space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Firefox


space picture space picture

Daily Link Icon Mittwoch, den 22. Oktober 2008
Haarspray

Morgen gibt es wieder eine Blogpause hier im Schockwellenreiter, da ich morgen früh wieder an der FHTW Berlin meine Vorlesung halten werde. Die Folien zur Vorlesung sind online, aber noch nicht überarbeitet. Daher wie immer: Es gilt das gesprochene Wort und bis morgen früh kann sich noch alles ändern.

Und damit Euch die Zeit nicht zu lang wird, genießt das Schätzchen aus der Haarspray-Ära: WikipediaLogo Dolly Parton, die Namensgeberin des bekannten Klon-Schafs, singt für Euch Gypsy Joe And Me und führt dabei ihre gewaltige Oberweite Haarpracht vor.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Blogging = Freedom (Das Zitat)

Die amerikanische Bloggerlegende Doc Searl antwortet auf Paul Boutins letzten Wired-Artikel Twitter, Flickr, Facebook Make Blogs Look So 2004 dessen Tenor er für falsch hält: »Two Reasons. One is that blogs are fine, even if they seem passé. The other is that blogs are free and open, while Twitter, Flickr and Facebook to varying degrees are not.« So ähnlich lautet auch das Schlußwort meines hoffentlich bald erscheinenden jüngsten Buches. [Linux Journal]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Tiere auf dem Flughafen

Dieses Photo eines Fuchses auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof, das ich vor ein paar Monaten im Morgengrauen geschossen hatte, ist Teil unserer kleinen Serie mit Erinnerungen an den Traditionsflughafen, der ja bekanntlich Ende des Monats geschlossen werden soll.

Fuchs und Krähe

Und der bekannte Architekt WikipediaLogo Sergei Tchoban sieht für das Flughafengelände nur eine Zukunft: Es soll ein Landeplatz für die Kunst werden. Mir egal, Hauptsache man baut uns das Gelände nicht zu, wie es die Senatspläne vorsehen, denn Wohnungen und Büros habe Berlin genug, sagt der Architekt (und der muß es schließlich wissen). [Tagesspiegel]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Schlappe für die Bundesregierung

Kein Geld für Vorratsdatenspeicherung: Nach einem Gerichtsbeschluß muß der Telekomkonzern BT vorerst keine Kundendaten speichern, weil ihm die entstehenden Kosten nicht ersetzt werden. Nun droht eine Klagewelle. [Netzeitung.de Internet]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Nacktblogger vs. Nacktscanner

Die EU will mich nackt sehen. Da es der Sicherheit dient, erkläre ich Nacktscanner in der EU zum »Google des Tages« (und die EU mal wieder zur Bananenrepublik). [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Da gehen sie hin, Eure (Patienten-) Daten

10-bis 15-tausend Patientendaten im Internet aufgetaucht: Die Daten sind photographiert und veröffentlicht worden. Über die Motive des mutmaßlichen Täters lasse sich nur spekulieren, vermutet wird, er habe auf Mißstände bei der Lagerung der sensiblen Akten in angemieteten Räumen aufmerksam machen wollen. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Der Stummfilm der Woche

Heute abend um 21:00 Uhr ist wieder Stummfilmabend mit Pianobegleitung im Froschkönig in der Neuköllner Weisestraße 17. Gezeigt wird Steamboat Bill, ein Film mit Buster Keaton aus dem Jahre 1928. Am Flügel spielt Michael Betzner. Der Eintritt ist frei.

Wer aus Neukölln und Umgebung kommt und heute abend frei hat, der gehe dorthin. Alle anderen können sich den Film hier anschauen.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Mehr zu PyObjC

marconfus wies mich in den Kommentaren zu meinem gestrigen Artikel über MacRuby darauf hin, daß das dort erwähnte Tutorial von Apple zu PyObjC ziemlich veraltet sei. Und brachte einen Link zu einem (fünfteiligen (sic!)) Beitrag, den er für besser hielt: An Epic Introduction to PyObjC and Cocoa. Und was soll ich sagen? Er hat recht! (Ausrucken!)

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

Neues (?) von Avidemux

Da wollt ich doch nur mal eben und ohne besonderen Anlaß meinem Avidemux, der freien (GPL), plattformübergreifenden Videoschnittsoftware, ein Update verpassen (hatte ich schon lange nicht mehr) und mußte feststellen, daß sich dort inzwischen sehr viel getan hat.

A picture named avidemux.png

Denn unter MacOS X gibt es das Programm seit der Version 2.4 nun mit zwei verschiedenen GUI-Toolkits (beide als Universal Binary). Einmal als WikipediaLogo Qt-Version mit der Menüleiste Mac-typisch oben am Desktop und den Aqua-GUI-Elmenten (rechter Screenshot) und dann als WikipediaLogo Gtk+-Version, die die Menüleiste im Fenster integriert hat (linker Screenshot). Obwohl das Gtk-GUI mit einer Unix-Anmutung kommt, gefällt es mir persönlich besser. Der Funktionsumfang beider Versionen scheint identisch zu sein.

Man at Work   Still diggin'!

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Oktober 2008
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien