space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Firefox


space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 1. September 2008
Sicherer TeXten

Es gibt seit heute ein Update für TeXShop (V. 2.18), der TeX-/LaTeX-Umgebung für MacOS X, die auch ich nutze. Es gibt keine Informationen darüber — zumindest habe ich keine gefunden —, was dieses Update eigentlich bewirkt, aber da es für die Nutzer von MacOS X 10.5 dringend angeraten wird, vermute ich mal, daß damit Sicherheitslücken irgendwelcher Art geschlossen werden. [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Wirbelsturm-Beobachtung mit Google Earth

Wenn man sich dieses KML-File herunterlädt, kann man den Weg des Hurricans Gustav durch die Karibik quasi live (mit ca. zwei- bis dreistündiger Verspätung) in Google Earth verfolgen:

A picture named gustavgoogleearth.jpg

Mehr Informationen dazu hier: Tracking Hurricane Gustav in Google Earth. [Google LatLong Blog]

Und wer etwas über Hurricans im Allgemeinen wissen will, wird hier fündig: Anatomie eines Hurricans.

Denn auch Boing Boing hat einen umfangreichen Artikel zu Online-Ressourcen über den Hurrican Gustav zusammengestellt.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln

Google Code erlaubt wieder MPL-Projekte: Google läßt auf seiner Open-Source-Plattform Google Code wieder Projekte zu, die ihre Software unter der Mozilla Public License (MPL) veröffentlichen. Anfang August 2008 hatte Google die Lizenz zunächst aus seiner Liste entfernt. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Rechnen und Schreiben

Math-Intensive Reports with GNU Emacs and Calc, Part 1, Part 2. Sollte ich mir mal genauer anschauen. [Anarchaia]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mathematik

Achilles mit Pulver und Blei

Gibt es Fortschritt in der Kunst? Warum gelten antike Werke heute noch als schön? Bemerkungen von Karl Marx aus den »Grundrissen« von 1857/58: »Nehmen wir z. B. das Verhältnis der griechischen Kunst und dann Shakespeares zur Gegenwart. Bekannt, daß die griechische Mythologie nicht nur das Arsenal der griechischen Kunst, sondern ihr Boden. Ist die Anschauung der Natur und der gesellschaftlichen Verhältnisse, die der griechischen Phantasie und daher der griechischen (Kunst) zugrunde liegt, möglich mit Selfactors und Eisenbahnen und Lokomotiven und elektrischen Telegraphen? Wo bleibt Vulkan gegen Roberts et Co., Jupiter gegen den Blitzableiter und Hermes gegen den Crédit mobilier? Alle Mythologie überwindet und beherrscht und gestaltet die Naturkräfte in der Einbildung und durch die Einbildung; verschwindet also mit der wirklichen Herrschaft über dieselben. Was wird aus der Fama neben Printinghouse square? Die griechische Kunst setzt die griechische Mythologie voraus, d. h., die Natur und die gesellschaftlichen Formen selbst schon in einer unbewußt künstlerischen Weise verarbeitet durch die Volksphantasie. Das ist ihr Material. [...]

A picture named The_Education_of_Achilles,_by_James_Barry.jpg

Die Erziehung des Achill durch den Zentauren Chiron (1772), Gemälde von James Barry (1741-1806)

Von einer andren Seite: Ist Achilles möglich mit Pulver und Blei? Oder überhaupt die »Iliade« mit der Druckerpresse und gar Druckmaschine? Hört das Singen und Sagen und die Muse mit dem Preßbengel nicht notwendig auf, also verschwinden nicht notwendige Bedingungen der epischen Poesie?

Aber die Schwierigkeit liegt nicht darin zu verstehn, daß griechische Kunst und Epos an gewisse gesellschaftliche Entwicklungsformen geknüpft sind. Die Schwierigkeit ist, daß sie uns noch Kunstgenuß gewähren und in gewisser Beziehung als Norm und unerreichbare Muster gelten.« [Junge Welt]

Karl Marx: Ökonomische Manuskripte 1857/58. In: Karl Marx/Friedrich Engels: Werke, Band 42, Berlin 1983, Seiten 44/45

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ev'ry Monday is a Blue(s) Monday

Heute noch einmal mit WikipediaLogo Stevie Ray Vaughan, der am 27. August vor 18 Jahren bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam:

Nach der Kopie nun das Original: Texas Flood Blues (Long Version, 1983). [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

So funktioniert Klassenjustiz

Eierdiebe müssen in den Knast, schwarze Kassen sind ein Kavaliersdelikt. BGH entlastet Siemens-Manager: »Das BGH-Urteil hat deutlich gemacht, daß allein das Halten einer schwarzen Kasse den Straftatbestand der Untreue erfüllt«, so Bundesanwalt Wilhelm Schmidt, es liege aber keine Bestechung vor. [future­zone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Danke! Euer Daumendrücken hat geholfen

Es war ein für uns sehr erfolgreiches Agility-Turnier, das Zebu und ich bei den Hovawart-Freunden in Markee absolviert hatten. Der Sonnabend begann etwas verhalten, im A-Lauf leisteten wir uns einen Parcourfehler und fielen damit auf Platz 5 zurück. Auch im anschließenden Jumping leisteten wir uns einen Parcourfehler und eine Verweigerung, so daß es hier sogar nur für Platz 10 reichte. Aber immerhin, wir kamen in beiden Läufen durch.

Der Sonntag begann dann grandios mit einem fehlerfreien A-Lauf, den Zebu mit 4:31 m/sec. bewältigte. Dies katapultierte uns auf Platz 2! Und auch den Jumping absolvierten wir fehlerfrei, allerdings verloren wir durch eine Unaufmerksamkeit von mir etwas an Zeit und so reichte es »nur« für den 5. Platz. Aber immerhin wurden wir durch diese konstante Leistung am Sonntag Turnierbester. Das bringt zwar nichts weiter ein, steht aber in der Leistungskarte und macht einen doch ein wenig stolz. Grins

Zebu und ich im Parcour

Leider wurde der A-Lauf nicht gefilmt, die Filmerin hatte Probleme mit der Technik, aber es gibt eine Photoserie, die Ihr Euch in meinem Wiki anschauen könnt und die ein wenig von der Dynamik des Laufes vermittelt.

Richterin an diesem Wochenende war Christine Berg aus Leipzig, deren Parcoure uns sowieso immer liegen und die wir gerne laufen. Und der veranstaltende Verein hat das Turnier wieder engagiert und liebevoll ausgerichtet und da auch noch das Wetter mitspielte, war dieses letzte Auswärtsturnier in dieser Saison für uns ein schönes Erlebnis. Hoffentlich können wir auch im nächsten Jahr wieder dabeisein. [Photo: Carola Böldt]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

September

Der erste Herbstmonat im Jahr weckt bei mir immer sentimentale Gefühle.

Der amerikanische Schauspieler, Pianist und Sänger WikipediaLogo Jimmy Durante bringt sie kongenial mit WikipediaLogo Kurt Weills Septembersong zum Ausdruck.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Wie immer: Die Zahlen

Zu Beginn eines jeden Monats ein wenig Statistik, hochtrabend auch WikipediaLogo Media­daten genannt: Im Ferienmonat August hatte der Schockwellenreiter laut seinem Sitemeter immerhin 76.171 Visits und 180.876 Page Views. Auch wenn diese Zahlen durch ihre Exaktheit eine nicht vorhandene Genauigkeit vortäuschen, freue ich mich über sie und bedanke mich bei allen meinen Lerserinnen und Lesern und...

Bozo /   bleibt mir gewogen!

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
September 2008
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Interne Links
Archiv
Kategorien