space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Plastikkarten
Telefonbuch
Mozilla Firefox Download

space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 10. Dezember 2007
Vorlesung fällt aus

Es steht auch schon im Intranet der FHTW, aber da für meine Studentinnen und Studenten der Schockwellenreiter Pflichtlektüre sein sollte: Grins Die morgige Vorlesung und Übung fällt wegen Krankeit des Dozenten aus. Wir sehen uns deshalb erst nächsten Dienstag wieder. Und neue Folien gibt es auch erst nächsten Montag...

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Schöner hören

The Annoying Future of Cell Phone Headsets: »Once again, Peter Drescher has glimpsed the future of mobile audio, and this time, it's deep in your ear. Come explore heavenly and hellish mobile speaker scenarios that are likely just around the corner.«

A picture named headphone-pod-vs-padd.jpg

Dieses Bild aus dem Artikel gefiel mir besonders: The iPhone is practically a prototype of the Star Trek PADD. Grins [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Blog Application for Django

Blogmaker™ (BSD Lizenz) »is a full-featured, production-quality blogging application for Django. It supports trackbacks, ping and comments with moderation and honeypot spam prevention.« [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Google Maps selbstgebaut

GeoServer ist eine Open Source Server Software, die die Dienste Web Map Service (WMS), Web Feature Service (WFS) und Web Coverage Service (WCS) bereitstellt. GeoServer erfüllt die Open Geospatial Consortium (OGC) Spezifikationen WMS 1.1.1 und WFS 1.0.

'GeoServer Demo Site' von kantel

Das Teil ist in Java geschrieben und läuft daher überall, wo auch ein Java-Server wie z.B. Tomcat läuft. Notiz an mich: Testen!

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Ich glotz TV nur noch im Internet

Umfrage: Traditionelles Fernsehen auf dem absteigenden Ast: Immer mehr Internetnutzer verzichten im Zweifelsfall lieber auf das Medium Fernsehen als auf das Surfen im Netz. [Computerwoche Online]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Schöne Charts

Mit dem Google Chart API könnt Ihr dynamische Kuchen-, Balken, Linien- und sonstige Chart-Graphiken in Eure Webseiten einbinden. Wer braucht denn dann noch Excel? [Anarchaia]

Die API ist ziemlich einfach und übersichtlich gehalten. Allerdings scheinen Umlaute noch Probleme mit sich zu bringen. Daß die Umlaute hier nicht klappen, liegt daran, daß Frontier alle Umlaute gnadenlos in Entities umwandelt (ist also kein Fehler der Google API)...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Was keiner will und braucht

Rosa Luxemburg: Die kapitalistische Gesellschaft produziert immer wieder Wirtschaftskrisen und tut so, als handele es sich um ein Naturphänomen: »Schon die Sprache, in der die Handelszeitungen über eine Krise zu berichten pflegen, bewegt sich mit Vorliebe in solchen Wendungen wie: »der bisher heitere Himmel der Geschäftswelt fängt an, sich mit düsteren Wolken zu überziehen«, oder wenn eine schroffe Erhöhung des Bankdiskonts zu melden ist, so wird sie unter dem unvermeidlichen Titel »Sturmzeichen« serviert, ebenso wie wir nachher vom vorüberziehenden Gewitter und heiteren Horizont lesen. Diese Ausdrucksweise bringt etwas mehr als die Geschmacklosigkeit der Tintenkulis der Geschäftswelt zum Ausdruck, sie ist gerazu typisch für die seltsame, sozusagen naturgesetzliche Wirkung der Krise. [...]

Marktstand auf der Sonnenallee

Der mittelalterliche Bauer auf seiner kleinen Parzelle produzierte zu einem Teil, was sein Grundherr, zum andern Teil, was er selbst wollte und brauchte: Korn und Vieh, Lebensmittel für sich und seine Familie. Der große Grundherr im Mittelalter ließ für sich produzieren, was er wollte und brauchte: Korn und Vieh, gute Weine und feine Kleider, Lebensmittel und Luxusgegenstände für sich und seinen Hofhalt. Die heutige Gesellschaft produziert aber, was sie weder will noch brauchen kann: Krisen; sie produziert von Zeit zu Zeit Lebensmittel, die sie nicht verwenden kann; sie leidet periodisch Hungersnot bei ungeheuren Speichern unverkäuflicher Produkte. Das Bedürfnis und die Befriedigung, die Aufgabe und das Resultat der Arbeit decken sich nicht mehr, zwischen ihnen steckt etwas Unklares, Rätselhaftes.« [Junge Welt, Photo: Gabi]

Auszug aus: Rosa Luxemburg, Einführung in die Nationalökonomie. In: Rosa Luxemburg: Gesammelte Werke, Band 5, Ökonomische Schriften. Dietz Verlag, Berlin 1975, Seiten 571-573

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Akkordeon, ein schöner Ton

Mich hat irgendein Virus erwischt, daher werde ich vermutlich in den nächsten Tagen nur mit halber Kraft bloggen können. Daher heute morgen als erstes ein Schmankerl, das Ihr wieder und wieder hören könnt: Der kanadische Ex-Punk Geoff Berner singt spielt auf dem Akkordeon ein wunderbare Mischung zwischen Klezmer und Songwriting. Zum Einstieg ein eher softer Song: Iron Grey

Hier gibt es noch mehr Videos, die die gesamte Bandbreite des Künstlers zeigen, und hier ein Paar MP3's zum Download. Und Andreas hat Recht: Manchmal klingt Berner tatsächlich wie eine Mischung aus Tom Waits und den frühen Pogues. Und manchmal eben wieder ganz anders. [Spreeblick]

Bozo /

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Dezember 2007
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien