space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Firefox


space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 26. Januar 2009
An deutschem Wesen soll die Wikipedia genesen

Wikipedia prüft Einschränkung der Editierbarkeit: Die englischsprachige Wikipedia erwägt eine Einschränkung der Editierbarkeit von Artikeln nach dem Vorbild der deutschen Version. Bei ausgewählten Artikeln soll auf das System der gesichteten und geprüften Versionen gesetzt werden, um Falschmeldungen zu verhindern. Denn alle Wikipedia-Autoren sind gleich, ein »Kreis von erfahrenen und registrierten Autoren« ist aber gleicher. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Playing around with Google's AJAX APIs

Google hat mit AJAX API Playground (Apache Lizenz) eine neue Beispieleumgebung zur Verfügung gestellt, die Entwicklern zeigen soll, wie sie mit Googles Javascript-APIs arbeiten können, sodass sie komplett interaktiv agieren. AJAX API Playground setzt auf der Google App Engine auf.

A picture named googleajax.png

Laut einem Blog-Eintrag von Google Developer Programs Engineer, Ben Lisbakken, enthält das Projekt circa 170 Beispiele für acht Google-Javascript-APIs (Maps, Search, Feeds, Calendar, Visualization, Language, Blogger, Libraries und Earth). [heise Developer]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Mal wieder ein Ukulelenvideo

Taimane Tauiliili Gardner ist eine junge Ukulelen-Virtuosin aus Hawaii.

Hier spielt sie als Warm-Up vor einem Auftritt auf einer achtseitigen Ukulele Eleanor Rigby von den Beatles. [Boing Boing]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

JavaScript 1.7

Da man heutzutage an dieser Sprache nicht mehr vorbeikommt und weil sie eigentlich auch ganz nette Features hat: Was ist neu in JavaScript 1.7? [rfc1437.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Endlich! Ich habe auch einmal einen YouTube-Hit

Nachdem die Telepolis am Freitag Gimmir Hoffnung gefeatured (Geilet Deutsch, wa?) hat, hat das Video bei YouTube schon über 4.200 Zugriffe zu verzeichnen. Da meine sonstigen Videos dort selten über zehn bis zwanzig Zugriffe kommen Grins, finde ich das schon beachtlich.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Noch mehr dot.comisches: Das gedruckte Blog

US-Lokalgratisblatt mit Blog-Inhalten: Mit The Printed Blog bringt der US-Unternehmer Joshua Karp eine Gratiszeitung auf den Markt, die alle ihre Inhalte kostenlos aus Weblogs bezieht. Mit eng eingegrenzten Lokalausgaben, die eine Auflage von 1.000 Stück haben, möchte Karp den Kleinanzeigenmarkt abschöpfen. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Web 3.0: Cloud Computing als neuer Hype

Book Cover Arbeiten in der Rechnerwolke: Geht es nach den Plänen der großen Software- und Hardware-Anbieter und den Träumen junger Start-Ups, wird es die Informationstechnologie von Grund auf verändern: Cloud-Computing, das Arbeiten in einer Wolke aus Rechnern. Privatanwender wie Firmen sollen damit Geld sparen, effizienter werden und noch mobiler arbeiten. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Casio Exilim FC100: It's All About Speed

Aus der Abteilung »Boyz need Toyz«: Casios neues Spielzeug kann bis zu 1.000 Frames in der Sekunde als Zeitlupenvideo und bis zu 30 Photos in der Sekunde bei voller Auflösung (9 Megapixel) aufnehmen.

Vor allem die Zeitlupenfunktion hat es mir angetan. 1.000 Frames per Sekunde — so habe ich Zebu im Agility noch nie gesehen. Grins Die Kamera soll im März für etwa 400 US-$ auf den Markt kommen, im Mai habe ich Geburtstag. Wer also noch nicht weiß, was sie mir schenken soll... [Marco K. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Bildbearbeitung und -verwaltung simplifiziert

Dieter Petereit hat Googles Picasa 3 für den Mac getestet und ist begeistert: Googles Picasa 3 für Webdesigner. Speziell die Funktionen, die Picasa als Bilddatenbank für bis zu einer Million Photos auf den angeschlossenen Festplatten fungieren lassen, haben es ihm (und auch mir) angetan. Momentan läuft mein Photoarchiv noch mit iPhoto, doch ich spüre Umstiegsgelüste. Grins [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Ev'ry Monday is a Blue(s) Monday

2007 gab WikipediaLogo Jeff Beck ein mittlerweile legendäres Konzert in Ronny Scott's Jazz Club in London, das auch von der BBC aufgezeichnet und 2008 gesendet wurde. Unter den Gästen war auch Eric Clapton, der zusammen mit Beck den Blues-Klassiker You Need Love zelebriert. Anschließend zeigt Euch Beck noch mit Where Were You, daß er seinen Ruf als Gott an der Strat zu Recht besitzt.

Neben Jeff Beck spielen in der Band Jason Robello an den Keyboards, Tal Wilkenfeld am Bass und Vinnie Colaiuta an den Drums. [Peter van I. per Email.]

[Update]: Da zwichenzeitlich bei YouTube das »Einbetten auf Anfrage deaktiviert« wurde, hier der Link zum Video.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Es wird Zeit, daß wir Atheisten Farbe bekennen

Durch die grassierende Obamania fast untergegangen ist die Meldung, daß es den religiösen Dunkelmännern und -frauen wahrscheinlich gelungen ist, einen Volksentscheid für Religion als Wahlpflichtfach an Berliner Schulen zu erzwingen. Träger dieser Kampagne ist in der Hauptsache die evangelische Kirche Berlin-Brandenburg, auch wenn sie mehr oder weniger erfolgreich versucht, auch andere Glaubensgemeinschaften zu vereinnahmen.

Mich ärgert vor allem die (unterschwellige) Argumentation, daß nur auf einer religiösen Grundlage Ethik und moralische Werte vermittelt werden können. Atheisten, als gott- und vaterlandslose Gesellen sind dazu selbstverständlich nicht in der Lage.

Dabei ist das Gegenteil der Fall. Im Religionsunterricht wird den Kindern die Existenz eines barmherzigen - gütigen - strafenden (Nichtzutreffendes bitte streichen) Gottes eingeredet, der über ihr Leben bestimmt und mit Hilfe der Aussicht auf Paradies - Hölle - Fegefeuer - ewiger Verdammnis (auch hier je nach religiöser Couleur Nichtzutreffendes streichen) wird Angst in die Köpfe der Kinder gepflanzt und sie werden so gefügig gemacht für sexuelle Unterdrückung und Gehorsam gegenüber der Obrigkeit (die evangelische Kirche Berlin-Brandenburg hat eine lange Tradition als preußische Staatskirche). Außerdem besitzt jede der großen monotheistischen Religionen einen Alleinvertretungsanspruch (»ICH bin der HErr, dein GOTT, du sollst keine anderen Götter neben mir haben«), der die Intoleranz gegenüber Andersdenkenden impliziert (auch wenn die Religionsvertreter dieses natürlich nach außen weit von sich weisen).

Keinen Religionsunterricht an Berliner Schulen

Dabei gibt es keinen Gott. Religionsunterricht ist Betrug an unseren Kindern. Es wird daher Zeit, daß wir Atheisten Farbe bekennen. Ich habe deshalb obigen Banner gebastelt, die Anzeigen von Bannervista aus meiner Rotation rauschgeschmissen (die haben sowieso seit über einem Jahr nicht mehr gezahlt) und diese Kampagne gestartet. Ich bitte Euch, wenn Ihr ebenfalls der Meinung seid, daß Religionsunterricht an staatlichen Schulen nichts zu suchen hat, diesen Banner auf Euren Seiten einzubinden. Einfach nur den Banner, wenn Ihr einen Rücklink setzen wollt, dann bitte hierhin. Und wenn Ihr öffentlich machen wollt, daß Ihr diese Kampagne unterstützt, dann bitte eine Email mit der URL der unterstützenden Site an mich, ich werde Eure Webseite dann ebenfalls in meinem Wiki veröffentlichen.

Bei der Gestaltung des Banners habe ich mich von dieser erfolgreichen Londoner Atheisten-Kampagne inspirieren lassen. Ich bin kein Pixelartist, wenn Ihr weitere Banner oder Buttons entwerfen wollt und könnt, schickt diese bitte auch an mich. Ich werde sie in meinem Wiki zum Download einstellen.

Und ansonsten seid kreativ: Startet phantasievolle Aktionen, dreht Videos, macht Photos oder Musik. Nur eines ist wichtig: Zeigt den Religiösen, daß wir auch noch da sind und daß wir viele sind. Denn wie gesagt: Es wird Zeit, daß wir Atheisten Farbe bekennen. Denn sonst werden wir untergebuttert.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Januar 2009
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Interne Links
Archiv
Kategorien