space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Firefox


space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 27. Oktober 2008
Ev'ry Monday...

Nein, nicht noch einen Blues (jedenfalls nicht im traditionellen Sinne). Aber trotzdem eine wunderbare Nummer, die einen den Start in die Woche erträglich macht — und irgendwie doch wieder ein Blues:

WikipediaLogo Etta James und WikipediaLogo Dr. John spielen I'd Rather Go Blind (Blind Girl): Schweineorgel trifft auf Ausnahmestimme.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Internet als Platform

Interessanter Übersichtsartikel von Tim O'Reilly: Web 2.0 and Cloud Computing. Mit dem Versuch einer Klassifizierung. Noch einmal: Ausdrucken! [O'Reilly Radar]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

So sehen Sieger aus

Wen es interessiert: Am Sonnabend haben der Hund und ich die WikipediaLogo Obedience-Prüfung bestanden und der Hund trägt die Schleife daher stolz und mit Recht:

Zebu polaroidisiert

Denn er lief eine wunderbare Fußarbeit — wie bisher noch nie in einer Prüfung. Daß er im Anschluß daran vergaß, was »Apportieren« eigentlich ist und erst nach mehrmaliger Aufforderung das Holz zurückbrachte, sei ihm daher verziehen. Immerhin erreichten wir trotz allem 217 Punkte. Auch wenn wir den Aufstieg (ab 256 Punkte) auch diesmal knapp verpaßten, bin ich stolz auf unseren Hund — und ein wenig auch auf mich. [Photo bearbeitet mit Polardroid]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

Jenseits von Google, Teleprompter und Karaoke

Peter V. Brinkemper: Die Qualität der Medien ist intermedial: »Den vollen sinnlichen und intellektuellen Genuss dieser digitalen Rohmaterial-Landschaft wird nur derjenige haben, der die interaktiv-technische Intelligenz der multimedialen Kultur von PC und Internet mit dem reflektierenden Leseverhalten der Buchkultur verbindet. Schon die alte Buchkultur wusste: Rezeption ist immer auch Produktion. Rezeption ist immer auch Produktion, mitvollziehendes Verständnis oder produktives Missverstehen. Unterhaltung ist keineswegs Zerstreuung und Betäubung. Das ist der von Reich-Ranicki angesprochene und beanstandete Blödsinn. Sondern die geistige Spannung zwischen dem bereits Verstehbaren und dem Genuss am Unvorhersehbaren und noch nicht Begriffenen. [...] Auf jeden Fall wird hier der Sinn für eine Literatur oder eine zeichenvermittelte Phantasie geschult, die im Zeitalter des Netzes bestehen werden, gleich, ob in welcher Form: als endloses Provisorium im Netz, als neues Buch, als musikalischer Soundscape und Klangwerk, als Hörspiel, als Videospiel oder als Trick-, Dokumentar- und Spielfilm. Vielleicht fällt dabei auch etwas für das TV der Zukunft ab.« Ein wunderbarer, zum Nachdenken anregender Artikel, daher Lesebefehl! und ausdrucken! [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Polaroids mit dem Mac

Poladroid (Donationware) ist ein witziges Stück Software. Ihr schiebt einfach Euer Digitalphoto auf die Sofortbildkamera, es klickt und das Bild beginnt mit der Entwicklung. Ihr könnt es schütteln oder einfach warten bis die Belichtung beendet ist (wird durch eine rote Schleife angezeigt).

