Der Schockwellenreiter » Interna http://www.schockwellenreiter.de Die tägliche Ration Wahnsinn -- seit April 2000 im Netz Tue, 09 Oct 2012 10:16:20 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.4.2 Der doppelt geprüfte Begleithund http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/05/der-doppelt-geprufte-begleithund/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/05/der-doppelt-geprufte-begleithund/#comments Fri, 05 Oct 2012 09:52:24 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30986 Photo © 2012: Birgit Hackober

Unser kleiner Sheltie (aka Joey vom Zillegarten) ist seit diesem Mittwoch ein doppelt geprüfter Begleithund, denn er hat an diesem Tag auf dem Platz »unseres« Hundesportvereins seine zweite Begleithundeprüfung mit Bravour absolviert. Doch natürlich soll Euch das Hundebild darauf aufmerksam machen, daß heute Freitag ist und es daher die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates in diesem Blog geben wird. Denn wie immer möchte ich viel Lesen und Schreiben und natürlich auch unseren kleinen Hund bespaßen.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/05/der-doppelt-geprufte-begleithund/feed/ 0
Oops! I did it! http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/04/oops-i-did-it-2/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/04/oops-i-did-it-2/#comments Thu, 04 Oct 2012 16:46:07 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30968 Screenshot

Unter schockwellenreiter.kantel-chaos-team.de findet Ihr einen Prototypen der neuen, statischen Version des Schockwellenreiters, meine Version einer World Markdown, erstellt mit Hilfe von RubyFrontier und dem Markdown-Superset kramdown. Sie ist noch in einem sehr frühen Beta-Stadium, aber schon einmal zum Testen freigegeben. Ihr könnt also nach Herzenslust darin kommentieren, ihr dürft natürlich auch flattrn und alles ausprobieren, was Ihr wollt. Nur sollte Euch bewußt sein, daß nach dem Ende des Testes dort alles wieder verschwindet und der Inhalt dann wieder unter der gewohnten Domain www.schockwellenreiter.de zu finden sein wird.

Ein wenig über die Hintergründe habe ich auch hier schon geschrieben.

Was mir noch nicht gefällt: Der RSS-Feed ist nur ein verkrüppelter Feed, aber mir ist bisher noch keine Lösung eingefallen, wie ich die Markdown-Texte in korrektes RSS-XML umwandle.

Was noch fehlt: In meinen Träumen von einer World Markdown, mit der ich ja die Weltherrschaft erringen mich ja bekanntlich aus den Datensilos dieser Welt befreien will, möchte ich natürlich zur Weiternutzung auch die Markdown-Quelltexte zur Verfügung stellen. Technisch ist das recht unproblematisch, aber eine komfortable Lösung verlangt doch einigen Programmieraufwand. Daher habe ich das erst einmal zurückgestellt.

Ich habe in meinem Beta-Blog einen Thread aufgemacht, in dem ich das alles mit Euch diskutieren möchte. Daher habe ich die Kommentare hier geschlossen (Track­backs und Pingbacks sind aber weiterhin möglich).

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/04/oops-i-did-it-2/feed/ 0
Zwangspause http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/02/zwangspause/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/02/zwangspause/#comments Tue, 02 Oct 2012 12:56:48 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30932 Kabel Deutschland hatte und hat mich mit irgendwelchen Kabelstörungen von der großen, weiten (Internet-) Welt abgeschnitten (die Verbindung ist mal da, dann wieder weg, dann wieder da … ). Wie soll ich da die Weltherrschaft erringen?

[Update, 17:00 Uhr]: Ist noch nicht wirklich besser geworden. Morgen ist Feiertag, da werde ich vermutlich nicht bloggen (höre ich hier das böse Wort vom Werktagsblogger?), also lesen wir uns spätestens am Donnerstag früh wieder — wenn Kabel Deutschland mich läßt.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/02/zwangspause/feed/ 9
Die Zahlen! http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/01/die-zahlen-22/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/01/die-zahlen-22/#comments Mon, 01 Oct 2012 08:59:02 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30911 Wie jeden Monatsersten erst einmal ein paar Zahlen, hochtrabend auch Media­daten genannt: Im September 2012 hatte der Schockwellenreiter laut seinem Sitemeter exakt 119.771 Page Views und genau so exakte 67.867 Visits. Natürlich täuscht die Exaktheit der Ziffern eine Genauigkeit der Zahlen nur vor, aber trotzdem freue ich mich und bedanke mich bei allen meinen Leserinnen und Lesern.

;)   Bleibt mir gewogen!

Und Flattr? Flattr verspricht mir vorläufige Einnahmen in Höhe von 19,52 Euro. Bei (m)einem Einsatz von monatlich 10,00 Euro muß der Rolls Royce bei diesen Summen zwar immer noch beim Händler bleiben, aber was soll’s? Flattrn macht (mir) Spaß.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/10/01/die-zahlen-22/feed/ 2
Jeder Hund braucht (s)ein Hundesofa http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/28/jeder-hund-braucht-sein-hundesofa/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/28/jeder-hund-braucht-sein-hundesofa/#comments Fri, 28 Sep 2012 07:49:22 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30902 Photo (cc): Gabriele Kantel

Es gibt wieder ein Hundephoto im Schockwellenreiter. Und das bedeutet, daß heute Freitag ist und daß auch dieses Photo darüber hinwegtrösten soll, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates in diesem Blog geben wird. Denn wie immer möchte ich viel Lesen und Schreiben, an dem Redesign meines Blogs arbeiten und natürlich auch den kleinen Sheltie bespaßen.

Außerdem findet am Sonnabend und Sonntag mal wieder ein Agility-Turnier auf dem Platz »unseres« Hundesportvereins statt. Auch wenn Joey und ich noch nicht starten, Agility-Turniere sind immer spaßig und Ihr könnt Sie Euch ruhig einmal anschauen. Die ersten Starts sind gegen 9:00 Uhr und für Euer leibliches Wohl ist — gegen ein geringes Entgelt — auch gesorgt.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/28/jeder-hund-braucht-sein-hundesofa/feed/ 1
Auch kleine Ereignisse werfen ihre Schatten weit voraus http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/27/auch-kleine-ereignisse-werfen-ihre-schatten-weit-voraus/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/27/auch-kleine-ereignisse-werfen-ihre-schatten-weit-voraus/#comments Thu, 27 Sep 2012 08:15:11 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30889 Screenshot

So ähnlich wie obiger Screenshot zeigt, wird der »neue«, statische Schockwellenreiter aussehen, erstellt mit RubyFrontier und Markdown (genauer: dem Markdown-Superset kramdown) — mein Versuch einer World Markdown, mit der ich den Datensilos dieser Welt entkommen will. Ich habe eigentlich alles, was zu testen war, in meinem kleinen Kritzelheft getestet. Jetzt noch ein wenig CSS-Basteleien — wie man leicht sieht, benutze ich dafür Bootstrap — und dann geht es los. Still diggin!

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/27/auch-kleine-ereignisse-werfen-ihre-schatten-weit-voraus/feed/ 1
Endlich Freitag http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/21/endlich-freitag-3/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/21/endlich-freitag-3/#comments Fri, 21 Sep 2012 07:32:17 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30796 Photo (© 2012): Daniela Böttcher

Mit diesem Photo des kleinen Shelties und mir vom 2. Spreewald-Obedience-Cup (was ist Obedience?) in Lübbenau möchte ich — wie gewohnt — Euch darauf hinweisen, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur sehr wenige Updates in diesem Blog geben wird. Wie das Photo andeutet, haben Joey und ich sportlich noch etwas vor: Wir möchten am 3. Oktober noch einmal eine Begleithundeprüfung laufen und dafür gibt es morgen eine Generalprobe auf dem Platz unseres Hundesportvereins. Natürlich möchte ich auch wieder viel lesen und schreiben und mit dem Hund ein wenig die Gegend unsicher machen.

Das Hundephoto kommt heute mal wieder sehr früh, da ich noch viel erledigen möchte und daher nicht weiß, ob und wann ich noch einmal zum Bloggen kommen werde.

Daher: Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/21/endlich-freitag-3/feed/ 1
Der Sonne entgegen http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/der-sonne-entgegen/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/der-sonne-entgegen/#comments Fri, 14 Sep 2012 10:12:13 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30676 Photo (cc): Gabriele Kantel

I’m a lone, lonesome rider
And it’s hard to be a hard dog like me
(frei nach Ulrich Roski)

Mit diesem Photo Eures Lieblings, wie er der Sonne entgegenstrebt, läute ich langsam das Wochenende ein. Wie immer soll Euch das Hundebild darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates geben wird. Ich möchte stattdessen wieder viel Lesen und Schreiben und natürlich auch den kleinen Sheltie bespaßen. Außerdem haben sich liebe Freunde aus Wien zum Besuch angekündigt.

Das Wetter soll spätsommerlich schön werden. Genießt es. Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/14/der-sonne-entgegen/feed/ 0
Es ist Freitag! http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/07/es-ist-freitag-5/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/07/es-ist-freitag-5/#comments Fri, 07 Sep 2012 07:47:21 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30490 Photo ©: Stefanie Radon

Jawohl es ist Freitag und auch an diesem Freitag gibt es das wöchentliche Hundebild relativ früh, da ich noch viel zu erledigen habe und nicht weiß, wann und wo ich heute noch einmal zum Bloggen kommen werde. Wie immer soll Euch das Photo des kleinen Shelties darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten beiden Tage keine oder nur wenige Updates geben wird.

Denn morgen findet auf »unserem« Hundeplatz die dhv-Deutsche Meisterschaft und Deutsche Jugendmeisterschaft im Agility statt. Irgendwann möchte ich mit Joey dort auch starten, aber noch sind wir zwei nicht soweit. Doch wir arbeiten eifrig daran …

Agility-Meisterschaften sind übrigens keine Geheimveranstaltungen. Besucht sie doch einfach, der Eintritt ist frei. Die ersten Starts finden etwa ab 8:30 Uhr statt und die Siegerehrung ist für 17:30 Uhr vorgesehen. Ihr werdet sicher viele wunderbare Läufe sehen können, denn morgen starten mit Sicherheit die Besten der Besten. Der Austragungsort liegt in Spindlersfeld am Ernst-Grube-Park 25, nur wenige Gehminuten vom S-Bahnhof Spindlersfeld entfernt. Ich würde mich freuen, den einen oder anderen meiner Leserinnen und Leser dort begrüßen zu dürfen. Ich selber bin zum Küchendienst eingeteilt und werde für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher sorgen.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/07/es-ist-freitag-5/feed/ 0
Zahlen! http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/01/zahlen-10/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/01/zahlen-10/#comments Sat, 01 Sep 2012 17:38:17 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30345 Wie jeden Monatsbeginn ein paar Zahlen, hochtrabend auch Mediadaten genannt: Im August 2012 hatte der Schockwellenreiter laut seinem gelegentlich ausfallenden Sitemeter exakt 127.474 Page Views und genau so exakte 68.625 Visits. Allerdings täuscht die Exaktheit der Ziffern eine Genauigkeit der Zahlen nur vor. Trotzdem freue ich mich natürlich darüber und bedanke mich bei allen meinen Leserinnen und Lesern und …

;)   bleibt mir gewogen!

Und Flattr? Flattr verspricht mir für den letzten Monat »vorläufige« Flattr-Einnahmen in Höhe von 22,81 Euro. Ziehe ich meinen Beitrag von 10 Euro ab, bleiben mir immerhin noch 12,81 Euro übrig. Für einen Abend in der Kneipe (ohne Lokalrunde) reicht’s. Daher auch einen Dank an alle, die mich geflattrt haben. Den Flattrn macht (mir) Spaß.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/09/01/zahlen-10/feed/ 0
Saubere Kontaktzone http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/31/saubere-kontaktzone/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/31/saubere-kontaktzone/#comments Fri, 31 Aug 2012 07:20:48 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30331 Photo ©: Rebekka Janke

Auch diese Woche gibt es das freitägliche Hundebild schon am frühen Morgen, da ich wieder sehr viel vor habe und nicht weiß, ob und wann ich heute noch einmal zum Bloggen kommen werde. Das Photo zeigt Euren Liebling beim Agility-Training, wie er sauber auf der Kontaktzone verharrt. Und es soll Euch — wie jeden Freitag — darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates im Schockwellenreiter geben wird. Denn wie immer möchte ich viel Lesen, viel Schreiben und auch den kleinen Sheltie bespaßen.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/31/saubere-kontaktzone/feed/ 2
Schau Mama, ein Hundebild http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/schau-mama-ein-hundebild-16/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/schau-mama-ein-hundebild-16/#comments Fri, 24 Aug 2012 07:07:32 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30211 Photo (cc): Gabriele Kantel

Ja, es ist eigentlich noch zu früh für das freitägliche Photo Eures Lieblings, aber ich habe noch viel zu tun und was erledigt ist, ist erledigt. Und wie immer soll Euch das Bild darüber hinwegtrösten, daß es über die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates hier im Blog geben wird. Denn Joey und ich nehmen am 2. Spreewald-Obedience-Cup in Lübbenau beim dortigen Hundesportverein teil. Es ist unsere erste »echte« Sportprüfung (wenn man von der Begleithunde­prüfung im Frühjahr absieht) und wir starten daher bei den Beginnern. Doch trotzdem wird es ganz schön aufregend für den Sheltie und mich werden. Obedience ist nämlich eine ziemlich anspruchsvolle Betätigung für Hundeführer und Hund und Joey ist noch sehr jung. Es wird daher spannend, wir haben viel trainiert und Ihr dürft uns die Daumen drücken.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/24/schau-mama-ein-hundebild-16/feed/ 0
Das Sheltie-Bild am Freitag http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/17/das-sheltie-bild-am-freitag/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/17/das-sheltie-bild-am-freitag/#comments Fri, 17 Aug 2012 07:14:32 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=30086 Photo ©: Stefanie Radon

Dieses Photo, das Stefanie von dem Sheltie und mir beim Training auf dem Platz »unseres« Hundesportvereins aufgenommen hat, hat mir so gefallen, daß ich es auf Fratzebuch zu meinem neuen Profilbild erkoren habe. Und wie immer soll Euch ein Hundebild daran erinnern, daß heute Freitag ist und daß es daher die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates hier im Blog geben wird. Ich werde wieder viel Lesen, Schreiben und den Sheltie bespaßen.

Die Wetterfee verspricht die Rückkehr des Sommers mit Temperaturen über 30°C. Verlangsamt daher doch auch Eure Aktivitäten und geht offline.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/17/das-sheltie-bild-am-freitag/feed/ 0
Sheltie in der S-Bahn http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/10/sheltie-in-der-s-bahn/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/10/sheltie-in-der-s-bahn/#comments Fri, 10 Aug 2012 12:59:37 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29967 Photo (cc): Gabriele Kantel

Mit diesem Photo von Joey und mir auf dem Weg zu »unserem« Hundesport­verein möchte ich die freien Tage einläuten und Euch darüber hinwegtrösten, daß es bis Montag keine oder nur wenige Updates in diesem Blog geben wird. Wie immer werde ich lesen und schreiben und natürlich den kleinen Sheltie bespaßen.

Die Wetterfee hat mir sonnige Tage versprochen. Daher macht es uns doch einfach nach. Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

Eines bleibt mir aber noch bei diesem S-Bahn-Photo zu sagen: Die Berliner S-Bahn fuhr auch diese Woche eher nach gusto denn nach Fahrplan und es steht zu befürchten, daß sich dies auch in den nächsten Wochen nicht wirklich ändern wird. Daher …

[Ceterum censeo]: bin ich nicht nur der Meinung, daß der Berliner Stadt­ent­wicklungssenator Michael Müller (SPD) als (politisch) Verantwortlicher für das Berliner S-Bahn-Chaos zurücktreten, sondern daß auch die gesamte Berliner S-Bahn wegen erwiesener und dauerhafter Unfähigkeit sofort entschä­di­gungslos enteignet werden muß.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/10/sheltie-in-der-s-bahn/feed/ 0
Auf dem Weg zu einem statischen Blog http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/06/auf-dem-weg-zu-einem-statischen-blog/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/06/auf-dem-weg-zu-einem-statischen-blog/#comments Mon, 06 Aug 2012 12:36:25 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29868 Je mehr ich mich mit meinem kleinen, digitalen Notizheft beschäftige, mit dem ich versuche, mich aus den Datensilos dieser Welt zu befreien, desto mehr präzisieren sich in meinem Kopf auch die Vorstellungen von einer statischen Version des Schockwellenreiters. Ungefähr so, wie der heutige Notizhefteintrag könnte es aussehen: Es ist eine Abkehr vom »klassischen« Blog, bei dem jeder Beitrag gleichwertig auf den anderen folgt. Blogveteranen werden sich noch an die Anfänge von EditThisPage und den Manila-Blogs erinnern. Auch dort gab es keine Items, sondern die kleinste Einheit war der Wochentag. Das sah damals (im Frühjahr 2000) so aus. Natürlich möchte ich nicht ganz zu den spartanischen Back to the Roots zurückkehren, daher werde ich längere Beiträge, spezielle Photos etc. auf eigene Seiten auslagern. Aber ich möchte die Möglichkeit haben, mich von dem Zwang zur Überschrift zu befreien und zum Beispiel kleine, Microblogging ähnliche Gedankenfetzen einfach zwischen den größeren Beiträgen einschieben zu können.

Ein statisches Blog macht nun einmal mehr Arbeit, daher werde ich vermutlich keinen RSS-Vollfeed mehr rausschreiben, sondern nur noch einen mit Überschrift und Anreißer. Und ich werde auf Kategorien und Tags verzichten. Mit Kategorien konnte ich mich sowieso noch nie anfreunden, mir fehlte auf der einen Seite die Disziplin und auf der anderen Seite uferten die »großen« Kategorien fast alle zu eigenen Nebenblogs aus, die wiederum viel Arbeit machten, so daß ich sie vor einigen Jahren aus Zeigründen mit einem radikalen Schnitt alle einstellte. Und ein statisches Blog macht ein wenig mehr Arbeit, so daß ich nicht unbedingt jeden kleinen Eintrag sofort via FTP raushauen werde. Auch in den anderen statischen Inkarnationen dieses Blogs hatte ich die Beiträge gesammelt ein- bis dreimal pro Tag hochgeladen — das hatte mir den Ruf des »Kompakt-Bloggers« eingebracht.

Und Tags? Ich hatte das Prinzip der Tags einmal sehr euphorisch vertreten, aber wenn ich ehrlich bin: Ich suche nie nach Tags, ich suche via Google. Das ist treffsicherer.

Und vielleicht hat Konstantin recht: Das ist dann kein Blog (mehr), aber nach über zwölf Jahren wird es langsam Zeit, etwas Neues auszuprobieren. (Den Namen Schockwellenreiter und die URL www.schockwellenreiter.de werde ich aber beibehalten. So viel Traditionspflege muß trotz allem sein.

Doch noch ist es nicht soweit. Es liegt noch einiges an Arbeit vor mir, die ich in meinem Notizheft dokumentieren werde. Aber ein Anfang ist gemacht.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/06/auf-dem-weg-zu-einem-statischen-blog/feed/ 13
Joey trainiert für Olympia http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/03/joey-trainiert-fur-olympia/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/03/joey-trainiert-fur-olympia/#comments Fri, 03 Aug 2012 10:18:32 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29828 http://www.youtube.com/watch?v=q9fIABWWch0

Denn es ist Freitag. Und Freitags gibt es ein Hundebild oder -video Eures Lieblings in diesem Blog, das Euch darüber hinwegtrösten will, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates geben wird. Denn schließlich ist ein Paket mit Büchern (danke an meinem Lieblingscomputerbuch­verlag) bei mir eingetroffen, die gelesen werden wollen, damit ich darüber schreiben kann. Und natürlich möchte ich, wie jedes Wochenende auch, den Sheltie bespaßen.

Hofft daher mit mir, daß sich das Wetter wieder beruhigt. Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder … [Aufnahme (cc): Gabriele Kantel]

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/03/joey-trainiert-fur-olympia/feed/ 1
Die Zahlen http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/01/die-zahlen-21/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/01/die-zahlen-21/#comments Wed, 01 Aug 2012 06:26:13 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29747 Wie jeden Monatsbeginn erst einmal ein paar Ziffernfolgen, hochtrabend oft auch Mediadaten genannt: Im Juli 2012 hatte dieses Blog laut seinem manchmal schwächelnden Sitemeter 124.071 PageViews und 70.535 Visitors. Selbst wenn man außer acht läßt, daß durch die Sitemeterschwäche fast drei Tage lang keine Besucher erfaßt wurden, sind dies wieder Zahlen, über die ich mich freue. Daher bedanke ich mich bei allen meinen Leserinnen und Lesern und …

;)   bleibt mir gewogen!

Auch Flattr zeigt mir am 1. jeden Monats immer vorläufige Einnahmen an. Danach habt ihr mir 22,02 Euro erflattrt. Zieht man meinen Einsatz von 10 Euro pro Monat ab, bleiben mir immerhin 12,02 Euro. Dafür muß zwar der Rolls immer noch beim Händler bleiben, aber was soll’s? Flattrn macht (mir) Spaß!

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/08/01/die-zahlen-21/feed/ 0
Kleiner Hund auf großer Bühne http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/27/kleiner-hund-auf-groser-buhne/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/27/kleiner-hund-auf-groser-buhne/#comments Fri, 27 Jul 2012 10:32:16 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29669 Photo (cc): Gabriele Kantel

Es ist Freitag und wie jeden Freitag gibt es ein Hundebild im Schockwellen­rei­ter, das Euch darüber hinwegtrösten soll, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates geben wird. Das Wetter soll sich halten und so möchte ich die freie Zeit nutzen, um meine Zeit lesend und schreibend in unserem Garten zu verbringen. Und natürlich möchte ich auch wieder den kleinen Sheltie bespaßen.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/27/kleiner-hund-auf-groser-buhne/feed/ 0
Der Schockwellenreiter, das Werbeblog http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/25/der-schockwellenreiter-das-werbeblog/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/25/der-schockwellenreiter-das-werbeblog/#comments Wed, 25 Jul 2012 14:09:50 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29638 [Aus gegebenem Anlaß]: Dieses Weblog enthält in der rechten Seitenspalte ein wenig Werbung, mit der ich versuche, wenigstens einen Teil meiner Hostingkosten wieder hereinzubekommen. Nun setzen manche Leute Adblocker ein. Das sei ihnen unbenommen. Nur sind einige davon anscheinend so miserabel programmiert, daß sie nicht nur das kleine Video rechts von Unruly Media (das zweifelsohne Werbung ist), sondern in Folge auch alle Videos in der Hauptspalte unterdrücken. Bevor Ihr mir also eine Email schickt, daß Ihr die Videos im Schockwellenreiter nicht sehen könnt, entfernt bitte erst alle Adblocker und sonstigen Plugins, mit denen Ihr Eure Browser vollmüllt. Denn glaubt mir: In einem vernünftig konfigurierten Browser sind alle Videos zu sehen.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/25/der-schockwellenreiter-das-werbeblog/feed/ 7
Begegnung am Jägerzaun http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/20/begegnung-am-jagerzaun/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/20/begegnung-am-jagerzaun/#comments Fri, 20 Jul 2012 09:19:27 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29536 Photo (cc): Gabriele Kantel

Mit diesem Hundbild, das Euren Liebling bei einer Begegnung am Jägerzaun zeigt, möchte ich Euch wie gewohnt darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates geben wird. Wie immer möchte ich die freien Tage nutzen, ein wenig zu lesen, zu schreiben und den kleinen Sheltie zu bespaßen. Langsam soll sich ja auch — zumindest in Berlin — das Wetter ein wenig beruhigen. Daher …

ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/20/begegnung-am-jagerzaun/feed/ 0
Wo wir sind herrscht Chaos … http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/14/wo-wir-sind-herrscht-chaos/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/14/wo-wir-sind-herrscht-chaos/#comments Sat, 14 Jul 2012 07:24:00 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29346 Hochzeit

Doch leider können wir nicht überall sein. Heute vor 23 Jahren haben auf einer großen Feier vor dem Berliner Reichstag (Charles Aznavour hat für uns gesungen) Gabi und ich das Kantel-Chaos-Team als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (vulgo: eheliche Lebensgemeinschaft) gegründet. Zur Erinnerung daran findet an jedem 14. Juli in Paris ein großes Feuerwerk statt (und zur Erinnerung daran, daß noch einmal 200 Jahre früher — also vor 223 Jahren — dort mit dem Sturm auf die Bastille eine für Frankreich und Europa nicht unbedeutende Revolution ausgelöst wurde, die zum ersten Mal auch die Trennung von Staat und Kirche festschrieb). Daher: Auf zum Bal populaire!

Ich gratuliere der besten Ehefrau der Welt und ich gratuliere mir, weil sie es schon so lange mit mir ausgehalten hat.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/14/wo-wir-sind-herrscht-chaos/feed/ 5
Freitag http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/13/freitag-3/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/13/freitag-3/#comments Fri, 13 Jul 2012 10:34:24 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29332 Photo (cc): Gabriele Kantel

Jawohl, es ist Freitag und wie jeden Freitag gibt es ein Hundebild im Schockwel­len­reiter. Denn wie jeden Freitag soll Euch Euer Liebling darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates in diesem Blog geben wird. Ich möchte den Sheltie bespaßen (auch wenn das Obedience-Trainig am Sonnabend leider zum vierten Mal in Folge ausfällt), Lesen, Schreiben und auch sonst mir ein paar schöne Stunden gönnen.

Über das Wetter werde ich kein Wort verlieren, sondern einfach die passende Regenkleidung heraussuchen.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/13/freitag-3/feed/ 0
Endlich Freitag http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/06/endlich-freitag-2/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/06/endlich-freitag-2/#comments Fri, 06 Jul 2012 09:36:03 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29198 Photo (cc): Gabriele Kantel

Und endlich wieder ein Hundebild. Das Photo des kleinen Klettermaxe soll Euch darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates hier im Blog geben wird. Wie immer möchte ich Lesen, Schreiben und den kleinen Sheltie bespaßen.

Der aktuelle Wetterbericht klingt leider wie die Dauervorhersage, mit der uns vor Jahren der AFN Berlin immer beglückte: »The sun is shining with some clouds and particulary thunderstorms.« Laßt Euch die freien Tage dennoch nicht verdrießen.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/06/endlich-freitag-2/feed/ 0
Zahlen http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/02/zahlen-9/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/02/zahlen-9/#comments Mon, 02 Jul 2012 06:57:43 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=29036 Wie zu jedem Monatsbeginn ein wenig Statistik, hochtrabend auch Mediadaten genannt: Im Fußballmonat Juni 2012 hatte der Schockwellenreiter laut seinem Sitemeter genau 128.717 Pageviews und exakte 70.702 Visits. Natürlich täuscht die Exaktheit der Ziffern eine Genauigkeit der Zahlen nur vor, trotzdem freue ich mich und bedanke mich bei allen meinen Leserinnen und Lesern und …

:)   bleibt mir gewogen!

Flattr wiederum verspricht mir für diesen Monat »vorläufige Einnahmen« in Höhe von 21,29 Euro. Bei einem Einsatz von 10 Euro bleiben 11,29 Euro hängen. Reicht nicht einmal für ein Fahrrad, geschweige denn für den anvisier­ten Rolls. Aber was soll’s, flattrn macht mir einfach Spaß.

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/07/02/zahlen-9/feed/ 0
Number One! http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/06/29/number-one/ http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/06/29/number-one/#comments Fri, 29 Jun 2012 07:26:52 +0000 Jörg Kantel http://www.schockwellenreiter.de/?p=28989 Photo (cc): Gabriele Kantel

Was die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nicht schaffte, schafft der kleine Sheltie. Er ist unbestritten die Nummer 1!

Natürlich soll Euch dieses Photo Eures Lieblings wie jeden Freitag darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates hier in diesem Blog geben wird. Ich möchte wieder viel Lesen und Schreiben und natürlich den Hund bespaßen. Das Wetter soll auch wieder wärmer und sonniger werden und so kann ich eventuell auch unseren Garten genießen (schließlich reicht das WLAN bis auf die Terrasse).

Macht es mir doch einfach nach. Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. Wir lesen uns spätestens am Montag früh wieder …

flattr this!

]]>
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2012/06/29/number-one/feed/ 0