Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Posts under ‘Bibliothek’

Ebenfalls neu in meiner Bibliothek

Das Gnuplot Kochbuch kam eigentlich schon gestern, aber da der Bote von DHL zu dämlich war, zwischen Vorderhaus und Seitenflügel zu unterscheiden, durfte ich es mir heute bei dem netten Nachbarn aus dem vierten Stock abholen. Ich lerne am Besten an Beispielen und bin daher ein Fan der beiden Kochbuch-Reihen — sowohl aus meinem Lieblings-Computerbuch-Verlag [...]

Neu in meiner Bibliothek

   Gerade klingelte der freundliche Postbote und brachte mir ein Paket meines Lieblings-Computerbuch-Verlages. Ich werde mich jetzt zurückziehen und die restlichen Urlaubstage nutzen, um dieses Paket leerzulesen. Berichte folgen!    Gerade klingelte der freundliche Postbote und brachte mir ein Paket meines Lieblings-Computerbuch-Verlages. Ich werde mich jetzt zurückziehen und die restlichen Urlaubstage nutzen, um dieses Paket [...]

Haben wollen!

   Ich habe nach langer Zeit mal wieder auf den Seiten meines Lieblings-Computerbuch-Verlages gestöbert und einige wirklich nette Neuerscheinungen entdeckt, die noch gut in meine Regale passen würden. Daher: Haben wollen!    Ich habe nach langer Zeit mal wieder auf den Seiten meines Lieblings-Computerbuch-Verlages gestöbert und einige wirklich nette Neuerscheinungen entdeckt, die noch gut in [...]

GEO, CouchDB & Node.js

Es tut sich Interessantes im Bereich Geo-basierter Web-Anwendungen, neuer Datenbankmodelle (z.B. CouchDB) und Node.js scheine ich mir auch wirklich einmal anschauen zu müssen. Und da Webmapping so etwas wie mein heimliches Hobby ist, interessiert mich natürlich, was mein Lieblings-Computerbuch-Verlag da wieder unter die Leute gebracht hat: Getting Started with Geo, CouchDB, and Node.Js von Mick [...]

Neu in meiner Bibliothek

   Gerade klingelte der Paketbote und brachte mir Georg Seeßlens dreibändigen Streifzug durch die Sex-Fantasien in der High-Tech-Welt (für diejenigen von Euch, die Adblocker installiert haben, hier noch einmal die Titel und Links: Träumen Androiden von elektronischen Orgasmen?, Der virtuelle Garten der Lüste und Future Sex in Queertopia). Ich habe sie noch nicht gelesen, aber [...]

Urlaubszeit ist Lesezeit

  Geburtstage haben es so an sich, daß man auch Bücher geschenkt bekommt und ein Urlaub ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, diese dann auch zu lesen. Der Papalagi mit den (gefakten) Reden des Südseehäuptlings Tuiavii aus Tiavea war in den 1960er und 1970er Jahren Kult. Ich hatte es damals nie gelesen. Jetzt habe ich die [...]

Online lesen: PyGame

Beim Stöbern habe ich zwei neue Online-Bücher/-Tutorials für PyGame entdeckt: Einmal Computer Science with Python and Pygame von Dr. Paul Vincent Craven vom Computer Science Department des Simpson Colleges in Iowa, das mit vielen Beispielprogrammen daherkommt. Und dann das Buch Making Games with Python & Pygame von Al Sweigart, das Ihr nicht nur online kostenlos [...]

Noch mehr Lesestoff

Wurde mir heute von Amazon empfohlen und mußte ich mir natürlich sofort herunterladen: Die mehr als 1000 praktischen Tips für die Hausfrau sind eine wunderbare Fundgrube über verlorenes Wissen Eurer Urgroßmütter. Einige dieser Tips würde ich allerdings mit Vorsicht genießen, so wie zum Beispiel den Tip 1007: Ein Kater wird gemildert wenn man 1 Glas [...]

Lesestoff …

nicht nur für Garten- und Pflanzenliebhaber: A floral fantasy in an old English garden, in Verse gesetzt und mit farbigen Abbildungen versehen von Walter Crane (London, 1899). [The Public Domain Review] nicht nur für Garten- und Pflanzenliebhaber: A floral fantasy in an old English garden, in Verse gesetzt und mit farbigen Abbildungen versehen von Walter [...]

Lesefutter

Zwei sehr unterschiedliche Hinweise, die sich nur durch das Wort »Buch« zusammenfassen lassen: Der Kölner Journalist Philipp Steuer und hat eine Anleitung für Google+ geschrieben. Die gibt es kostenlos als eBook. Und Neuerungen dazu immer aktuell in seinem Blog. Neu in meiner Bibliothek: Gerade hat mir der Postbote das Buch HTML5 Games Most Wanted vorbeigebracht. [...]

Jugend in Neukölln

Jugend in Neukölln — mit klassischem Sackgriff (Photo (cc): Gabriele Kantel) Im Archiv der Jugendkulturen ist das Buch Jugend in Neukölln erschienen. Unter dem Titel »Die härtesten Kerle der Stadt« hat es Patrick Schirmer Sastre ausführ­lich besprochen und für gut befunden. [neukoellner.net] Jugend in Neukölln — mit klassischem Sackgriff (Photo (cc): Gabriele Kantel) Im Archiv [...]

Knowledge wants to be free

Und darum gibt es die Encyclopedia of Human-Computer Interaction auch nur im Internet unter einer Creative-Commons-Lizenz. Das sind Tonnen von Material, die ihr entweder online lesen oder jedes Kapitel auch als druckerfreundliche Seiten entweder in totes Holz verwandeln oder als PDF auf Euer Tablet oder Euren Ebook-Reader zum Lesen mitnehmen könnt. Außerdem seid Ihr aufgefordert, [...]

Spieghel der werelt

Germania Ein kleines Meisterwerk ist der Le miroir du monde, ou Epitome du Epitome du Théâtre d´Abraham Ortelius, der 1598 gedruckt wurde. Die Universität Mannheim hat ihn in ihrer Sammlung MATEO (MAnnheimer TExte Online) so hochaufgelöst zur Verfügung gestellt, daß man auf den einzelnen Karten auch die Ortsnamen lesen kann. Auf diesen Seiten, die seit [...]

Was gesagt werden muß

… sagte gestern Nacht Denis Scheck in Druckfrisch. Zu Beginn seiner Top Ten, des lustigen Verrisses der Spiegel Bestsellerliste, beklagte er wortreich die Gleichschaltung der Literaturkritik und Presse, die sich auf die Staatsraison festgelegt habe und den typisch deutschen Ausgrenzungsdiskurs führe: Literaturkritisch ist in dieser Debatte um ein Gedicht jedoch etwas passiert, was nicht unwidersprochen [...]

Urheberrechts-Kritik

Blogger kaufen keine Bücher (Photo (cc): Jörg Kantel) Lange Schutzfrist läßt Bücher sterben: Ein überaus restriktives Urheberrecht schadet der Verfügbarkeit von Büchern: US-Forscher kritisieren schädliche Folgen langer Schutzfristen, deutsche Bibliotheken beklagen, daß sie fast vergessene Werke kaum digitalisieren dürfen. Eine Studie … erklärt die frappierend geringe Verfügbarkeit von Werken jüngeren Datums mit den langen Schutzfristen [...]

Mercator-Atlas

Quelle: Wikimedia Commons In den Wikimedia-Commons gibt es den kompletten Atlas sive Cosmographicae Meditationes de Fabrica Mundi et Fabricati Fugura von Gerhard Mercator aus dem Jahre 1596 in so hoher Auflösung, daß man auch feine Details der Karten erkennen kann. Eine bebilderte Übersicht zum schnellen Auffinden einzelner Seiten findet man dort auch. [Landkartenblog] Quelle: Wikimedia [...]

Peters Linkschleuder

Innerhalb eines Tages hat sich so viel angesammelt, daß ich die Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers wieder nur en bloc abhandeln kann: Für die Freunde des anderen Editors (oder die, die es werden wollen): How To Learn Emacs. Spinto App ist ein Webservices, der das Editieren und Erstellen von (statischen) Webseiten vereinfachen will. Die [...]

Na bitte, geht doch!

Petra von Cronenburg hat ihr Buch verschenkt. Und dabei den­noch gewonnen. Nicht nur an Erfahrung. Verlage und Buchhandel werden meinen Beitrag nicht mögen. Aber vielleicht lernen sie auch etwas daraus, bevor es zu spät ist? Vielleicht pflegen sie ihre AutorInnen wieder mehr? Wir wollen ja gar nicht alles selbst machen müssen. Aber wenn wir ohnehin [...]

Hackbrett

Die Seite The Hacker Shelf ist eine wahre Fundgrube. Denn dort gibt es tonnenweise freie Literatur rund um die Themen Programmierung und Informatik nach verschiedenen Tags geordnet. Neben vielen Quellen zu Hochsprachen wie Python, kann man dort auch ausführliche Literatur zu eher technischen Themen wie der Assemblerprogrammierung finden. Doch seid gewarnt: Wenn Ihr dort anfangt [...]

Bücher sollten so einfach wie Webseiten zu produzieren sein

Das fordert Hugh McGuire, Autor des Buches Book: A Futurist’s Manifesto in obigem Video-Interview. Er schlägt dabei folgende Strategie vor: Schreibe zuerst für das Web. Nutze WordPress als Plattform Stelle den Inhalt online Publiziere zuerst digital, dann als Print-on-Demand (POD) Eine freie Online-Version behindert nicht den Verkauf der Print-Version Bis auf Punkt 2 (ich nutze [...]

Die Bestseller im März

   Diese drei Bücher haben sich im letzten Monat über meinen Amazon-Partner­account am meisten verkauft: Map Scripting 101: A Guide to Building Interactive Maps with Bing, Yahoo!, and Google Maps Keine Macht den Doofen Beschiss-Atlas: Zahlen und Fakten zu Ungerechtigkeiten in Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt An dieser Stelle möchte ich mich auch wieder bei all [...]

Peters Linkschleuder

Zum Wochenende werde ich mal wieder die Links und Hinweise meines emailenden Dauertipgebers aus den Niederlanden en bloc abhandeln: Django Base Template ist Mozilla Playdoh für Django 1.4. Eine einfache, Markdown-basierte Blog Engine für Freunde der Rubine und ein Klon derselben für Pythonistas Timeline (GPL) ist ein JavaScript/CSS-Framework, um Zeitleisten im Browser darzustellen. Die Software [...]

SF Goes Dali

Fantastic Universe, 1957 Diese Ausgabe der Fantastic Universe vom April 1957 beweist: Salvador Dalí war ein Alien. [x-ray delta one] Fantastic Universe, 1957 Diese Ausgabe der Fantastic Universe vom April 1957 beweist: Salvador Dalí war ein Alien. [x-ray delta one]

Das Alphabet der Geschichte

Dieses schöne Büchlein von Wilbur D. Nesbit mit Bildern von Ellsworth Young aus dem Jahre 1905 könnt Ihr Euch nicht nur im Schockwellenreiter anschauen, sondern auch in der Open Library in diversen Formaten (u.a. PDF, Epub und Mobi) für die On- und Offline-Lektüre herunterladen. Außerdem ist dieser Post ein Test, ob und wenn ja, wie [...]

Soll ich oder soll ich nicht?

   … mir das neue Kindle Touch oder das Kindle Touch 3G zum Geburtstag wünschen oder soll ich doch lieber auf das Kindle Fire warten? Eine erste Kurzbesprechung der neuen Geräte gibt es bei Tante Heise. [heise online news] [Update]: Ich habe viele Rückmeldungen in meinen Kommentaren erhalten. Wenn ich sie richtig interpretiere, reicht für [...]