space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Firefox


space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 19. August 2008
70.200 Formulare für 33 Sekunden

Komponist will GEMA mit Formularen überschwemmen: Am 12. September 2008 will der Komponist Johannes Kreidler bei der GEMA sein neues Stück anmelden. Für die gerade mal 33 Sekunden lange Komposition will der Musiker entsprechend den Anforderungen der GEMA über 70.200 Formulare abgeben, da er sie aus 70.200 auf seiner Festplatte gespeicherten Musikstücken zusammengemixt hat.

Dabei sei er nicht »grundsätzlich gegen die GEMA«, betont Kreidler. Allerdings will er andere Einnahmemodelle durchsetzen, wie etwa Abgaben auf Leermedien oder eine Kulturflatrate. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

OpenStreetMap vs. Google Maps

Warum OpenStreetMap? Einmal natürlich, weil es freie Daten sind. Zum zweiten, weil es Vektor-Daten sind (im Gegensatz zu den Rasterdaten von Google Maps). Und zum dritten? Schauen wir uns die Karte von Google mit dem Alexanderplatz in Berlin-Mitte (links) an und vergleichen das Ergebnis mit der Karte von OpenStreetMap (rechts):

A picture named alexanderplatzgm.jpg A picture named alexanderplatz.osm.jpg

Selbst bei der etwas geringeren Auflösung ist die OpenStreetMap-Karte bedeutend detailreicher und enthält mehr Informationen.

Und weil ich das Thema OpenStreetMap so spannend finde und in der nächsten Zeit sicher mehr damit anstellen werde, habe ich dem Dienst in meinem Wiki eine eigene Seite spendiert.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Tube Mogul Test

Ich habe die letzten beiden Agility-Videos mal mit Hilfe von Tube Mogul hochgeladen, dem Webservice, der die Filmchen »auf einen Rutsch« bei diversen Video-Hostern einstellt und auch die Besucher tracked.

A picture named tubemogul.jpg

Der Upload funzte bei YouTube, Yahoo!, MySpace, Google, Revver und Blip.TV. Lediglich Vimeo machte Schwierigkeiten, der Hoster verweigerte den Zugriff trotz korrekt übermittelter Login-Informationen. Aber Vimeo hat sowieso Probleme, meine hochgeladenen Videos korrekt zu codieren, ich mußte den Upload oft mehrmals wiederholen. Daher habe ich den Service erst einmal trotz der recht guten Qualität von meiner Liste gestrichen (eigentlich reichen mir momentan auch YouTube (wegen der Verbreitung) und Blip.TV (wegen des Komforts und der Qualität der einzubindenden Videos). Und Blip.TV macht daher eigentlich nur Sinn, wenn man an den vielen Einstellschrauben dort entsprechend dreht — und ob das via Tube Mogul geht, habe ich bisher noch nicht herausbekommen.

Und wenn jemand von Euch da draußen weiß, warum meine Videos bei Vimeo Probleme machen (ich lade normalerweise H.264 codierte MPEG 4-Dateien hoch), wäre ich um eine Antwort in meinen Kommentaren dankbar.

Man at Work   Still diggin'!

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Nicht der Kriminelle hat Schuld, sondern sein Opfer

Der Bürger sollte mehr verbergen: Nicht der Datendieb ist der ärgste Feind des ahnungslosen Bürgers, sondern dessen Ahnungslosigkeit: Wichtig wäre ein Bewußtsein der Bürger dafür, daß sie etwas zu verbergen haben, meint Christian Bommarius in der »Berliner Zeitung«. [Netzeitung.de]

Ich möchte Herrn Bommarius mal daran erinnern, daß die Opfer des letzten Skandals ältere Personen im Rentenalter waren. Und dies mit Absicht. Es ist ja nett, daß dieser Herr ein Auskenner ist, aber dies dann gleich von allen zu verlangen... Das erinnert mich immer an die Argumentation mit mir befreundeter BWL-Studenten, die auch nicht verstehen, daß ich mich im Steuerrecht nicht auskenne und mir daher einen Steuerberater leisten muß.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Und nun: Der Turnierbericht

Ein Video habe ich hochgeladen (dazu später mehr) und daher der gestern angekündigte Bericht vom Agility-Turnier der OG Reinickendorf am letzten Wochenende: Ich bin eigentlich zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn ich am Sonnabend zwei Mal gepatzt hatte und den Hund in eine Disqualifikation schickte. Die Läufe waren eigentlich gut und bis auf die jeweilige Unaufmerksamkeit des Hundeführers fehlerfrei: Im A-Lauf ließ ich den Hund in einem wichtigen Moment aus den Augen, weil ich den Standort der nächsten Hürde suchte und das nutzte er natürlich aus, um in den Tunnel vor seiner Nase zu verschwinden. Und im Jumping führte ich den Hund so falsch, daß er (beim vorletzten Hindernis in einem bis dahin fehlerfreien Lauf (sic!)) gar keine andere Chance hatte, als das Hindernis von der anderen Seite zu nehmen.

