Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Wikileaks 1699

Glaubte ich doch, mit John Wilkes einen sehr frühen Vorläufer der Wikileaks ausgemacht zu haben, so hat die Zeit ein noch früheres Vorbild ausgegraben: Johann Georg Freymund (natürlich ein Pseudonym — für den Leipziger (Gelegenheits-) Verleger und Autor Gottfried Zenner) aus Wahrenberg (ein Ort der nicht existiert) und der schon 1699 die »Aufgefangene Brieffe / Welche Zwischen etzlichen curieusen Personen über den ietzigen Zustand der Staats und gelehrten Welt gewechselt worden« herausgab (bis etwa 1705). Im Gegensatz zu den von Wilkes angeregten Veröffentlichungen der Parla­ments­debatten waren es mehr oder weniger fingierte Enthüllungen, dennoch: Ein schönes Beispiel früher Konflikte zwischen den Geheimhaltungswünschen der Obrigkeit und der Forderung nach Pressefreiheit. [Zeit Online]

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

2 Kommentare

  1. [...] Die Zeit online datiert die Enthüllungsmentalität bis 1699 zurück und hat ein lehrreiches Beispiel früher Konflikte zwischen den Geheimhaltungswünschen der Obrigkeit und der Forderung nach [...]

  2. [...] gibt es nicht erst seit Wikileaks. „Die Zeit“ wurde bei der Vorläufer-Suche mit „Aufgefangene Brieffe“ im Jahr 1699 fündig. Auch wenn es sich nur um fingierte Enthüllungen handelt, sind sie [...]

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.