Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Posts under ‘Kino’

Der Lauf der Dinge

Die Wikipedia über den Film der Schweizer Medienkünstler Peter Fischli und David Weiss aus dem Jahr 1987: Der Lauf der Dinge ist ein Kunstfilm, der mit wenigen Schnitten den kontinuierlichen Ablauf einer Art Rube-Goldberg-Apparatur wiedergibt. Diese linear auf einer Länge von 20 bis 30 Metern in einer Lagerhalle aufgebaute Aneinanderreihung von improvisierten Vorrichtungen zur Erzeugung [...]

Dieselpunk

Raiders of Mjolnir ist eine Dieselpunk-Kurzfilm (Dieselpunk ist die Variante des Steampunks, in der ein Dieselmotor die Dampfmaschine ersetzt) über Constitutionens Voktere, einer geheimen norwegische Organisation, die gegen Monster und anderes Böse kämpft (es ist der sechste Kurzfilm über diese Organisation). Und einer ihrer Agenten ist ein Werwolf. Im Film kommen außerdem vor: Raketenrucksäcke, Strahlenpistolen, [...]

Das Wissenschaftsvideo am Mittwoch

Heute mit einem Besuch im Large Hadron Collider (LHC) am CERN bei Genf. Das Video ist eine Produktion von Oxford Sparks und sie versichern uns, daß no protons were harmed in the making of this animation. Das hoffe ich aber auch. [Astrodicticum Simplex] Heute mit einem Besuch im Large Hadron Collider (LHC) am CERN bei [...]

Perlen der Popkultur

Die Frauen aus den Sümpfen Louisianas sind leicht bekleidet, aber schwer bewaffnet. Und man legt sich nicht ungestraft mit ihnen an. Das erzählt uns zumindest der Film ‘Gator Bait (deutscher Titel Hetzjagd im Sumpf) aus dem Jahre 1974 mit dem Playmate des Jahres 1970 in der Titelrolle. Die Frauen aus den Sümpfen Louisianas sind leicht [...]

Cats in Space

Go space, young cats. Das Weltall mit seinen unendliche Weiten. Und darin das Sternenschiff Feline auf einer Mission zu fernen Welten, wo Katzen noch nie zuvor gewesen sind. (Ein Weblog ohne Katzenbilder oder -videos ist … ?? Richtig! Nur ein Tagebuch!) [Christine F. per Email.] Go space, young cats. Das Weltall mit seinen unendliche Weiten. [...]

Der Teddynator

Ein weiterer, beschissener Tag im Leben des kleinen depressiven Teddybären und eine großartige Homage an einen großartigen Film. Action pur! [Zebu] Ein weiterer, beschissener Tag im Leben des kleinen depressiven Teddybären und eine großartige Homage an einen großartigen Film. Action pur! [Zebu]

Sleeping Betty

Sleeping Betty ist ein netter kanadischer Kurzfilm aus einer anachronistischen Märchenwelt mit zahlreichen Anspielungen auf alte und neue Zeiten. Herrlich altmodisch gezeichnet und animiert. [Peter van I. per Email.] Sleeping Betty ist ein netter kanadischer Kurzfilm aus einer anachronistischen Märchenwelt mit zahlreichen Anspielungen auf alte und neue Zeiten. Herrlich altmodisch gezeichnet und animiert. [Peter van [...]

Schneewittchen

Ich weiß schon jetzt, daß ich am 31. Mai ins Kino muß, Märchen gucken … (Und um ein- für allemal zu entscheiden, ob Charlize Theron oder Kristen Stewart die »Schönste im ganzen Land« ist.) Ich weiß schon jetzt, daß ich am 31. Mai ins Kino muß, Märchen gucken … (Und um ein- für allemal zu [...]

All About Alice

Alice in Wonderland ist ein US-amerikanischer Stummfilm von W. W. Young aus dem Jahre 1915. Viola Savoy spielt die Alice und Herbert Rice das weiße Kaninchen. Der Film hat eine (restaurierte) Länge von 52 Minuten und ist damit der erste Langfilm, der auf Lewis Carrolls Klassiker beruht. Er gilt als ein Meisterwerk des frühen Stummfilms [...]

Common Law Cabin

Ich bin ja bekanntlich ein großer Russ-Meyer-Fan, nicht nur, aber auch, weil es in jedem Russ-Meyer-Film immer mindestens zwei herausragende Dinge(r) gibt. Daher freute es mich, daß einestages gestern eine Würdigung der Filmikone und des Busenfreundes brachte. Noch mehr freute es mich aber, daß ich auf YouTube den Film Common Law Cabin (1967, dt. u.a. [...]

Fresh Guacamole

Guacamole ist ein Avocado-Dip aus der mexikanischen Küche. Dieses Stop Motion Video zeigt einige der scharfen Zutaten und wie man sie zubereitet. [Christine F. per Email.] Guacamole ist ein Avocado-Dip aus der mexikanischen Küche. Dieses Stop Motion Video zeigt einige der scharfen Zutaten und wie man sie zubereitet. [Christine F. per Email.]

Perlen der Popkultur

Reise zum Mittelpunkt der Erde (1959) Von Bikini-beschürzten Dschungelprinzessinnen über Roboter, die Frauen lieben, und den Baron des Terrors und anderen Vampiren bis hin zu seltsamen Monsterfilmplakaten. Das Weblog Zontar of Venus liefert Euch wunderbare und obskure Perlen früher Popkultur. Aber seid gewarnt: Einmal auf den Link geklickt und angefangen zu stöbern … und Ihr [...]

Hamburg vs. Berlin

Im Gegensatz zu Berlin fährt in Hamburg die S-Bahn nicht nur, sondern sie befördert auch Aliens. Über diesen Film von Markus Neidel könnt Ihr beim Deutschen Webvideopreis 2012 bis zum 29. März für den Publikumspreis abstimmen, wenn Ihr es schafft, Euch durch die schreckliche Navigation der Seite zu hangeln. Auch die Wallerts (Humppa aus Berlin) [...]

Das Wissenschaftsvideo am Mittwoch

Diese schön animierte Geschichte über Thomas Alva Edison des Videokünstlers Jeremiah Warren habe ich bei Florian Freistetter gefunden. [Astrodicticum Simplex] Diese schön animierte Geschichte über Thomas Alva Edison des Videokünstlers Jeremiah Warren habe ich bei Florian Freistetter gefunden. [Astrodicticum Simplex]

Do You Remember?

Zum Wochenausklang noch etwas (beinahe) Versöhnliches. Die skandinavische Liedermacherin Ane Brun hat zu ihrem Song Do You Remember ein verstörend schönes Musikvideo (Regie: Magnus Renfors) vorgestellt. [Berndt W. per Email.] Zum Wochenausklang noch etwas (beinahe) Versöhnliches. Die skandinavische Liedermacherin Ane Brun hat zu ihrem Song Do You Remember ein verstörend schönes Musikvideo (Regie: Magnus Renfors) [...]

Iron Sky

Von Iron Sky, der teilweise durch Crowdfunding durch die Internetgemeinde finanzierten Science-Fiction-Komödie, gibt es passend zur Weltpremiere über­morgen auf der Berlinale einen neuen, offizielen Trailer. Und am 4. April 2012 soll der Film über Nazis, die 1945 auf die erdabgewandte Seite des Monds geflohen sind und 2018 einen erneuten Angriff auf die Erde wagen, in [...]

Das Wissenschaftsvideo am Mittwoch

Der Stummfilm The Einstein Theory of Relativity der Fleischer Studios (die später unter anderem auch die legendären Betty Boop-Filme produzierten) basiert auf einen deutschen Vorgängerfilm Die Grundlagen der Einsteinschen Relativitäts-Theorie aus dem Jahre 1922, von dem er auch etliche Elemente übernommen hat. Der Film erschien 1923 und es soll eine 20- und eine 50-minütige Fassung [...]

Zukunft war Gestern

Dieses Filmchen aus dem Jahre 1910 zeigt, wie man sich damals die Arbeit der Polizei im Jahre 2000 vorstellte. Daß sie jedoch heute so schwierige Aufgaben hat, wie etwa zu Monitor und Tastatur den »richtigen PC« zu finden, konnte man aber noch nicht ahnen. Dieses Filmchen aus dem Jahre 1910 zeigt, wie man sich damals [...]

Fliegende Bücher im Kino

The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore ist ein Oscar-nominierter, wunderschöner Kurzfilm für alle, die Bücher, Musicals, Buster Keaton, »Alice in Wonderland« und »The Wizard of Oz« lieben. [Peter van I. per Email.] The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore ist ein Oscar-nominierter, wunderschöner Kurzfilm für alle, die Bücher, Musicals, Buster Keaton, »Alice [...]

Süüüß

Dieser Roboter, den Jim Henson 1963 für Bell System baute, gehört natürlich in meine Roboterseiten (sobald mein Wiki umgezogen ist). [Peter van I. per Email.] Dieser Roboter, den Jim Henson 1963 für Bell System baute, gehört natürlich in meine Roboterseiten (sobald mein Wiki umgezogen ist). [Peter van I. per Email.]

Menschen am Sonntag

Menschen am Sonntag ist so etwas wie die Mutter aller Independent-Filme. Die damaligen Amateure Curt Siodmak, Robert Siodmak, Edgar G. Ulmer, Fred Zinnemann, Billie Wilder und Eugen Schüfftan drehten diesen halbdokumen­tarischen Stummfilm in den Jahren 1929 und 1930. Fast alle machten später als Profis erst in Deutschland und nach der Vertreibung durch die Nazis in [...]

Bigfoot

Ich weiß, es ist Werbung, aber trotzdem ein nettes Fundstück für meine kleine Sammlung »Rätselhaftes Asien«. [Gary S. per Email.] Ich weiß, es ist Werbung, aber trotzdem ein nettes Fundstück für meine kleine Sammlung »Rätselhaftes Asien«. [Gary S. per Email.]

Faster Pussycat! Kill! Kill!

Diese Perle des Sexploitation-Kinos von Russ Meyer (in seinen Filmen gibt es immer mindestens zwei herausragende Dinge(r)) mit dem dämlichen deutschen Titel »Die Satansweiber von Tittfield« gibt es in der amerikanischen Originalversion in voller Länge auf YouTube. Falls Ihr also am Wochenende noch nichts Besseres vorhabt … [Don D. via Fatzebuch.] Diese Perle des Sexploitation-Kinos [...]

Transformers

Weil ich schon lange keinen Lego-Link mehr hatte … [Lummaland] Weil ich schon lange keinen Lego-Link mehr hatte … [Lummaland]

Kostenlose Ebooks bei Amazon

  Diese beiden Bücher zu HTML5 und CSS3 könnt Ihr — wenn Ihr auf die Bildchen nebenan klickt — als kostenlose Ebooks bei Amazon herunterladen. Einem ersten Durchblättern nach scheinen sie recht nützlich und auch gut lesbar zu sein. Wer den Autor unterstützen möchte oder aus anderen Gründen lieber etwas zwischen zwei Pappedeckel gepreßt haben [...]