space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 9. Juli 2007
Auch mit der Schlange zum eigenen YouTube

Daniel Tietze: Video Blogging using Django and Flash(tm) Video (FLV).

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Yepp! Klappt!

Dieser Film (13,8 MB) wird Euch von Amazons S3 serviert. Hochgeladen habe ich ihn mit Hilfe des S3 Browsers, eingebunden wird er schlicht und einfach via HTTP, die URL ist s3.amazonaws.com/[yourBucket]/[yourFileName]. Es ist also tatsächlich so simple, wie der Name »S3« verspricht.

Screenshot

Und wenn man einmal damit angefangen hat: Für Leute, die an ähnlichen Projekten arbeiten, habe ich noch zwei Links gefunden:

  1. Amazon S3, Arnold Schwarzenegger, ffmpeg und Drupal (How to build youtube)
  2. A Drupal youtube Site Recipe

Vielleicht kann jemand damit etwas anfangen...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Das Urteil am Morgen: Muß sich das BILD-Blog jetzt umbenennen?

Unternehmensnamen in Blog-Domains sind problematisch: Nach Ansicht des Oberlandesgerichts Hamburg (OLG Hamburg) stehen Blog-Namen und -Domains, die sich aus einem Unternehmensnamen und dem Wort »blog« zusammen setzen, nur dem jeweiligen Unternehmen zu. [Golem.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Zensur bei flickr: Der Protest geht weiter

Auch heute gibt es im Schockwellenreiter ein Bild, das wir leider bei flickr nicht mehr zu sehen bekommen: Bethsabée von WikipediaLogo Jean-Léon Gérôme (1824 - 1904).

Bethsabée

Bethsabée oder WikipediaLogo Bathseba, die Tochter des Eliam, wurde von König David bei der Morgentoilette beobachtet. Er verliebte sich in sie und ließ sie zu sich rufen und schlief mit ihr. Bethsabée war allerdings verheiratet und so schickte der König ihren Mann, den Hethiter Urija in den Krieg und befahl, ihn darin umkommen zu lassen. Nach angemessener Trauerzeit wurde die schöne Badende Davids zweite Frau und die Mutter König Salomos.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Blümchenwiese beim CCC

Per Gesetzesänderung hat die Bundesregierung das Internet wieder zur Blümchenwiese gemacht. Da es keine Sicherheitsprobleme mehr gibt, brauchen wir jetzt auch keine Sicherheitswerkzeuge mehr. [netzpolitik.org]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Schneller kopieren

Transference (Open Source, MIT-Lizenz) ist ein Cocoa-Programm, mit dem große Mengen an Dateien komfortabler und schneller als im Finder verschoben oder kopiert werden können. [Anarchaia]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Parser bauen

Jeder Infromatikstudent sollte mindestens einmal einen Parser programmiert haben. Hier steht wie: Parsing Techniques - A Practical Guide. Das Buch ist vergriffen, daher steht der Volltext nun online zur Verfügung. [Anarchaia]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Generaloffensive der Weltbourgeoisie

Clara Zetkin auf einer Briefmarke der DDR 1923 analysierte WikipediaLogo Clara Zetkin die Massenbasis des Faschismus und die Strategie der Arbeiterbewegung: »Obgleich die Auffassung, daß der Faschismus bloßer bürgerlicher Terror sei, auch von radikalen Elementen unserer Bewegung vertreten wird, berührt sie sich zum Teil mit der Auffassung der reformistischen Sozialdemokraten. Für sie ist der Faschismus nichts als Terror, Gewalt, und zwar bourgeoiser Reflex der Gewalt, die von seiten des Proletariats gegen die bürgerliche Gesellschaft ausgegangen ist oder die ihr angedroht wird. [...]

Ich bin entgegengesetzter Ansicht und alle Kommunisten wohl mit mir. Nämlich, daß der Faschismus, mag er sich noch so kraftmeierisch gebärden, ein Ausfluß der Zerrüttung und des Zerfalls der kapitalistischen Wirtschaft und ein Symptom der Auflösung des bürgerlichen Staates ist. Nur wenn wir verstehen, daß der Faschismus eine zündende, mitreißende Wirkung auf breite, soziale Massen ausübt, die die frühere Existenzsicherheit und damit häufigen Glauben an die Ordnung von heute schon verloren haben, werden wir ihn bekämpfen können.« [Junge Welt]

Aus: Clara Zetkin: Der Kampf gegen den Faschismus. Bericht auf dem III. Erweiterten Plenum des Exekutivkomitees der Kommunistischen Interntionale, 20. Juni 1923. In: Protokoll der Konferenz der Erweiterten Exekutive der Kommunistischen Internationale, Moskau 12. bis 23. Juni 1923, Hamburg 1923, Seite 204-232.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Massenmedien versagen als Gegenpol

Blogs und Wikis gegen Propaganda: Das vom Autor und Aktivisten John Stauber gegründete Center for Media Democracy will über die Propaganda der Public-Relations-Industrie aufklären. Als Werkzeuge dienen der Non-Profit-Organisation Blogs und Wikis. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Und nun zum Spocht

Dabei sein ist alles: Bei der SGSV-Obedience-Meisterschaft am Sonnabend haben Zebu und ich mal wieder an Erfahrung gewonnen. Lediglich wenn es einen Preis für den besten teilnehmenden Zweibeiner männlichen Geschlechts gegeben hätte, wären wir auf einem Treppchen gelandet (ich gab als Hundeführer nämlich den Quoten-Mann Grins). Wie dem auch sei, der Hund hat sein Bestes gegeben, der Hundeführer war zu nervös um dem Team die nötige Ruhe zu geben, aber alleine die Tatsache der Qualifikation rechtfertigt, daß Zebu die Schleife mit Stolz und zu Recht trägt.

Zebu mit Schleife Zebu mit Schleife

Bei der folgenden Prüfung am Sonntag, merkte man, wie sehr alles an den Nerven des Hundeführers hängt. Ich war bedeutend ruhiger, der Hund dadurch auch und wir legten ein tolles SG (»SG« gleich »Sehr gut« gleich blaue Schleife) hin (mit dieser Punktzahl wären wir am Sonnabend vermutlich sogar auf dem Treppchen gelandet). Und auch sonst war es schön beim Schönfließer HSC. Im Herbst veranstalten sie wieder eine Prüfung und auch wir werden sicher wieder dabei sein.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

Jeder sein eigener flickr (resp. YouTube)

Bei meinen Experimenten, mein eigener Flickr oder mein eigener YouTube zu werden, bin ich in ein Problem gerannt, das ich bisher erfolgreich verdrängt hatte, erst ein »Disc Quota Exceeded« stieß mich mit der Nase darauf: Zwar bieten die »Premium«-Pakete der gängigen Spielzeugprovider mittlerweile unbegrenzten Traffic, aber nur begrenzten Speicherplatz. Und der ist — gerade wenn man vorhat, viele hochwertige Videos zu senden — schnell erschöpft. Kurz bevor ich mich entschloß, in den sauren Apfel zu beißen und das Paket (m.E. überteuert) mit einem Upgrade mehr Speicher zu spendieren (der dann auch bald wieder erschöpft ist), sandte mir Peter van I. per Email diesen Link: How I'm using Amazon S3 to serve media files. Und schlagartig erinnnerte ich mich, das ich ja ebenfalls einen (noch) unbenutzten Amazon S3-Account habe, der schon lange eines Tests harrte. Amazon bietet hier hochverfügbaren Speicher zu absolut fairen Preisen: 15 US-Cent/Monat für jedes Gigabyte an Speicher und 18 US-Cent/Gigabyte/Monat für den Traffic. Und man zahlt nur, was tatsächlich genutzt wurde.

A picture named s3browser.jpg

Amazon S3 ist kein einfacher (S)FTP-Dienst, sondern wird über Webservices angesprochen (REST und SOAP), das kommt mir erst einmal entgegen, da mir eine Art Synchronisation mit Photos und Videos auf lokalem Speicher und dem S3-Server vorschwebt. Für erste Tests wäre jedoch ein (S)FTP-ähnlicher Client nützlich. Und zumindest für MacOS X gibt es ihn, den S3 Browser (Open Source, BSD-Lizenz). Sobald ich wieder an einer schnelleren Internet-Anbindung sitze, werde ich ihn und Amazons S3 ausführlich testen.

Man at Work

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Juli 2007
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien