Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Posts from ‘Januar, 2010’

Computer-Archäologie (Mac Version)

Bin gerade zufällig über einen meiner ersten Texte im Web gestoßen. Er ist von 1996 und ein siebenteiliges Tutorial über HyperTalk, der Programmiersprache von Apples frühem Hypertext-/Hypermedia-System HyperCard, das damals eine Welle an Kreativität auslöste, weil es auf einfachste Weise ermöglichte, den Mac zu programmieren. Selber zu programmieren, ohne App Store und DRM. (Und auf [...]

Der deutsche Untertan ist bei der Eisenbahn

Bahn-Verweis für 16-jährige: Sie hatte das falsche Ticket gelöst und wurde deshalb bei minus 18 Grad auf einem geschlossenen Bahnhof aus dem Zug geworfen. Wegen fehlender zwei Euro und zehn Cent: »Ich tue nur meinen Dienst! Steigen Sie aus!« »Nur meinen Dienst tun …« Damit hat der deutsche Untertanengeist schon immer alles entschuldigt. Und der [...]

Seid vorsichtig!

Es ist arschglatt draußen … [Photo: Gabi] Es ist arschglatt draußen … [Photo: Gabi]

Lesebefehl

Alex Payne über Apples iPad: »The thing that bothers me most about the iPad is this: if I had an iPad rather than a real computer as a kid, I’d never be a programmer today.« Möglicherweise läutet das iPad das Ende einer »Hacker-Ära« ein und entmündigt uns mit klinisch reinen Anwendungen, die zwar praktisch sind, [...]

Schon wieder ein Schneehund

Ja natürlich, denn es ist Freitag und es schneit in Berlin. Wie immer läutet dieses Hundebild das Wochenende ein und tröstet Euch darüber hinweg, daß es eventuell bis Montag früh keine neuen Blogposts im Schockwellenreiter geben wird. Denn ich bin extrem beschäftigt im Moment und werde daher die nächsten zwei Tage mit Schreiben, Lesen, Experimentieren [...]

iPad, Epub und Open Access

Auch wenn ich wegen des alleinigen Vertriebs über App Store/iBook Store ein wenig sauer bin, nehme ich an, daß das iPad — ähnlich wie schon Amazons Kindle — den eBooks einen gewaltigen Schwung vorwärts geben wird. Denn das iPad ist eben auch ein eBook-Reader, der eBooks im offenen Epub-Format unterstützt und meines Wissens das erste [...]

Ein Lächeln am Morgen …

mit den Tweenbots: Tweenbots sind vom Menschen abhängige Roboter. Sie können nur geradeaus fahren und haben ihr Ziel auf dem Fähnchen an ihrer »Antenne« stehen. Sie sind darauf angewiesen, daß Passanten sie in die »richtige« Richtung drehen, damit sie ihr Ziel erreichen. Erstaunlicherweise klappte das immer. [Peter Z. per Email.] mit den Tweenbots: Tweenbots sind [...]

Machte meinen Morgen

iPad: Apple teilt sich Namen mit Tampon. In den USA teilt sich das neue Apple-Gerät seinen Namen mit Tampons und Slipeinlagen (pad). [pressetext.de] iPad: Apple teilt sich Namen mit Tampon. In den USA teilt sich das neue Apple-Gerät seinen Namen mit Tampons und Slipeinlagen (pad). [pressetext.de]

Einen für den Morgen

Kathi McDonald (* 25. September 1948) ist eine amerikanische Rock- und Blues-Sängerin. Sie begann ihre musikalische Karriere bei Ike & Tina Turners Ikettes, spielte bei Big Brother & The Holding Company, bevor diese sich für Janis Joplin als Sängerin entschieden, sang für Joe Cocker und viele andere Rockgrößen. Lange Zeit war sie Leadsängerin bei Long [...]

Knowledge Navigator

Schon 1987, also vor fast einem Vierteljahrhundert, hatte John Sculley, damals CEO bei Apple, die Vision eines iPads. Es war die Zeit, wo Apple noch zu den Guten gehörte, es gab also kein DRM und keinen App Store. Dafür hatte das Teil viele nützliche Features, auf die wir selbst heute wohl noch lange warten müssen. [...]

Förderverein für Open Access

Die Mutter aller Open-Access-Server bekommt einen Förderverein: Das Repository arXiv der Cornell University Library gilt als Musterbeispiel für die Open-Access-Strategie des »grünen Wegs«, bei der Dokumente, die bereits in kostenpflich­tigen Verlagsangeboten erschienen sind oder erscheinen werden, zusätzlich entgeltfrei nutzbar gemacht werden. Nun soll es ein Geschäftsmodell verpaßt bekommen. Anlaß der Initiative ist der gesunkene Etat [...]

Die ultimative iPad-Rezension

Leute, die deutsch können, sollten den Ton abdrehen. Der verwirrt nur … [Berndt W. per Email.] Leute, die deutsch können, sollten den Ton abdrehen. Der verwirrt nur … [Berndt W. per Email.]

Ey, Fatzebuch, doo

Schäm Dich! Facebook verstößt gegen europäische Datenschutzstandards. [heise online news] Schäm Dich! Facebook verstößt gegen europäische Datenschutzstandards. [heise online news]

Disprove Evolution in under 5 Minutes

Komprimierter kann man es nicht bekommen. Komprimierter kann man es nicht bekommen.