Ob das Schütteln einen Einfluß auf das Bild hat, weiß ich nicht, die Software will jedenfalls absolut realistisch sein und genau wie bei der WikipediaLogo Original Polaroid absolut zufällige und unvorhersehbare Farb-Variationen liefern. [Lummaland]

Bozo /

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Pimp Your YouTube

Das YouTube-Team empfiehlt: Customize Your YouTube Homepage und zwar hier. [YouTube Blog]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

»Demokratischer« Kapitalismus

Lenin WikipediaLogo Wladimir Iljitsch Lenin sah 1908 keinen Grund, von der marxistischen Krisentheorie Abstand zu nehmen - im Gegenteil: »Geht man zur politischen Ökonomie über, so ist vor allem zu bemerken, daß auf diesem Gebiet die »Korrekturen« der Revisionisten noch weitaus vielseitiger und tiefgehender waren; man suchte, durch »neues Material über die Wirtschaftsentwicklung« auf das Publikum Eindruck zu machen. Man erklärte, in der Landwirtschaft vollziehe sich überhaupt keine Konzentration und keine Verdrängung des Kleinbetriebes durch den Großbetrieb, und auf dem Gebiet des Handels und der Industrie gehe sie nur äußerst langsam vor sich. Man erklärte, die Krisen seien jetzt seltener und schwächer geworden, und die Trusts und Kartelle würden es wahrscheinlich dem Kapital ermöglichen, die Krisen gänzlich zu beseitigen. Man erklärte, die »Theorie des Zusammenbruchs«, dem der Kapitalismus entgegengehe, sei unhaltbar, denn es trete eine Tendenz zur Abstumpfung und Milderung der Klassengegensätze zutage. [...]

Mit der Krisen- und Zusammenbruchstheorie war es beim Revisionismus noch schlechter bestellt. Nur ganz kurzsichtige Leute konnten und nur für ganz kurze Zeit unter dem Einfluß einiger Jahre des industriellen Aufschwungs und der Prosperität an eine Umgestaltung der Grundlagen der Marxschen Lehre denken. Daß die Krisen sich noch lange nicht überlebt haben, zeigte die Wirklichkeit den Revisionisten sehr rasch. Auf die Prosperität folgte die Krise. Die Formen, die Aufeinanderfolge, das Bild der einzelnen Krisen wandelten sich, doch die Krisen blieben ein unvermeidlicher Bestandteil der kapitalistischen Ordnung. Die Kartelle und Trusts, die die Produktion konzentrierten, steigerten zugleich vor aller Augen die Anarchie der Produk?tion, die Existenzunsicherheit des Proletariats und den Druck des Kapitals und verschärften so in noch nie da gewesenem Maße die Klassengegensätze. Daß der Kapitalismus dem Zusammenbruch entgegengeht im Sinne einzelner politischer und ökonomischer Krisen wie im Sinne des völligen Zusammenbruchs der ganzen kapitalistischen Ordnung, das haben gerade die neuesten Riesentrusts mit besonderer Anschaulichkeit und in besonders großem Ausmaß bewiesen. Die jüngste Finanzkrise in Amerika, die erschreckende Zunahme der Arbeitslosigkeit in ganz Europa, ganz abgesehen von der herannahenden Krise der Industrie, auf die viele Anzeichen hindeuten, dies alles hatte zur Folge, daß die erst vor kurzem aufgestellten »Theorien« der Revisionisten von aller Welt und, wie es scheint, sogar von vielen Revisionisten selbst vergessen wurden. Nur darf man die Lehren nicht vergessen, die diese intelligenzlerische Wankelmütigkeit der Arbeiterklasse erteilt hat.« [Junge Welt]

Wl. Iljin: Marxismus und Revisionismus. In: Karl Marx (1818-1883), 1908. Hier zitiert nach: W. I. Lenin: Werke Band 15, Berlin 1968, Seite 21-25

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Spät kommt er...

aber er kommt: Jan Oetjen, der neue Chef von Web.de, will die Abwanderung junger Internetnutzer in soziale Netzwerke aufhalten. Sein Portal soll zum zentralen Knotenpunkt werden, von dem aus die Postfächer aller sozialen Netzwerke verwaltet werden können. [Netzeitung.de Internet]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Tierpark Tempelhofer Feld

Auch heute setzen wir unsere kleine Reihe mit Bilder vom Flughafen Tempelhof anläßlich der Schließung des Traditionsflughafens in vier Tagen fort:

Himmel über dem Tempelhofer Feld

Das ist doch ein Himmel über dem Tempelhofer Feld, gerade richtig für einen riesengroßen Tierpark, oder? Das meint jedenfalls die Berliner Architektengruppe Graft: Sie hat nämlich einen wilden Plan und will dort einen zentralen Zoo für die ganze Stadt ansiedeln. [Tagesspiegel, Photo: Gabi]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

In ein YouTube-Video hineinlinken

Geht bei Google und soll jetzt auch bei YouTube funktionieren: Link Within a YouTube Video. Klappte bei mir aber nur bei jedem zweiten oder dritten Anlauf. Scheint also noch etwas Beta zu sein. [Peter van I. per Email.]

In diesem Zusammenhang (speziell für Pod- resp. Vodcaster) interessant: Download YouTube Videos as MP4 Files. Mit der »magischen« Endung fmt=18 an die URL angehängt, bekommt Ihr einen Link für Euren RSS 2.0-Feed mit einem enclosure für eine MPEG-4 (H.264)-Video-Datei. Und &fmt=6 soll Flash-Videos in höherer Qualität bringen. Klappt meiner Erfahrung nach auch noch nicht überall, aber immer öfter. Grins

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ev'ry Monday is a Blue(s) Monday

Am 27. August 1984 spielte WikipediaLogo Stevie Ray Vaughan mit Double Trouble in der Alabamahalle in München diesen Slow Blues: Tin Pan Alley.

Ein weiteres wunderbares Beispiel, wie man einer WikipediaLogo Strat Seele einhauchen kann. [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Miro Update

YouTube hat unter der Haube ein paar Modifikationen vorgenommen (sobald ich mehr weiß, werde ich berichten), die auch Miro betreffen. Die Programmierer haben reagiert und eine neue Version (1.2.8) ins Netz gestellt, die die Angelegenheit fixt. [Miro - Internet-TV Blog]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Google Earth Goes Mobile

Überraschung: Die Welt ist kleiner geworden, denn es gibt jetzt ein Google Earth für das iPhone und die ganze Welt paßt hinein.

Das Video zeigt, was alles geht und runterladen kann man sich die Software wie gewohnt im App Store unter iTunes. Sobald ich wieder zuhause an meinem Rechner (und damit meinem iTunes) sitze, werde ich das neue Spielzeug zur Bandbreitenverschwendung testen und berichten. [Google Lat Long Blog]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

VLC Security-Update

Die Updatezyklen des VLC Media Players werden immer kürzer. Nun ist die Version 0.9.5 draußen. Es ist ein Security-Fix, das Update wird daher allen Usern dringend angeraten. [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Wer weiß was?

Dieses Bild einer Gemäldegalerie habe ich den Weiten des Webs gefunden. Es ist ein ziemlich bekanntes Werk (ich habe es schon öfter gesehen), trotzdem fehlt mit momentan jede Information dazu.

Gemäldegalerie

Wer also von Euch da draußen etwas weiß (Maler, Titel etc.), hinterlasse bitte sein Wissen in meinen Kommentaren. Danke!

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Es muß nicht immer MySQL sein...

und darum schrieb Mike Chirico dieses kleine SQLite Tutorial. Ausdrucken! [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Guten Morgen

Habt Ihr alle Eure Uhren, auch Eure inneren, zurück vor umgestellt?

Uhr in Eberswalde

Obwohl der gewünschte Energiespareffekt nie eintrat, die Zeitumstellung nachweislich krank macht und die Mehrheit der Deutschen für Ihre Abschaffung ist, hält die Politik (natürlich!) an ihrem einmal beschlossenen Unsinn krampfhaft fest. Heilige Einfalt! [Photo: Gabi]

Boxer

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Oktober 2008
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien