Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Die Sonne scheint …

die Hauptstraßen in Berlin sind geräumt. Der Metrobus M44 fährt trotzdem nicht nach Fahrplan, sondern nach gusto — wenn überhaupt. Zwei von drei Bussen fallen aus. Frau Junge-Reyer

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

3 Kommentare

  1. glamorama sagt:

    Ein Busfahrer der Linie 142 hat mir letzten Winter bereitwillig erzählt, dass schon im Sommer nicht genügend Busse vorhanden sind, um technisch bedingte Ausfälle zu kompensieren. Wenn es witterungsbedingt zu Engpässen kommt, bricht der fahrplanmäßige Verkehr erst recht zusammen.

    Er sagte übrigens auch, dass man das Problem bei der BVG kenne und ganz pragmatisch damit umgehe: auf einigen Strecken sei einfach einkalkuliert, dass bei schlechtem Wetter nur jeder zweite Bus fährt. Tja … wo ist Wikileaks, wenn man solche Informationen mal schwarz auf weiß braucht?

  2. Christoph sagt:

    ceterum vergessen oder aufgegeben?

  3. Jörg Kantel sagt:

    Steht doch da … (in Kurzform, die Langform hatte ich heute ja schon)

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.