space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Firefox


space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 23. Dezember 2008
Stille Nacht zum Zweiten

Ich werde über die Feiertage nicht unbedingt vollständig aufs Bloggen verzichten, aber es wird die nächsten Tage ruhiger und vermutlich anders werden, als Ihr es normalerweise von mir gewohnt seid. Erwartet daher keine Updates, aber freut Euch, wenn welche kommen.

Und damit Euch die Zeit während der und zwischen den Feiertagen nicht zu lang wird, singt WikipediaLogo Rainald Grebe im neuen Breitwand-Format von YouTube die Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten für Euch. [Danke, redblog Grins].

Geruhsame Feiertage Euch allen da draußen und bleibt mir gewogen...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Vektorgraphik-Standard für Mobile-Phone und PDA

SVG Tiny 1.2 freigegeben: Damit soll - per JavaScript - mehr Interaktivität aufs Handy kommen. [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Das letzte Wort zur »Finanzkrise«...

hatte WikipediaLogo Volker Pispers in den letzten Mitternachtsspitzen (Sonnabend, den 20. Dezember 2008):

»Hätten wir schon vor Jahren rechtzeitig angefangen, systematisch die Banken zu überfallen, hätten wir vielleicht einen Teil des Geldes in Sicherheit bringen können.« Machte meinen Tag! [netbib weblog]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Silberstreifen am Horizont?

SilverStripe (BSD-Lizenz) ist ein weiteres PHP-/MySQL-basiertes Content Management System, das dadurch eine gewisse Berühmtheit erlangte, da es als Motor der Website von Barack Obamas zentraler Wahlkampfveranstaltung fungierte. Aber es soll auch kleinere Seiten gut bedienen können. Grins Eine Besonderheit ist das zugrundeliegende MVC-Framework, mit desse Hilfe Anpassungen und Erweiterungen schnell geschrieben sein sollen. Bevor ich auch dieses Teil zum Testkandidaten erkläre: Hat von Euch da draußen schon jemand Erfahrungen damit gesammelt? [Noch einmal die aktuelle c't geplündert.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Silent Night

So langsam müssen wir uns ja alle auf die Feiertagsorgie vorbereiten — mit süßlicher Musik und ebensolchem Gebäck. Doch der einzige, der Stille Nacht wirklich singen darf, ist WikipediaLogo Tom Waits:

Hier in einem Doppel-Feature zusammen mit Christmas Card From A Hooker In Minneapolis. Wer das einmal gehört hat, läßt andere Weihnachtslieder nicht mehr zu.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

qooxdoo: RIA mit JavaScript und Python

qooxdoo (LGPL/EPL dual license) ist ein AJAX-basiertes Open-Source-RIA-Framework mit vielen vorgefertigten Widgets, die aber noch vielseitig anpaßbar sind. Es basiert auf JavaScript-Klassen, während die Toolbox in Python programmiert wurde. Die Beispielanwendungen sehen wirklich schick aus, so daß das Teil durchaus mit den etablierten Platzhirschen wie dem Dojo-Toolkit oder der Yahoo! User Interface Library (YUI) mithalten kann. Also schon wieder ein Testkandidat! [Die aktuelle c't geplündert.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Update zu Update

Software-Aktualisierung anschmeißen, denn bei einigen MacOS X 10.5-Systemen hat es wohl nach dem letzten Update Probelme mit Mail gegeben. Apple hat daher ein Update des Updates bereitgestellt. [Mein persönlicher CERT per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Multimedia-Dokumente zu PDF und HTML

Bei media2mult (GPL, Download) handelt es sich um eine Erweiterung des an der Universität Osnabrück primär eingesetzten Wiki-Systems PmWiki (ebenfalls GPL). Neben der Unterstützung von multimedialen Content-Bestandteilen stellt media2mult eine Cross-Media-Publishing-Komponente (CMP-Komponente) bereit, mit deren Hilfe einzelne Wiki-Seiten oder eine beliebige Zusammenstellung mehrerer Wiki-Seiten z.B. ins PDF-Format konvertiert werden können.

Screenshot

Wie der Screenshot zeigt, gibt es Untzerstützung für mathematische Formeln und verschiedene Skriptsprachen zur Erzeugung von Graphiken (gnuplot, Metapost, PoVRay, ...). Außerdem werden Vektorgrafiken (EPS, FIG, SVG), verschiedene Audio- (MP3, WAV, RealAudio,...) und Videoformate (FLV, MOV, MPEG, RealVideo,...) und Flash- und Java-Applets integriert.

Ich bin ja bekanntlich ein Fan des DokuWiki, aber hier könnte ich glatt schwach werden. Aber wenigstens muß ich die Plug-In-Liste mal wieder durchstöbern, um zu sehen, was man davon wenigstens ansatzweise auch in meinem DokuWiki realiseren kann.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Widgets und Mashups zusammenklicken

Mit Sprout Builder — einem weiteren freien »Web 2.0«-Dienst« — soll sich jeder aus Videoclips, RSS-Feeds, iCal-Daten und anderen Webanwendungen individuelle Mashups zusammenklicken und diese dann als Flash-Applet in die eigenen Webseiten und bei Diensten wie MySpace oder Facebook einbinden können. Da ich ja ein ziemlich großes Spielkalb bin: Noch ein Testkandidat!

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

All Tied Up

Ein weiteres Türchen in meinem Adventskalender mit erotischen Videos aus den Tiefen des Internet Archivs.

Jackie Lee ist zu Beginn des Filmchens gefesselt, kann sich aber sehr schnell befreien. Und weil so schon einmal dabei ist, befreit sie sich auch gleich von den wenigen Kleidungsstücken, die sie noch trug.

Auch dies scheint ein gerippter Schmalfilm zu sein (vermutlich aus den späten 1950er Jahren), der nachträglich mit Musik unterlegt wurde. Sie ist diesmal nicht ganz so nervig, wie in anderen Fällen — man(n) kann den Ton also anlassen.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

New Vids on the Blog

A picture named kulturalogo.gif Kaltura versteht sich einerseits als Open Source Video Platform, will aber andererseits durchaus auch Partner kommerzieller Medienunternehmen und damit direkter Konkurrent für Brightcove sein. Interessant sind die Plug-Ins für Drupal, WordPress und MediaWiki, die versprechen, die Metadaten der Videos von der jeweiligen Software verwalten zu lassen, während die Videos auf dem Server von Kaltura liegen (bis zu 10 GB sind frei). Aber auch für PHP, Ruby, Java und Python gibt es Clients oder soll es in naher Zukunft Clients geben.

Außerdem will der Dienst kollaboratives Editieren von Videos ermöglichen. Ich weiß noch nicht genau, was ich davon halten soll und wie das alles funktioniert; ich habe mir aber eine Partner ID besorgt, werde testen und dann berichten. [Peter van I. per Email.]

Man at Work   Still diggin'!

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Dezember 2008
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien