Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Ihm ist auch nichts heilig …

Someday I’ll wish upon a star
And wake up where the clouds are far
Behind me.
Where troubles melt like lemon drops
Away above the chimney tops
That’s where you’ll find me.

Dem Handaufhalter und Schnäppchenjäger Christian Wulff ist wirklich nichts heilig. Nicht nur, daß er sich an der Hymne des viel zu früh verstorbenen und schmerzlich vermißten, hochgeschätzten Bloggerkollegen vergreift, wünscht er sich zu seinem Zapfenstreich auch noch als Zugabe die »Ode an die Freude«. Die würde ich bei 200.000 Euro Ehrensold Rente pro Jahr allerdings auch singen. [Spiegel Online]

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

3 Kommentare

  1. Stefan sagt:

    Hey, das ist ‘n Raffzahn, das war immer ein Raffzahn, und das wird auch immer einer bleiben.

    Ende der Geschichte bei 480K€ (199+280 Nebenkosten)?

    Quatsch, der kriegt noch Verträge und alles mögliche. Für 12k€ stellt der sich auch ins Einkaufzentrum und verteilt Warenproben.

    So ist die “Elite” in Deutschland offensichtlich inzwischen beschaffen….

  2. Martin Petersen (US) sagt:

    @Stefan: So war sie schon immer beschaffen. Lies einmal nach, wie sich massenweise die „von und zus“ bei Hitler um die zu verteilenden Güter nach dem gewonnenen Raubkrieb bewarben. Von den sog. „Arisierungen“ einmal ganz zu schweigen.

  3. Dem Blogeintrag des ehrwürdigen Schockwellenreiters ist wirklich nichts hinzuzufügen!

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.