Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Online in uralten Zeitungen blättern

Google hat eine neue Funktion in sein Zeitungsarchiv Google News Archive implementiert. Nutzer können auf einem Zeitstrahl durch zum Teil jahrhun­dertealte Ausgaben einer Tageszeitung blättern. Die Archive reichen teilweise Jahrhunderte weit zurück: Die älteste Ausgabe der Pittsburgh Post-Gazette stammt aus dem Jahr 1927. (Google behauptet, aus dem Jahre 1916, aber da hat der Operator wohl nicht genau hingeschaut und die 1946 als 1916 gelesen.) Bis ins 19. Jahrhundert reichen die Archive der Montreal Gazette und des Sydney Morning Herald. Vom kanadischen Victoria Daily Standard sind sogar vier Ausgaben aus dem Jahr 1783 zu lesen. [Golem.de]

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

4 Kommentare

  1. Tina sagt:

    Ich hab eben ein bisschen herumgestöbert im Zeitungsarchiv und muss sagen, das ist echt interessant und spannend. Da kann man allerdings auch ganz schön viel Zeit verbraten, um mal hier und dort zu recherchieren. :-)

  2. [...] sind nun Zeitungen dran, die ein umfassendes Archiv bilden sollen. In entsprechenden Berichten wird gern darauf hingewiesen, daß die älteste erfaßte Ausgabe angeblich von 1783 [...]

  3. Patricia sagt:

    ich frage mich nur wie lange es noch dort, bis die gesamte, jemals von Menschen geschaffene Literatur, in digitaler Form im Internet abzurufen sein wird. Dass natürlich ist es sehr spannend, sich in alten Artikeln zu verlieren…

  4. Marie sagt:

    Die Newsarchive beid er Suchmaschine sind echt riesig. Auchwie Patricia bereist gesagt hatte, ist es auch schön sich in wirklich sehr alten Archiven online zu bilden. Vieles was Google in den letzten Jahren fabriziert hat, ist wirkilch gelungen. Und das auch alles (bisher) kostenlos.

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.