Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Nachruf auf einen Freund

Zebu als Sieger nach einem Agility-Turnier

Zebu (4. Januar 2001 — 19. Dezember 2010) [Photo: Uwe Kildal]

Heute am späten Nachmittag mußten wir Zebu einschläfern lassen. Der kleine Kerl war ein Kämpfer und hat bis zuletzt tapfer gegen seine Krankheit angekämpft, aber schließlich ging es nicht mehr anders. Ich verliere damit nicht nur einen Hund, sondern einen Teamkameraden und Freund. Wir waren zusammen auf hunderten Agility-Turnieren unterwegs, hatten dort die A3, die höchste Klasse erreicht, und sind auch auf einigen Meisterschaften gestartet. Über 100 Mal haben wir auf einem Siegertreppchen gestanden und einen Pokal mit nach Hause gebracht. Wir waren ein bekanntes und beliebtes Team, was wir nicht zuletzt der fröhlichen Lautstärke des Hundes im Parcour verdankten — und unseren legendären Frühstarts.

Auch im Obedience sind wir auf vielen Prüfungen gelaufen und obwohl wir hier in der OB1 »hängengeblieben« sind, haben wir doch etliche Obedience- und Begleithunde-Prüfungen mit Bravour bestanden. Von Zebu habe ich gelernt, was Teamgeist ist und was es bedeutet, auf einen Hund zu hören, von einem Hund zu lernen und mit einem Hund zusammenzuarbeiten. Es war eine große Bereicherung und ich bin ihm sehr dankbar dafür.

Aber nicht zuletzt sind wir zusammen etliche 1000 Kilometer durch Berlin und das Umland gewandert. Und da hier meistens der Hund die Richtung vorgab, habe ich durch ihn vieles neu kennengelernt oder mit anderen Augen gesehen. Der Blick eines Hundes schärft den Blick auf das Wesentliche.

Nun ist Zebu also tot. Doch irgendwo habe ich einmal gelesen, daß jemand erst dann wirklich tot ist, wenn sich niemand mehr an ihn erinnert. Daher wird ein Stückchen Zebu immer in mir und mit mir leben. Und in meinem letzten Buch hatte ich ihm ja auch ein kleines Denkmal gesetzt.

Trotzdem sind Gabi und ich erst einmal unendlich traurig und werden ihn sehr vermissen …

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

105 Kommentare

  1. [...] Heute vor einem Jahr starb mein kleiner Sportsfreund und Begleiter auf unzähligen Spaziergängen und Wanderungen an den Folgen einer heimtückischen Krankheit. Ich vermisse ihn immer noch sehr und werde ihn immer als den fröhlichen Hund, der er war, in guter Erinnerung behalten. Teilen:Zebu (4. Januar 2001 — 19. Dezember 2010) — Photo (cc): Gabriele Kantel Heute vor einem Jahr starb mein kleiner Sportsfreund und Begleiter auf unzähligen Spaziergängen und Wanderungen an den Folgen einer heimtückischen Krankheit. Ich vermisse ihn immer noch sehr und werde ihn immer als den fröhlichen Hund, der er war, in guter Erinnerung behalten. [...]

  2. [...] zu uns ins Haus und erlöste mich durch seine fröhliche Art von der Traurigkeit, die mich seit Zebus Tod befallen hatte. Heute ist der kleine Kerl schon ein ausgewachsener Sheltie, aber immer noch [...]

  3. [...] Zebu als kleiner Welpe zu uns. Aus diesem Anlaß möchte ich mit obigem Video an meinen kleinen, leider viel zu früh verstorbenen Freund erinnern. Auch wenn der kleine Sheltie Joey mir viel Freude macht, ich vermisse den lauten Mitstreiter im [...]

  4. [...] anschließenden Jumping liefen wir ebenfalls fehlerfrei und erreichten so auch dort den 1. Platz. Zebu war schon ein genialer (und lauter) Hund. Und wie man deutlich sieht: Von hinten wird geführt! [Aufnahme: Karin Mrosko] Teilen:Heute vor [...]

  5. [...] dhv-Agility-Meisterschaft auf dem Platz des HSV Plänterwald war und weil ich dabei wieder viele Erinnerungen an meinen kleinen, lautstarken Freund hochkamen, hier ein Video mit Zebu und mir auf einem Agility-Turnier des HSV Plänterwald am 12. [...]

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.