Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Euroweb

Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb, Euroweb … (tbc)

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

12 Kommentare

  1. [...] Eine Zusammenfassung von Hintergrundinformationen gibt es beim Schockwellenreiter [...]

  2. [...] EurowebDer Schockwellenreiter [...]

  3. [...] gepfändet – Nerdcore, Euroweb und der Shitstorm – Euroweb lässt Nerdcore abschalten – Noch mehr Infos bei Schockwellenreiter – Nerdcore vs Euroweb: Pfändungsstreit um Domain Zufall oder Absicht ? => Jurablogs.com von [...]

  4. “Die deutsche Blog-Community heult, weil ihrem Mitstreiter Nerdcore der Hahn abgedreht wurde. Dabei ist das Übel ganz und gar hausgemacht – ein kleiner Exkurs in die BWL über Guerilla-Marketing, Streisand-Effekt und Corporate Behaviour.”

    http://www.philibuster.de/themen/neue-welten/domainpfaendung-nerdcore-und-die-blogolemminge.html

  5. metaljok3r sagt:

    BWL hin oder her, immerhin leben wir noch in einer Demokratie, und dazu gehört auch das Recht auf freie Meinungsäußerung.
    Vielleicht war die Ausdrucksweise, nun sagen wir mal, grenzwertig, und the Queen was not amused, trotz allem steht die Pfändung in keinerlei Verhältnis.

  6. Volker Gemald sagt:

    wenn jemand von euch tatsächlich noch mehr medienpräsenz will, dann schlage ich vor die aufmerksamkeit auf maria riesch und ihre website http://rieschmaria.de lenken. diese wird von euroweb gehostet.

    einfach mal bei ihr oder ihrem manager nachfragen, ob denen bewusst ist, mit welchen geschäftspraktiken ihr provider so tätig ist und ob es nicht in zukunft schädlich sein kann mit dieser firma in verbindung gebracht zu werden.

  7. [...] Wirres 2006: Euroweb, Wikipedia:Nerdcore (Blog): Euroweb, Schockwellenreiter: Euroweb, Gulli.de: Euroweb, [...]

  8. [...] wer es noch nicht wußte: Nerdcore heißt jetzt Crackajack — zumindest solange, bis die Angelegenheit mit Euroweb geklärt [...]

  9. [...] Nerdcore hat seine Domain (bald) wieder, Euroweb gibt die beleidigte Leberwurst. Mir kommen die Tränen. Jörg-Olaf Schäfers auch. [netzpolitik.org] [...]

  10. Robert sagt:

    Fakt ist doch jetzt einfach dass die mit der Domainpfändung sicherlich den schlimmsten aller Wege gewählt haben. Der ganze Mist wäre doch gar nicht so publik, wenn sie es direkt versucht hätten zu klären oder am besten dann den Beitrag zu ignorieren, als so eine Welle zu starten.

    Die Reputation ist jetzt völlig dahin. Ich denke nicht dass die sich davon erholen werden, da man ja sicherlich nicht durch die Domainpfändung abgelenkt wird, wenn man deren Suggest Ergebnisse bei google ansieht und über Kundenmeinungen liest.

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.