Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Eltern, ihr dürft wieder in Sachsen leben

Denn Eure Kinder können in Dresden doch nicht zum Russischunterricht gezwun­gen werden (wir berichteten). Sagt das dortige Verwaltungsgericht. Und verlangt von Politik und Behörden ein wenig Flexibilität. Denn von alleine kämen die ja nicht drauf. [Spiegel Online]

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

2 Kommentare

  1. anonym sagt:

    Ja, das war auch überfällig. Alles andere geht ja gar nicht, ob nun im Westen oder im Osten.

  2. [...] Schon wieder mußte ein Gericht einer Schulverwaltung gesunden Menschenverstand beibringen: Denn fünf Kilometer Schulweg für Grundschüler seien zu viel, entschied das Berliner Verwaltungsgericht und kippte damit eine Regelung des Berliner Schulgesetzes. Der elfjährigen Gymnasiastin aus Lichtenrade, die eine Schule in Köpenick zugewiesen bekam (wir berichteten) hilft das zwar (noch) nicht, aber ich frage mich, welche Hornochsen im Berliner Senat und Verwaltung eigentlich solch widersinnige Regelungen beschließen. Muß man eigentlich gehirnamputiert sein, um Politiker zu werden? [Spiegel Online] [...]

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.