Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

(Quasi-) Statisches Blog

Cachify Logo Ich selber hatte ja auch schon einmal mit Cachify ein wenig rumge­spielt, aber es dann wieder aus Datenschutzgründen entfernt, weil das Teil auch die Email-Adressen der Kommentatoren im Cache hielt. Jetzt wurde mir berichtet, daß seit der Version 2.0 des Plugins die Seiten auf Wunsch als statisches HTML in einem eigenen Directory des Servers abgelegt werden und dadurch das Blog quasi statisch betrieben wird. Ich bin noch nicht dazu gekommen, dies zu testen (besonders, ob das Problem mit den Eingabefeldern dadurch behoben ist), aber es klingt erst einmal sehr vielversprechend und die Kommentare anderer sind auch sehr positiv. Vielleicht sollte ich dem Teil eine neue Chance geben. [Emanuel-S per Email.]

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

3 Kommentare

  1. name sagt:

    Warum, wenn ich fragen darf, machen Sie das ?

    An der Geschwindigkeit des Blog sollte es doch nicht liegen…

  2. Paul sagt:

    doch, natürlich

  3. Max sagt:

    Hallo.
    Wäre schön, wenn du dann mal berichtest, ob es mit Cychify jetzt geklappt hat. :)
    Ich sehe zumindest keine Einträge im Kommentarfeld, aber ist ja auch nicht klar, ob du es schon wieder am Laufen hast.
    Gruß, Max

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.