Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Lesebefehl

Alex Payne über Apples iPad: »The thing that bothers me most about the iPad is this: if I had an iPad rather than a real computer as a kid, I’d never be a programmer today.« Möglicherweise läutet das iPad das Ende einer »Hacker-Ära« ein und entmündigt uns mit klinisch reinen Anwendungen, die zwar praktisch sind, aber jede Kreativität im Keime ersticken. Für mich jedenfall steht fest: Ein Computer, auf dem weder Processing noch Python läuft, ist kein Computer, sondern eine Fernsteuerung. [Scripting News]

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

12 Kommentare

  1. christoph sagt:

    »Ein Computer, auf dem weder Processing noch Python läuft, ist kein Computer, sondern eine Fernsteuerung.« Schön gesagt. – Zumal man ja mit Processing, Max oder SuperCollider auf einem Multitouch-Device dieser Größe die wunderbarsten Dinge zaubern könnte… »zynisches Gerät«, schreibt Alex Payne. Das triffts wohl.

  2. andi sagt:

    ich find das hier eine noch kürzere und passendere beschreibung: http://ahoipolloi.blogger.de/stories/1571190/

  3. i sagt:

    das ist kein computer, wills doch auch gar nicht sein. omma und oppa koenen jetzt halt auch vernuenftig mit den lieben kleinen kommunizieren. was soll dieses aufgeregte gekreische ueberall. verstehe ich nicht.
    ist halt fuer nicht it-affine leute. auf dem fernsheer guckt man auch was das kabel liefert.

  4. derJOCHEN sagt:

    Man kann ja über die Zukunftsperspektiven von technischen Erfindungen geteilter Meinung sein, aber das TECHNIKEXPERTENGETUE in diesem Blog-Posting von Jörg Kantel ist wirklich Kinderkram…

    Neuer Lesebefehl: “Jetzt rede ich! Das iPad antwortet seinen Kritikern” http://carta.info/22419/jetzt-rede-ich-das-ipad-antwortet-seinen-kritikern/

  5. Jörg Kantel sagt:

    @derJOCHEN: Hey, das ist hier ein kleines, linksradikales Technik-Block. Das Textexpertengetue ist Programm. Wenn es Dir nicht gefällt, kannst Du ja alternativ eine Fernsehzeitung lesen. ;)

  6. Denis sagt:

    aber wenigstens ist es eine sehr schöne Fernbedienung die doch einiges kann :D

  7. [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mirco Wilhelm, Steffen Lindner, Dinu Gherman, Detlef Kreuz, Jörg Kantel und anderen erwähnt. Jörg Kantel sagte: Ein Computer, auf dem weder #Processing noch #Python läuft, ist kein #Computer, sondern eine #Fernsteuerung. http://bit.ly/cjW7F8 #iPad [...]

  8. Anderer Jochen sagt:

    In der Pionierzeit der Autoindustrie war es ein Muss für einen Autobesitzer an seinem Auto zu basteln. Macht auch keiner mehr.
    Die Pioniere der Elektronik spielten Röhren, die gibt es heute auch nicht mehr. Heute kann ich für ein paar kompletten Prozessor und Speicher kaufen (Atmels z.B.).
    Jetzt bringt halt Apple einen Computer, der keiner mehr scheint, nach unserer Nerddefinition zumindest. Meine Eltern werden sich freuen.
    Die Menschheit hat sich schon im Neuerungen geschaffen mit denen zu Beginn rumgespielt wurde. Irgendwann war die Technik Mainstream und dann gab es was Neues zum Spielen.
    Und seien wir ehrlich: Schon vor 30 Jahren hat uns Steve Jobs ein Spielzeug weggenommen: Die Kommandozeile.
    Ich bin zwar mit einem Atari 8bit in die Welt gekommen, aber fürs Sofa kaufe ich mir ein iPad. Zum Spielen habe ich genug andere Computer ;)

  9. [...] sei »zynisch«; andere bemängeln, daß es keine Kreativität zulasse. Sehr klug und sehr wütend hat das Jörg Kantel formuliert: Für ihn sei das neue Gerät nichts anderes als eine Fernbedienung. (Link von mir [...]

  10. [...] Das Zitat von Jörg Kantel ("Fernbedienung für das Web") wird nicht richtiger dadurch, dass man es aus dem Zusammenhang reißt. Jörg Kantel beschwert [...]

  11. Sorry – ich finde den Vergleich mit der Fernbedienung sehr ungelungen, und da er sich immer weiter durch das Netz fortpflanzt, hier ein Gegenvorschlag: Das iPad ist der Fernseher des Internetzeitalters – siehe http://blog.kortenkamps.net/archives/144-Jobs-Wunder!.html

  12. [...] Kortenkamp gibt mir mit meiner iPad-Schelte in der FAZ recht, meint aber, mir zu wiedersprechen. Denn, ob Fernbedienung oder Fernseher, beide machen aus dem »Two-Way-Web« eine Einbahnstraße, [...]

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.