space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 28. August 2007
Digitale Bohème oder Lumpen-Prekariat?

Lotte Everts und Felix Petersen betrachteten die digitale Bohème aus der Sicht der Generation Praktikum. Lesebefehl! [Berliner Zeitung]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Drupal ist ein Monster - aber ein freundliches

Und so langsam komme ich mit der Zähmung des Monsters voran. Durch die normalen CMS-Funktionen blicke ich jetzt einigermaßen durch, nur die Video- oder Vodcast-Integration macht mir noch Probleme. Zwar habe ich Miro überreden können, den RSS-Feed als Channel zu akzeptieren, aber das geschah durch Parsen des Feeds durch Miro und nicht, weil es ein gültiges Enclosure im Feed gab:

Screenshot

Weiß vielleicht jemand von Euch da draußen, wie ich den RSS-Feed von WikipediaLogo Drupal so aufbohren kann, daß es ein gültiger RSS-2.0-Feed (mit Enclosures) wird? Am Besten noch einer, den auch WikipediaLogo iTunes akzeptiert?

Das zweite Problem ist die WikipediaLogo Asset-Verwaltung. Drupal erwartet immer, daß Bilder, Videos oder MP3-Dateien auf den gleichen Server hochgeladen werden, auf dem auch Drupal liegt. Wie ich aber schon mehrfach erwähnt habe, möchte ich sie aber auf Amazons S3 ablegen und von dort via http in das CMS einbinden. Das Vorbereiten und Hochladen würde ich unter Umständen ja manuell oder mit einer anderen Software lokal erledigen (resp. das muß ich sogar, weil ich keine Chance sehe, ffmpeg zum Beispiel beim Spielzeugprovider zu installieren), nur eine komfortable Verwaltung der Dateien in Drupal, das hätte ich schon gerne. Wenn also hierfür jemand einen Tip hat...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Noch ein Smalltalk-Link: Seaside

Seaside (MIT-Lizenz) ist ein Framework für die Entwicklung von Web-Applikationen in WikipediaLogo Smalltalk. Es ist für folgende Smalltalk-Plattformen verfügbar: Squeak, VisualWorks, Dolphin und GemStone. Sollte ich mir auch mal genauer anschauen.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Firefox als Runtime für XUL-Applikationen

Book Cover WebRunner: Firefox als Applikationsplattform: Mit dem XULRunner bietet Mozilla seit geraumer Zeit eine plattformübergreifende Runtime an, die als Basis für Applikationen wie Songbird, Komodo, Miro oder Joost dient. Künftig wird sich auch Firefox als Basis für solche Applikationen nutzen lassen und mit WebRunner ist nun eine Firefox-Erweiterung erschienen, mit der sich Desktop-Applikationen auf Basis von Firefox umsetzen und verteilen lassen. [Golem.de]

Und von dem Buch »Programming Firefox - Building Rich Internet Applications with XUL« (Haben wollen!) gibt es - wie fast immer bei O'Reilly - ein Probekapitel online: Configuring for Chrome and a Server (PDF Icon, 3,8 MB). Wer noch nicht weiß, was WikipediaLogo XUL eigentlich ist, der frage die Wikipedia.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Schreiben ohne Micro$oft

Notizzettel NeoOffice 2.2.1 kostenlos verfügbar: Das auf OpenOffice.org aufsetzende Office-Paket NeoOffice für die Mac-Plattform steht nun in der Version 2.2.1 als Download bereit. Es setzt auf die Code-Basis von OpenOffice.org 2.2.1 und bringt einige Mac-spezifische Neuerungen. Im Unterschied zur OpenOffice.org-Version für MacOS bringt NeoOffice eine Cocoa-Unterstützung mit. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

So schmeckt der Sommer

Und bevor er endgültig zu Ende geht, genießt ihn noch einmal. Zum Beispiel mit einer Dampferfahrt auf der Spree.

Kaiser Friedrich auf der Spree

Das Dampfschiff Kaiser Friedrich ist das älteste noch fahrfähige Berliner Dampfschiff. Es wurde 1886 in den Stettiner Oderwerken gebaut und ist bis 1923 bei der Stern-Schiffahrtsgesellschaft im Einsatz gewesen und danach nach Schlesien verkauft worden. Zwischen 1929 und 1934 fuhr es unter dem Namen Siegfried wieder auf Berliner Gewässern. Zum Kriegsende diente es als Flüchtlingsschiff. Bis zur Stillegung 1967 war dann wieder die Stern- und Kreisschiffahrt der Eigner. 1986 erwarb das Museum für Verkehr und Technik (heute Deutsches Technikmuseum Berlin) den 30 Meter langen und fünf Meter breiten Dampfer in der Absicht, ihn in seiner alten Bauform wieder flottzumachen. Seit dem 1. Mai 1994 ist er wieder als Ausflugsschiff in Berlin im Einsatz. [Photo: Gabi]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Zensur - was anderes fällt ihnen nicht ein

Der Griff ins Klo Populistisches Geschwätz im Doppelpack: Wiefelspütz fordert Ermittlungen wegen Neonazi-Filmen bei YouTube und CDU-Medienpolitiker Krings will YouTube wegen faschistischer Videos notfalls abschalten. Deutsche Politik: Wenn ich was nicht verstanden habe, muß ich es verbieten (siehe das Handy-Verbot an bayerischen Schulen). Herr, scheiß Hirn vom Himmel! [de.internet.com]

Für diesen Griff ins Klo verleihen wir dem Herrn Wiefelspütz - immerhin innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag - und dem CDU-Medienpolitiker ohne Medienkompetenz, dem Herrn WikipediaLogo Krings die entsprechende Schüssel (feinstes Porzellan, weiß, ca. 40 cm, Anfang des 21. Jhdts.). Sie haben sie sich redlich verdient.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Chinesische Trojaner: Wer andern eine Grube gräbt...

Chinese Duck? Die einen nennen es Computerspionage, die anderen Online-Durchsuchung bei der Bundesregierung: Der Chaos Computer Club bedauert den dadurch entstandenen politischen Schaden, kann aber nicht umhin, auf den offenbar gewordenen eklatanten Mangel an technischem Sachverstand hinzuweisen. Der CCC fordert die Bundesregierung angesichts dieser Online-Durchsuchung Made in China auf, ihre Position zum heimlichen Ausspionieren der Bürger mit dem sogenannten Bundestrojaner zu überdenken. [Chaos Computer Club: Updates]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Freiheit statt Angst

Am Samstag, den 22. September 2007, treffen sich Besorgte ab 14:30 Uhr zur Demo Freiheit statt Angst gegen die »ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat«. Treffpunkt ist der Pariser Platz in Berlin. Mehr bei Konstantin. [bluelectric.org]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Tröpfchen für Tröpfchen...

DVD Cover Zwei weitere nette und freie WikipediaLogo Drupal-Bücher:

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber es geht voran... [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Noch ein Squeak-Tutorial

Ein schönes, leider nicht ganz fertiggestelltes WikipediaLogo Squeak-Tutorial für den Einsatz in der Schule von Heiko Schröder über meine Kommentare entdeckt: Squeak: Informatik in einer schönen Smalltalk-Umgebung. Aber vielleicht wird das ja noch mal etwas...

A picture named smalltalk50.jpg

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
August 2007
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien