Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Endlich: Frische Konkurrenz bei Bezahlsystemen

Es tut sich was auf dem Sektor der Bezahlsysteme im Netz: Hier war die letzten Jahre PayPal nicht zuletzt dank der übermächtigen Firmenmutter eBay der Platzhirsch auf dem Markt. Doch jetzt scheint etwas in Bewegung gekommen zu sein:

  • MasterCard hat Ende Mai mit der Bekanntgabe einer eigenen offenen API offiziell Paypal den Kampf um die Krone der Online-Paymentsysteme erklärt und ist auch mit einer eigenen iPhone-Applikation am Start.
  • Vor ein paar Tagen hat Visa mit Payclick ebenfalls einen direkten PayPal-Konkurrenten in’s Rennen geschickt. Eine SKD zur Integration des Dienstes in eigene Webseiten wird ebenso angeboten wie eine spezielle iPhone-Applikation.

    MasterCard und Visa bringen eine große Nutzerschaft mit, die sie ohne externe Kosten auf ihre neuen Angebote lassen können (während man bei PayPal für Transaktionen Gebühren zahlen muß).

  • Noch ein weiterer längst totgeglaubter PayPal-Konkurrent feiert still und leise seine Auferstehung: Google Checkout. Anbieter und Käufer von Android-Applikationen über den AppMarket von Android benötigen einen Google Checkout-Account, um die Transaktion durchführen zu können. Das heißt, je erfolgreicher Android wird, desto mehr Anbieter und Nutzer werden einen Google-Checkout-Account ihr Eigen nennen.

Ich bin ja mit PayPal nie richtig warmgeworden, zu undurchsichtig war mir deren Benutzerinterface und Geschäftsgebaren. Aber ich besitze sowohl eine Kreditkarte wie auch einen Google-Account. Vielleicht wird es ja doch noch etwas mit dem eCommerce und mir. Konkurrenz belebt auf jeden Fall das Geschäft. [neunetz.com]

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

2 Kommentare

  1. Sammelmappe sagt:

    Kreditkarte – das hätte was. Klingt viel versprechend.

  2. Sab sagt:

    Oder mit dem Mobiltelefon: http://www.mpass.de Nicht jeder hat eine Kreditkarte, doch wirklich fast jeder ein Telefon ;)

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.