space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Firefox


space picture space picture

Daily Link Icon Freitag, den 14. November 2008
Herbst mit Hund

OK, es ist Freitag und es wird Zeit, das Wochenende einzuläuten. Dieses herbstliche Hundebild zeigt neben dem Hund einmal mehr ein wunderbares freies Sofa aus unserer berühmten Sammlung Wohnsitz Neukölln.

Sofa in der Oderstraße (mit Hund)

Und auch wenn es diesmal ein wenig sportliches Bild ist (ich hatte gerade kein anderes zur Hand), hoffe ich doch, daß meine langsam abklingende Erkältung es uns erlaubt, am Sonntag am ersten Lauf des 4. Agility-Wintercups der SV-Ortsgruppen von Berlin-Brandenburg in Saalow teilzunehmen. Und auch wenn die Konkurrenz wieder groß ist — wir wollen (wie immer) gewinnen. Daher drückt uns bitte die Daumen.

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

Das Zitat

Modern Times: »Ich bekomme die Kinder!« - »Aber nur wenn ich den DSL-Anschluß behalten darf...« [Industrial Technology & Witchcraft (jetzt endlich wieder mit RSS-Feed)]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Another Prairie Dog Bites The Dust

Auf dieses Video bin ich schon vor Wochen aufmerksam gemacht worden, hatte es dann aber irgendwie wieder aus den Augen verloren. Jetzt soll es Euch die Mittagspause versüßen:

Mehr Informationen über WikipediaLogo Präriehunde gibt es in diesem kenntnisreichen Wikipedia-Artikel. [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Perlen der Programmierung

Perl ist ja nicht gerade als der Hort der objektorientierten Programmierung bekannt. Aber es geht. Perl-Guru chromatic zeigt wie: Beginners Introduction to Object-Oriented Programming with Perl. Ausdrucken! [O'Reilly Network]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Using Drupal - Haben wollen!

Book Cover Using Drupal ist O'Reillys erstes Drupal-Buch und soll im Dezember erscheinen und wird jetzt schon auf den offiziellen Drupal-Seiten gefeatured (geilet Denglish, wa?). Ein Probekapitel und das Inhaltsverzeichnis können hier heruntergeladen (PDF Icon, 1,8 MB) werden. Es soll ca. 560 Seiten stark sein und etwa 43 € kosten. Ich kann mich da nur wiederholen: Haben wollen! [O'Reilly Network]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Geodaten für alle

Der deutsche Bundestag folgt einer EU-Richtlinie und baut das Webportal Geoportal.Bund zur zentralen Webseite für Geodaten aus. Zur Verfügung stehen schon jetzt Informationen zur Raumplanung und zum Umweltschutz. [Netzeitung.de]

Mein Versuch, zu testen, was man dort tatsächlich bekommen kann, endete bisher jedoch immer mit einem »Service Temporarily Unavailable«. Einzig die Seite mit den Nutzungsbedingungen, die funktionierte. Hat vielleicht prinzipiell auch etwas hiermit zu tun.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Leben ohne Micro$oft (mit LyX)

LyX 1.6 ist in diesem Monat erschienen. Hier steht, was alles neu ist. Und das ist eine Menge! [Peter van I. perEmail.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Das antike Rom in Google Earth

In Zusammenarbeit mit der Universität von Virginia ist ein virtuelles, dreidimen­sionales Modell des antiken Rom entstanden. Der virtuelle Nachbau zeigt die Hauptstadt des römischen Imperiums zur Zeit von Kaiser Konstantin um das Jahr 320 nach Beginn unserer Zeitrechnung.

Es umfaßt mehr als 6.700 Gebäude, von denen viele über sehr detailliert gestaltete Fassaden verfügen. Elf der Gebäude, darunter etwa die Basilica Julia, kann der Nutzer sogar betreten und von innen erkunden. Zu vielen Tempeln, Palästen und anderen wichtigen Bauwerken kann der Nutzer Zusatzinformationen abrufen, die in Pop-ups angezeigt werden. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Ich habe gelesen: Processing

Book Cover Ich habe in den letzten Wochen (ach was, Monaten) mehr geschrieben als gelesen, dennoch hat sich einiges an Lektüre angehäuft, was ich Euch unbedingt empfehlen möchte:

Da ist zu erst einmal Processing, die von mir mehr und mehr geschätzte Software zum schnellen Experimentieren, zur Visualisierung und vielem mehr. Und das Buch Learning Processing von Daniel Shiffmann ist eine wunderbare Einführung in diese Java-basierte Programmierumgebung. Sie behandelt nicht nur die Grundlagen, sondern zeigt an einfachen Beispielen auch, wie man Videos bearbeitet, wie man Webservices anzapft und vieles mehr. Im Gegensatz zu den anderen drei Büchern, die ich bisher zu Processing gelesen hatte, hat es weniger einen Referenz-, denn einen Lehrbuch-Charakter. Und es zeigt an oft wirklich witzigen Beispielen, was man mit dieser Umgebung alles anstellen kann. Es ist daher sowohl für absolute Programmieranfänger als auch für erfahrene (Java-) Programmierer, die neugierig auf Processing sind, geeignet. Und wen der Processing-Virus einmal gepackt hat, der wird auch sicher neugierig auf die anderen Bücher sein.

Book CoverDas zweite Buch, das irgendwie auch Processing behandelt und was ich heute vorstellen möchte, ist etwas für Nerds, also — denke ich mal — für die Mehrzahl meiner Leser. Es heißt Making Things Talk, ist von Tom Igoe und ein Buch über Hardware-Projekte, die mit den Mikrokontrollern Arduino und Wiring realisiert werden. Diese Open Source-Mikrokontroller sprechen Processing und sind daher plattformunabhängig. Die vorgestellten Projekte sind eher nutzlos und sinnbefreit, also hochinteressant, selbst wenn man nicht die Vorliebe des Autors für rosa Plüschaffen teilt. Grins Denn auch, wenn ich während meines Studiums der Informatik den Lötkolben eher gemieden hatte, das Buch machte mir wirklich Lust, doch mal wieder so ein heißes Teil anzufassen und wild los zu experimentieren. Ihr merkt schon: Es ist ein wunderbares Buch, es macht Spaß und Lust auf mehr.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Updates! Updates!

Heute früh meldete sich bei mir der Firefox und der Safari mit je einem frisch installierten Update. (Beim Safari war mal wieder ein Neustart des Rechners erforderlich. Warum eigentlich?) Beide Updates sollen Sicherheitslöcher schließen. Aber da beide Browser ja von sich aus auf ihre Updates hinweisen, habt Ihr das sicher auch schon alle bemerkt.

Man at Work

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
November 2008
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Interne Links
Archiv
Kategorien