Haloscan schließt

Am 11. Februar 2010 schließt Haloscan seine Pforten. Damit werden alle Kommentare im Schockwellenreiter vom Februar 2005 bis April 2009 verschwunden sein. Einige werden es bedauern, andere werden sich freuen, daß ihre Jugendsünden nun nicht mehr im Netz auftauchen. Behaupte also noch einmal einer: Das Netz vergißt nichts … Am 11. Februar 2010 schließt Haloscan [...]

Data Privacy Day

Heute ist Data Privacy Day. Pünktlich zu diesem Datum gibt Google seine Daten­schutzprinzipien bekannt. Ihr könnt ihnen glauben oder auch nicht. Kontrollieren kann die Datenkrake sowieso niemand. [Peter van I. per Email.] Heute ist Data Privacy Day. Pünktlich zu diesem Datum gibt Google seine Daten­schutzprinzipien bekannt. Ihr könnt ihnen glauben oder auch nicht. Kontrollieren kann [...]

Es gibt noch Hoffnung

Denn das SWIFT-Abkommen kann gekippt werden: Das wäre für den Datenschutz, aber auch für die europäische Demokratie ein wichtiger Schritt. Linke, Liberale und Grüne scheinen bereit zu einem »Nein« zu sein. Bei Sozialdemokraten und Konservativen ist dagegen noch etwas Überzeugungsarbeit nötig. Also ruft bei Euren Abgeordneten an, schickt ihnen Emails oder geht ihnen sonstwie auf [...]

Jetzt ham wa det Tablet

Und nun? Apples App Store ist sicher nicht das, was ich mir unter Open Access vorstelle. Wenn das wirklich so ist, daß ich damit eBooks nur über den iBook Store beziehen kann, dann ist das Gerät für mich gestorben. Wenigstens verwendet das Teil das ePub-Format. Immerhin ein Lichtblick. [Mac Essentials] Und nun? Apples App Store [...]

WikiSym 2010

Die WikiSym 2010, ein internationales Symposium über Wikis und Open Collaboration, findet vom 7. bis 9. Juli 2010 in Gdansk, Polen, statt. Der Call for Papers ist draußen. Die Konferenzsprache ist englisch. Die WikiSym 2010, ein internationales Symposium über Wikis und Open Collaboration, findet vom 7. bis 9. Juli 2010 in Gdansk, Polen, statt. Der [...]

Kulturimperialismus revisited

Chinesen sollen keine Hunde und Katzen mehr essen dürfen: Setzt sich mit dem Tierschutz und manchen westlichen Tabus die westliche Kultur durch? [Telepolis News] Chinesen sollen keine Hunde und Katzen mehr essen dürfen: Setzt sich mit dem Tierschutz und manchen westlichen Tabus die westliche Kultur durch? [Telepolis News]

Ein-Mann-Orchester

Der Jazzgitarrist Pat Metheny experimentiert mit einem Orchestrion und greift damit eine Idee des 19. Jahrhunderts in moderner Form wieder auf. [Noch einmal Peter van I. per Email.] Der Jazzgitarrist Pat Metheny experimentiert mit einem Orchestrion und greift damit eine Idee des 19. Jahrhunderts in moderner Form wieder auf. [Noch einmal Peter van I. per [...]

Die umgekehrte Sapir-Whorf-Hypothese

Wenn einem die Sapir-Whorf-Hypothese nicht zusagt, gefällt vielleicht die umgekehrte Sapir-Whorf-Hypothese, die aussagt, daß, weil die Eskimos so viele Wörter für Schnee kannten, sie beschlossen, nach Norden zu ziehen. Wenn einem die Sapir-Whorf-Hypothese nicht zusagt, gefällt vielleicht die umgekehrte Sapir-Whorf-Hypothese, die aussagt, daß, weil die Eskimos so viele Wörter für Schnee kannten, sie beschlossen, nach [...]

Die Arroganz des Kulturimperialismus

Im Sprachlog regt sich ein als Englischlehrer (okay, als Englisch-Professor) tätiger Politologe und Volkswirtschaftler darüber auf, daß ein Literaturwis­senschaftler das Verschwinden des Deutschen als Wissenschaftssprache beklagt. Das sei ihm unbenommen, geärgert hat mich jedoch die Arroganz, mit der er seine Weisheiten verkündet: Wenn sich ein wissenschaftliches Modell nur in einer einzigen Sprache adäquat formulieren läßt, [...]

Drag & Drop Clipboard

Der auch in meinem Buch umfassend gewürdigte Webseiten-Baukasten Jimdo verfügt als Neuerung über ein Drag & Drop Clipboard, mit dem sich mit der Maus Seitenelemente über beliebige Seiten hin- und herschieben (und wieder einsetzen) lassen. Obiges Video zeigt, wie das geht. Dadurch wird das ohnehin schon einfache Homepage basteln bei Jimdo noch komfortabler. [Pressemitteilung Jimdo] [...]

Noch ein proprietäres Audio-Format

MusicDNA will eine flexible Alternative zu iTunes LP sein: Auf der Musikmesse MIDEM in Cannes hat Bach Technology ein neues digitales Musikformat vorgestellt, das herkömmliche MP3s ablösen soll. Das auf den Namen MusicDNA getaufte Format baut auf den verbreiteten MP3s auf, erweitert diese allerdings um eine Reihe von Zusatzinformationen, wie Bilder, Songtexte, Bandinfos und ein [...]