Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Schneckentempo bei der Berliner S-Bahn

Der Winter beschert den Fahrgästen der Berliner S-Bahn nicht nur Zugausfälle und Verspätungen, sondern auch ein Tempolimit. Von den Zügen der Baureihe 481, die einen Großteil der Fahrzeugflotte bilden, dürfen die meisten jetzt nur noch auf höchstens 60 Kilometer in der Stunde beschleunigen. Das führt natürlich zu noch mehr Verspätungen, als es ohnehin schon gibt. Wohl dem, der nicht auf die S-Bahn angewiesen ist (ich bin es leider und darf das Leben in vollen Zügen genießen — wenn ich mir nicht schon vorher auf den zugigen und eiskalten Bahnsteigen den Arsch abfriere). [Berliner Zeitung]

[Ceterum censeo]: Im Übrigen bin ich der Meinung, daß die Berliner Stadt­ent­wicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer als (politisch) Verantwortliche für das Berliner S-Bahn-Chaos zurücktreten muß.

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.