Der Schockwellenreiter Rotating Header Image

Auf nach Dresden

Am 13. Februar Nazis blockieren: Nachdem in der letzten Woche Plakate beschlagnahmt wurden und Hausdurchsuchungen stattgefunden haben, ließ das Dresdner LKA auch die Internetseite www.dresden-nazifrei.de sperren: Infos auf trueten.de. Die Internetseite des Bündnisses findet sich jetzt unter: www.dresden-nazifrei.com. [redblog]

Und in Zossen brannte das »Haus der Demokratie«. Noch ist nicht sicher, ob Nazis die Brandstifter waren, aber einige dieser braunen Brüder ließen sich schon einmal triumphierend vor der Brandstätte photographieren. [Tagesspiegel, Berliner Zeitung]

Und auf Netzpolitik.org gibt es einen Hinweis auf juristische Kommentare zur Abschaltung von Dresden-Nazifrei.de. Alle drei kommen letztendlich zum gleichen Ergebnis: Die vom LKA Sachsen geforderte Abschaltung der Aktionswebseite gegen den Naziaufmarsch am 13. Februar in Dresden ist juristisch nicht zu halten.

Teilen:
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • email
  • Wikio
  • Digg
  • Identi.ca
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Twitter
  • Print
  • Yigg
  • LinkedIn
  • FriendFeed
  • Tumblr

6 Kommentare

  1. Kuno sagt:

    Und jetzt alle:

    “Dresden’s calling and it’s victimizing/preventin’ people from realizin’/that there are things in the world you can’t stop with peace…”

    http://www.classless.org/2009/03/02/ugly-dresden-video-zu-dresden-calling/

  2. [...] nicht dem Staat überlassen und sich um die Nazis herum zu einer lebenden Barrikade verknoten, denn die “Demokratie – das sind wir.”Dazu aufgebrachte Bürger, die gegen die Verschandelung [...]

  3. [...] nicht dem Staat überlassen und sich um die Nazis herum zu einer lebenden Barrikade verknoten, denn die “Demokratie – das sind wir.”Dazu aufgebrachte Bürger, die gegen die Verschandelung [...]

  4. [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Dresden Live und Wolfgang Dudda, Scharli erwähnt. Scharli sagte: RT @oreoblue Beim Godfather of Tschörmans Blogs gibt´s alles auf einmal zu lesen zu #Dresden + den sinnlosen Verboten! http://bit.ly/4SpOx7 [...]

Einen Kommentar verfassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, daß der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluß aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben.