Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Posts under ‘Bilder’

Public Viewing im Carl-Weder-Park

Medienstandort Neubritz: Für eine Großbildleinwand hat es leider nicht gereicht. [Photo (cc): Jörg Kantel] Medienstandort Neubritz: Für eine Großbildleinwand hat es leider nicht gereicht. [Photo (cc): Jörg Kantel]

Zuverlässig

Lang, lang ist’s her: Die Deutsche Bahn war einmal ein Synonym für Zuverläs­sig­keit und Pünktlichkeit. Aber da hatte der neoliberale Privatisie­rungs­wahn ja auch noch nicht zugeschlagen. (Merkt Ihr? Ich hatte gestern nachmittag mal wieder versucht, mit der Berliner S-Bahn pünktlich nach Spindlersfeld zu kommen. Natürlich vergeblich!) [Ceterum censeo]: Im Übrigen bin ich der Meinung, daß [...]

Fundstück

Nein, ich weiß auch nicht wirklich, was mir dieses Photo sagen soll … Nein, ich weiß auch nicht wirklich, was mir dieses Photo sagen soll …

Picasa Web Albums Data API

Da mein Account beim Spielzeugprovider so langsam aber sicher überläuft (fast 15 Jahre Internet-Vollschreiben hinterlassen so ihre Speicherspuren), prüfe ich gerade, wieweit sich Googles Picasa Web Albums als externe Bildverwaltung für mein Blog eignen. (Ich weiß, ich könnte ja flickr nehmen, aber unser Account dort sollte doch eher unseren Photos vorbehalten bleiben). Googles Photoalbum besitzt [...]

Was der Tag sonst noch brachte

Kate heiratete ihren Teddybär und London wurde von einer Horde Zombies angegriffen. Happy Wedding! Kate heiratete ihren Teddybär und London wurde von einer Horde Zombies angegriffen. Happy Wedding!

Porcineograph

Die USA als Schweinestall (ca. 1875). [Strange Maps] Die USA als Schweinestall (ca. 1875). [Strange Maps]

Wenn Ostern vorbei ist …

Sonett an den Berliner Osterhasen Die Berliner Osterhasen wohnen in den U-Bahn-Schächten. Die Eier sind metallic-blau bemalt, Die Schokoladentierchen sind verstrahlt. Schelme, wenn sie sich dabei etwas dächten. Am Ostermontag zum Frühschoppen Sucht jeder Hase seine Weddinger Stammkneipe auf, Um mit Freunden eine Runde Skat zu kloppen. Sie erzählen von ihrer Arbeit und schneiden mächtig [...]

Furniture in the Wild

Dieses lila Sitzmöbel in freier Wildbahn bereichert unsere kleine flickr-Photoshow »Wohnsitz Neukölln«. [Photo (cc): Jörg Kantel] Dieses lila Sitzmöbel in freier Wildbahn bereichert unsere kleine flickr-Photoshow »Wohnsitz Neukölln«. [Photo (cc): Jörg Kantel]

Der Beweis

Micky Maus ist eine deutsche Erfindung! [Ich weiß nicht mehr, in welcher entlegenen Ecke des Internets ich dieses Bild ausgegraben habe.] Micky Maus ist eine deutsche Erfindung! [Ich weiß nicht mehr, in welcher entlegenen Ecke des Internets ich dieses Bild ausgegraben habe.]

Venceremos

Einen Finger kann man brechen. Fünf Finger sind eine Faust! [Neuköllner Hauseingang, Photo (cc): Jörg Kantel] Einen Finger kann man brechen. Fünf Finger sind eine Faust! [Neuköllner Hauseingang, Photo (cc): Jörg Kantel]

Sonntagsschulpolizei

Jetzt aber endgültig: Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen und laßt Euch nicht von der Sonntagsschulpolizei erwischen. Jetzt aber endgültig: Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen und laßt Euch nicht von der Sonntagsschulpolizei erwischen.

Päuschen

Ich habe heute und morgen extrem viel zu tun und werde daher — wenn überhaupt — nur sporadisch bloggen können. Lest bis dahin bitte die alten Nachrichten. Es sind genug da … Ich habe heute und morgen extrem viel zu tun und werde daher — wenn überhaupt — nur sporadisch bloggen können. Lest bis dahin [...]

Die Schuhe der Verachtung

Ich hatte es gestern leider nicht zur #Guttbye-Demo geschafft. Und so sind sie in Neukölln liegengeblieben: Die »Schuhe der Verachtung« für den Lügenbaron. [Photo (cc): Jörg Kantel] Ich hatte es gestern leider nicht zur #Guttbye-Demo geschafft. Und so sind sie in Neukölln liegengeblieben: Die »Schuhe der Verachtung« für den Lügenbaron. [Photo (cc): Jörg Kantel]

Den Bock an den Hörner packen

Hans Latt, Junge mit Ziegenbock, 1918. [Photo (cc): Jörg Kantel] Hans Latt, Junge mit Ziegenbock, 1918. [Photo (cc): Jörg Kantel]

Der Moslem an sich …

ist ein Problem raucht Problem-Zigaretten: Mahala-Problem war eine der bekannten Berliner Zigarettenfabriken vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Gegründet wurde sie 1889 von Szlama Rochmann in Berlin. 1930 kaufte Reemtsma die Problem oHG auf und stellte den Betrieb ein. [In der Glaserei gefunden. Dort gibt es noch mehr schöne Zigarettenbildchen.] ist ein Problem raucht Problem-Zigaretten: [...]

Geniale Street Art

Banksy ist ein britischer Graffity-Künstler und Kommunikationsguerilla. Seine Bilder sind einfach genial, wie man auf seiner Website sehen kann. Alternativ kann man ja auch mal Google fragen. [Berndt W. per Email.] Banksy ist ein britischer Graffity-Künstler und Kommunikationsguerilla. Seine Bilder sind einfach genial, wie man auf seiner Website sehen kann. Alternativ kann man ja auch [...]

Vertreibung aus dem Paradies

   Okay, die Schulbibliothek der Volksschule am Schildberg war eher bescheiden ausgestattet (und außerdem wußten die Lehrer dort immer, was man gerade las), aber die Stadtbücherei Mülheim-Ruhr (Zweigstelle Dümpten) mit ihren meterlangen, verstaubten Regalen voller Abenteuer und geheimnisvollem Wissen waren für mich als Acht- bis Zwölfjährigen (also etwa 1961-1965) das Paradies. Leider gibt es sie [...]

Happy Weekend

Mit diesem Photo eines fröhlichen Menschen (nämlich mich ) läute ich den Freitagabend ein. Und wie immer erkläre ich, daß ich viel vorhabe und daher nicht weiß, ob überhaupt und wenn doch, wann ich innerhalb der nächsten zwei Tage zum Bloggen kommen werde. Rechnet daher nicht mit Updates und falls doch welche kommen sollten, freut [...]

Noch mehr aus Googles Laboratorien

Googles Art Project ist eine Art Street View für Museen und bietet 17 virtuelle Rundgänge durch bekannte Sammlungen an. Es nutzt für die Rundgänge tatsächlich die für Street View entwickelte Technik und bietet daneben rund tausend Kunstwerke in einer Auflösung von etwa (bis zu?) 7 Gigapixeln an. [Golem.de] Googles Art Project ist eine Art Street [...]

Cat Content zum Wochenende

Kirchers Katzenklavier von 1650 animiert. Mehr zu Athanasius Kircher in meinem noch wachsenden Museum Kircherianum. Kirchers Katzenklavier von 1650 animiert. Mehr zu Athanasius Kircher in meinem noch wachsenden Museum Kircherianum.

Ein Gedicht zur Mittagspause

Der Bauer auf dem Lande fährt mit dem Traktor Dung. Der Sohn, der in der Stadt studiert, der liest Mao Tse Tung. Der Bauer, der sehr dümmlich, weiß nicht wer Mao ist Und sagt: Was soll Maotse-Dung, ich bleib bei Pferdemist. [Insterburg & Co., Anfang der 1970er Jahre, aus dem Gedächtnis zitiert.] Der Bauer auf [...]

Auch neu in meiner Bibliothek

    Es ist ja nicht so, als ob ich schon alles abgearbeitet hätte, was sich über die Feiertage auf meinem Schreibtisch angesammelt hat. Heute gibt es das, was ich antiquarisch erstanden habe. Günter Bruno Fuchs’ Gedichte begleiten mich schon seit meiner Jugend und ich hatte ihn auch mal kennengelernt, als die in diesem Jahr verstorbene [...]

Gegenwartskunst

Dieter und Björn Roth: Gartenskulptur, 1968ff [Photo: Jörg Kantel] Moderne Künstler sind eigentlich alle Messies, die nichts wegwerfen können. Und darum sind sie zu Papa Beuys in die Selbsthilfegruppe gegangen. Der hat ihnen gesagt: Nagelt Euren Schrott doch einfach zusammen und stellt den Müll dann aus. So braucht ihr nie mehr wieder etwas wegzuschmeißen. Gesagt, [...]

Sozialethisch desorientierende Kunst

Dem bayerischen Künstler Christian Kaiser wurde von der Bayerischen Landes­zentrale für neue Medien (BLM) ein Bußgeld in Höhe von mehreren Tausend Euro auferlegt, weil dieser sich weigerte, sein Internetangebot »Heroin Kids« den Vorgaben der BLM entsprechend anzupassen, dessen Inhalt »sozialethisch desorientierend« sei. Die bayerischen Medienhüter sind wohl bei der Zensur­behörde von Kaiser Wilhelm dem Bärtigen [...]

Das Floß der Eurostaaten

Die Fregatte Merkel flieht in die D-Mark-Zone. Aber wäre das wirklich so schlimm wie »Finanzexperten« befürchten? Für sie und ihre Zockerkollegen vielleicht, aber für den Bürger …? [Spiegel Online, Bild: Willy G. per Email.] Die Fregatte Merkel flieht in die D-Mark-Zone. Aber wäre das wirklich so schlimm wie »Finanzexperten« befürchten? Für sie und ihre Zockerkollegen [...]