Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Jetzt ham wa det Tablet

Und nun? Apples App Store ist sicher nicht das, was ich mir unter Open Access vorstelle. Wenn das wirklich so ist, daß ich damit eBooks nur über den iBook Store beziehen kann, dann ist das Gerät für mich gestorben. Wenigstens verwendet das Teil das ePub-Format. Immerhin ein Lichtblick. [Mac Essentials]

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

4 Kommentare

  1. Rudi sagt:

    iBooks available in the U.S. only.

  2. Ich wage die Wette, dass es Drittanbieter wie Stanza etc. geben wird, die uns die ePub Bände des Projekts Gutenberg zugänglich machen werden. Ich vermute, es wird auch die Möglichkeit geben, sich seine .pdf Files aufs Tablet zu beamen. Warum sollte das Teil abgeschlossener sein, als das iPhone/ipod touch?
    Ich möchte aber erstmal schauen ob die 125(?) dpi Auflösung des Bildschirms längeres ermüdungsarmes Lesen gestattet. Falls ja, hat mir Apple wieder was verkauft.

  3. [...] wenn ich wegen des alleinigen Vertriebs über App Store/iBook Store ein wenig sauer bin, nehme ich an, daß das iPad — ähnlich wie schon Amazons Kindle — den eBooks einen [...]

  4. Tom sagt:

    Der Store wird die zentrale Möglichkeit sein, Bücher aufs iPad zu kriegen. Aber nicht die einzigste.

    pdfs kann man problemlos bereits jetzt auf mehrere Arten aufs iPhone bekommen.
    eBooks bzw. diverse andere Reader auch. Kann mir nicht vorstellen, dass Apple andere Reader Apps für das iPad unterbinden wird. Das würde heftig Ärger geben.

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.