] Da ich schon lange nichts mehr mit Ukulele hatte und da die Musik gut zum letzten Beitrag paßt, nun den Walkürenritt, gespielt vom [...]

Po over Beethoven

Frau muß sich heute schon etwas einfallen lassen, um klassische Musik wieder an den Mann (sic!) zu bringen. Das ist Beethoven für’n Arsch … [Bernd P. per Email.] Frau muß sich heute schon etwas einfallen lassen, um klassische Musik wieder an den Mann (sic!) zu bringen. Das ist Beethoven für’n Arsch … [Bernd P. per [...]

Ev’ry Monday is a Blue(s) Monday

Heute bringt mein emailender Dauertipgeber aus den Niederlanden nicht gerade einen klassischen Blues, aber wer kann schon widerstehen, wenn die wunderbare britische Soul-Röhre Joss Stone mit einem der besten britischen Rock-Gitarristen, Jeff Beck, den durch viele geniale Coverversionen (besonders eindrucksvoll: CCR in Woodstock) unsterblich gewordenen Screaming Jay Hawkins-Song I Put A Spell On You ins [...]

Heute Nacht, Amsterdam

Heute Nacht, Amsterdam, wird ein Traum angespült und der glaubt, er erfüllt sich bei dir, Amsterdam. Heute Nacht, Amsterdam, hängt die Hoffnung an dir, wie die Fahne am Mast auf dem windstillen Pier. Heute Nacht, Amsterdam, wird ein Traum angespült und der glaubt, er erfüllt sich bei dir, Amsterdam. Heute Nacht, Amsterdam, hängt die Hoffnung [...]

Ev’ry Monday is a Blue(s) Monday

Joan Osborne will Euch mit diesen Slim Harpo-Klassiker fröhlich in die Woche schicken: Come on baby, shake your hips. Und ich finde, das ist ihr mit dieser Aufnahme vom 29. März dieses Jahres aus den ACME Recording Studios in Mamaroneck, NY, auch wunderbar gelungen. Lauf aufdrehen, zweimal hören und dann kann die Woche beginnen. [Peter [...]

Happy Kadaver Day

Aus dem protestantisch-heidnischen Berlin beste Grüße an die feiertagenden Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und die katholischen Gemeinden in Thüringen und Sachsen. Und niemals vergessen: »Always Look On The Bright Side Of Life«. (Ja, ja, ich weiß. Aber im Fernsehen wird schließlich auch alles wiederholt.) Aus dem protestantisch-heidnischen Berlin beste Grüße an die [...]