space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Firefox


space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 17. November 2008
Jubiläum in Göttingen

Morgen früh sitze ich im Zug nach Göttingen (sofern der ICE fährt), um an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Es ist das jährliche DV-TReffen der MPG und es ist in diesem Jahr das 25. Treffen, es gilt also, ein Jubiläum zu feiern. Das Programm liest sich wieder spannend und auf die Treffen mit den Kollegen aus den anderen Instituten freue ich mich jedes Jahr.

WikipediaLogo Göttingen ist meines Wissens nur einmal besungen worden, und zwar 1964 von der französischen Chansonette WikipediaLogo Barbara. Aber dieses Lied war wohl der wichtigste musikalische Beitrag zur deutsch-französischen Völkerverständigung:

Paris besingt man immer wieder
Von Göttingen gibt's keine Lieder
Doch dabei blüht auch dort die Liebe
In Göttingen, in Göttingen
...
Kommt es mit Worten nicht mehr weiter
Dann weiß es, Lächeln ist gescheiter
Es kann bei uns noch mehr erreichen
Das blonde Kind in Göttingen

Was ich nun sage, das klingt freilich
Für manche Leute unverzeihlich:
Die Kinder sind genau die gleichen
In Paris, wie in Göttingen

Laßt diese Zeit nie wiederkehren
Und nie mehr Haß die Welt zerstören:
Es wohnen Menschen, die ich liebe
In Göttingen, in Göttingen

Doch sollten Waffen wieder sprechen
Es würde mir das Herz zerbrechen!
Wer weiß, was dann noch übrig bliebe
Von Göttingen, von Göttingen

Ich werde wohl die nächsten drei Tage — wenn überhaupt — nur sporadisch bloggen können. Lest bis dahin die alten Nachrichten. Es sind genug da...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Es ist da

Book Cover Heute auf meinem Schreibtisch eingetrudelt und jetzt weiß auch Amazon etwas über die Lieferbarkeit. Mit Neugier erwartet, konnte ich jetzt endlich in Web 2.0. Jugend online als pädagogische Herausforderung mit den beiden Essays von mir »Ping, Tags und Social Software - Communitybildung und Medienkonvergenz durch neue Publikationsformen im Internet« und »Local.tv is here - Entwurf eines unabhängigen, lokalen Internet-TV« (wir berichteten) einsehen. Und nach einem ersten Lesedurchgang: Die mehr als ein Dutzend Co-Autoren haben spannende und lesenswerte Beiträge abgeliefert. Der Buch ist nicht nur für Medienpädagogen, sondern eigentlich für alle am Web 2.0 Interessierten eine spannende und empfehlenswerte Lektüre. (Es liegt in der Natur der Sache, daß ich schon beim ersten Durchblättern meiner Beiträge Tippfehler entdeckt habe, aber am Inhalt ändert dies natürlich nichts.) Besonders die Artikel von Franz Josef Röll zu Weblogs, Wikis, Lernsoftware und Social Networks, der Beitrag von Wolfgang Schindler zu Stasi 2.0 und das Flimmern 2.0 von Daniel Poli haben mich beim ersten Überfliegen begeistert. Wer das Buch nicht selber kaufen kann oder will, der beauftrage die (Universitäts-) Bibliothek seines Vertrauens mit der Beschaffung.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

SQLite und die Google App Engine

gae-sqlite erlaubt es, Googles App Engine mit der kleinen, eingebetteten Datenbank WikipediaLogo SQLite zu verbinden. Mehr Informationen dazu direkt vom Entwickler. [Trivium]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Atommüllager

Heute, liebe Kinder, erklärt Euch der Klaus, warum in Niedersachsen die Kinder wieder auf den Gleisen spielen dürfen:

Und was es sonst noch mit dem Atommüllager so auf sich hat. [Redblog]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Politische Farbenlehre: Schwarz-Grün

Özdemir zeigt sich offen für Schwarz-Grün: Auf dem Weg vom Schmuddelkind zum Mainstream haben die Grünen nun endgültig ihre Bestimmung als ökologisch übertünchter, neoliberaler Steigbügelhalter des Kapitalismus gefunden, der die Werte des Westens auf Unterdrückung und Öl am Hindukusch verteidigen will. [Netzeitung.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Der (linke?) Stasi-Abgeordnete und die Wikipedia

Der Griff ins Klo Mal wieder ein PR-GAU, der ein bezeichnendes Licht auf die Medien- und Internet(in)kompetenz unserer Politikerkaste wirft: Politiker gibt im Streit mit Wikimedia klein bei. Ach hättest du geschwiegen, wärst du ein weiser Mann geblieben. So sorgt die versuchte Zensur-Aktion nur für Schlagzeilen wie die obige. Und womit...? Mit Recht!

Ach so, das auch noch zur Erbauung des Publikums: Nach dieser versuchten Zensuraktion des Bundestagsabgeordneten Lutz Heilmann (Die Linke) »erzielte der deutsche Förderverein Wikimedia einen Spendenrekord. Während sonst durchschnittlich 3.000 Euro pro Tag an Spenden eingenommen werden, schnellte am Samstag das Spendenvolumen auf über 16.000 Euro hoch. Viele der Spender protestierten damit offenbar gegen die Blockade der Seite.«

Hier stehe ich und kann nicht anders: Für diesen Griff ins Klo muß ich dem ehemaligen Stasi-Mitarbeiter, dem Juristen WikipediaLogo Lutz Heilmann, die entsprechende Schüssel überreichen (feinstes Porzellan, weiß, ca. 40 cm, Anfang des 21. Jhdts.). Er hat sie sich redlich verdient. [futurezone.ORF.at und alle anderen, schadenfrohen Medien]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ev'ry Monday is a Blue(s) Monday

Heute mit dem Ice Man WikipediaLogo Albert Collins, der sich 1992 live auf dem Montreaux Jazz Festival über schmutziges Geschirr beklagte: Dirty Dishes.

Collins Beiname war Master of the WikipediaLogo Telecaster, die er in der für Bluesmusiker ziemlich unüblichen offenen Gitarrenstimmung d-moll (d-a-f-d-A-D) und meist mit einem WikipediaLogo Kapodaster im 7. Bund spielte. Er gehört daher in unsere kleine Reihe über berühmte Fender-Gitarristen. [Natürlich wieder via Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Der Leopard und Amazon S3

Ich weiß nicht, ob ich diesen Link schon hatte, aber Jason Vallery hat ein nettes Tutorial geschrieben, wie man Amazons S3 und MacOS X Leopard mithilfe des kostenlosen S3 Browsers ohne großen Aufwand miteinander verheiratet: Automatically backup your Mac to Amazon S3. Ausdrucken! [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

14 Prozent Dividende

Heute vor fünf Jahren stand im Schockwellenreiter ein lehrreiches Beispiel über den Tunnelblick auf den Shareholder value (manche nennen es auch einfach Gier des Kapitalismus):

Flammen schlagen aus dem Schacht,
Schachthaus stürzt in Schutt und Scherben.
Drunten in der Grubennacht
Rast der Tod und sät Verderben.

Tja, wenn auch die Grube brennt:
Sicher sind 14 Prozent!

Menschen frißt die heiße Glut,
frißt zweihundertsechzig Herzen.
Menschen wälzen sich im Blut,
Menschen winden sich in Schmerzen.

Tja, wenn auch die Menschheit flennt:
Sicher sind 14 Prozent!

Kohle! Kohle! Immer 'ran!
Preßlufthammer in die Hände!
Abkehr, wer nicht schuften kann!
Tempo! Tempo! Dividende!

Tja, da sind wir konsequent:
Sicher sind 14 Prozent!

Was? Du knurrst? Zu wenig Lohn?
Schwere Arbeit? Schicht verkürzen?
Mund gehalten! Keinen Ton!
Sollen denn die Kurse stürzen?

Tja, was man so Wirtschaft nennt:
Sicher sind 14 Prozent!

Im Oktober 1930 fand ein schweres Grubenunglück auf der Alsdorfer Zeche »Anna« statt, bei dem über 260 Bergleute ums Leben kamen. Zum Grubenunglück schrieb damals die »Deutsche Bergwerks-Zeitung«: »Auf die Dividende dürfte das Unglück von Alsdorf ohne Einfluß bleiben, da bis zum Jahre 1942 die 14prozentige Dividende garantiert ist.«

(Text: Victor Kalinowski (1930), Musik: Hans Dinant. Quelle: Frank Baier/Detlev Puls: Arbeiterlieder aus dem Ruhrgebiet. Texte und Noten mit Begleitakkorden, Frankfurt/Main (Fischer TB) 1981)

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Zebu gewinnt!

Und nun der Turnierbericht vom Sonntag: Im 1. Tag des 4. Agility-Wintercups der SV-Ortsgruppen von Berlin-Brandenburg haben Zebu und ich im A-Lauf (A3 large) trotz eines Fehlers am Laufsteg den 1. Platz erkämpft. Es war ein schwerer Parcour, den der Hund souverän meisterte (den Fehler an der Kontaktzone am Laufsteg-Abgang hatte ich verpatzt, da ich Zebu völlig unnötigerweise und im falschen Moment anbrüllte ansprach).

Was kümmerte es uns dann, daß wir den Jumping vergeigten (diesmal, weil ich es in der Aufregung verpaßte, den Hund rechtzeitig anzusprechen und auf eine Richtungsänderung aufmerksam zu machen), nach solch einer Leistung fährt man einfach fröhlich von einem Turnier nach Hause. [Aufnahme: Alina Blanchard]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

Nicht vergessen: Leipzig ist die Heldenstadt

Also, liebe sächsische Sozialdemokraten, laßt Euch nicht wiefelspützen, sondern bleibt eisern: Votum der Sachsen-SPD: BKA-Gesetz fehlt Mehrheit im Bundesrat. [heise online news]

Boxer

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
November 2008
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Interne Links
Archiv
Kategorien