Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Gregor Gysi: 5 Euro sind ein Akt der Verhöhnung

Wo er Recht hat, hat er Recht. [Linke Kreuzberg via Facebook]

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

5 Kommentare

  1. brack sagt:

    Jep. Einer der wenigen, bei denen ich zuhören kann, ohne dass ich entweder kotzen, oder vor Wut an der Decke hängen muss.

  2. [...] Schockwellenreiter) September 29, 2010 | abgelegt unter [...]

  3. dieter sagt:

    Jaul jaul, aber die Meinung von Gregor interessiert keinen der Regierenden. Das ist für die eher wie Zirkus!

  4. Kristof sagt:

    Ein Gewerbeschein kostet 20 Euro – und schon hat man einen Arbeitsplatz.
    Ich habe keine Probleme damit, dass irgendjemand mir in meine Branche Konkurrenz macht. Aber ich habe was dagegen, dass man mir mit Androhung von Gewalt Steuern raubt und jemanden gibt, der sich zu fein ist, einen Gewerneschein zu holen und seinen Arbeitsplatz selbst zu schaffen. Verhöhnt werden nur die, denen man das Geld raubt.
    Wenn ein Räuber weniger Raubgut nach Hause schleppt, als er sich das ausgemalt hat, geht dies nicht gegen die Menschnwürde. Sicher nicht.
    Auch wenn der Hatztz4-Empfänger das Geld nicht selbst raubt, sondern rauben lässt, labt er sich an nichts anderen als an Raubgut.

  5. klaus ernst sagt:

    wir kürzen die däten und beamtensolde aller linken (spinner) um ca 30% und machen so 10 euro pro H4 empfanger; dann fühle ich mich von dem mist hier nicht mehr so verhöhnt; euer klausi (porschefahrer ernst)

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.