Aber am Sonntag haben wir dann die Erfahrung, die wir gesammelt hatten, gnadenlos ausgenutzt: Im A-Lauf (Video) fiel zwar eine Hürde und der Hund wurde durch einen ungeschickten Wechsel von mir auch noch einmal zum »Kringeln« verleitet, aber wir erreichten dennoch einen 4. Platz.

Und im Jumping wieder­holten wir das Ergebnis noch einmal: Hier fingen wir uns — weil ich mich ein wenig zu früh eindrehte — eine Verweigerung ein. Das bedeutete ebenfalls Rang 4.

Die Richterin Martina Wess hatte (wie immer) schwierige, aber dennoch schön zu laufende Parcoure gestellt. Ich mag ihre Art, Hund und Hundeführer herauszufordern, dabei aber immer die Gesundheit des Hundes im Auge zu behalten und die Hindernisse bei aller Schwierigkeit so zu stellen, daß sie für den Hund rund zu laufen sind. [Aufnahme: Alina Blanchard]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

Umdenken der Medienkonzerne?

YouTube: Rechteinhaber setzen auf Werbepotential der Plattform: Nach Jahren des Kampfes gegen das Videoportal YouTube zeichnet sich nun ein Umdenken der Medienkonzerne ab. So wird von Seiten vieler Unternehmen heute bereits darauf verzichtet, illegal eingestelltes, urheberrechtlich geschütztes Material von der Seite zu löschen. Stattdessen werden derartige Beiträge einfach online gelassen und mit einer kurzen Werbeeinblendung und einem Verweis auf den jeweiligen Rechteinhaber ergänzt.

»Wir wollen es nicht entschuldigen, daß einige Leute ohne unsere Erlaubnis einfach unser geistiges Eigentum verwenden«, erklärt Curt Marvis, Chef der Abteilung Digital Media beim kanadischen Medienunternehmen Lionsgate Entertainment gegenüber der New York Times. »Uns gefällt es aber genauso wenig, wenn Fans unserer Produkte keine ausreichende Möglichkeit haben, an unsere Inhalte heranzukommen«. Die meisten jener Nutzer, die urheberrechtlich geschütztes Material auf YouTube einstellen, seien ohnehin keine kriminellen Online-Piraten, sondern einfach Fans der vom Unternehmen produzierten Filme. »Sie versuchen schließlich nicht, sich durch diese Online-Veröffentlichungen finanziell zu bereichern«, betont Marvis. [pressetext.deutschland]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

»Wir brauchen einen Neger, der den Rollstuhl schiebt«

Der Griff ins Klo Die Arglosen Arschlöcher im Ausland: Dieser Bericht auf Spiegel Online über die vom Steuerzahler finanzierten, nur mühselig als Dienstreise getarnten Freizeitaktivitäten einiger Bundestags­abgeordneter in Kanada und den USA hat mir fast die Schuhe ausgezogen. Besonders der Spezialdemokrat Randolph Krüger aus dem Ortsverein Potsdam-West scheint eine wahre Leuchte der Innung zu sein: Als für die fußkranke CDU-Abgeordnete Annette Widmann-Mauz aus Tübingen ein Rollstuhl eintraf, verlangte er auch noch »einen Neger, der den Rollstuhl schiebt«.

Für diesen Griff ins Klo verleihen wir Herrn Krüger (»Genosse« mag ich nicht sagen) die entsprechende Schüssel (feinstes Porzellan, weiß, ca. 40 cm, Anfang des 21. Jhdts.). Und seinem Ortsverein empfehle ich dringend, eine Clementisierung des Abgeordneten zu beantragen. [Marcus O. per Email.]

Und bei dieser Steilvorlage kann ich nicht anders: Der SPD-Abgeordnete Randolph Krüger ist auch der heutige »Google des Tages«.

Frusty   Herr, scheiß Hirn vom Himmel (und auf Potsdam)!

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
August 2008
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien