space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 22. Mai 2007
Na bitte, geht doch

Die Parteibuchverbrennung fällt (voraussichtlich) aus, denn Nasima El-Zein darf zurück. Der Berliner Innensenator Körting (SPD) änderte seine Meinung und ermöglicht der abgeschobener 21jährigen, in Neukölln aufgewachsenen Kurdin die (Wieder-) Einreise. Fragt sich nur noch: Mit dem (widerrechtlichen) Abschieben waren sie schnell, doch wer holt sie jetzt aus den Fängen ihres gewalttätigen Vaters zurück?

Die plötzliche Meinungsänderung des Senators ist sicher nicht aus später Einsicht erfolgt, sondern auf den Druck der Öffentlichkeit, speziell der Berliner Zeitung zurückzuführen, der ich hierfür mein Lob ausspreche. Und auch heute noch stellt sie fest: »Für Fälle wie Nasima, für die Kinder potenziell oder tatsächlich Illegaler, gibt es hierzulande keine brauchbare Lösung. Dabei haben sie allesamt eine faire Chance verdient. Denn Nasima ist nicht nur die Tochter ihrer Eltern, sie ist auch eine Tochter Berlins.« [Berliner Zeitung]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Wer arm ist, soll sich verstümmeln lassen

Der Griff ins Klo Der Volkswirtschaftsprofessor an der Universität Bayreuth, Peter Oberender, will Sozialhilfeempfänger zur Organspende animieren: »Wenn jemand existenziell bedroht ist, weil er nicht genug Geld hat, um den Lebensunterhalt seiner Familie zu finanzieren, muß er meiner Meinung nach die Möglichkeit zu einem geregelten Verkauf von Organen haben.« Hä? Ich glaube, meine Milz wandert. Der Weg des Arbeitslosen durch die Geschichte: Von der industriellen Reservearmee zum Organpool für die Reichen. Das ist der Fortschritt, den sie meinen...

Für diesen Griff ins Klo verleihen wir Herrn Oberender die entsprechende Schüssel (feinstes Porzellan, weiß, ca. 40 cm, Anfang des 21. Jhdts.). Er hat sie sich redlich verdient. [Herbert F. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Haben wollen?

Book Cover Die bisher von mir gelesenen Bücher zu Drupal ([1] [2]) hatten mich nicht so recht vom Hocker gerissen. Speziell das Customizing und der Blick unter die Haube waren — wenn überhaupt — nur sehr oberflächlich behandelt. Vielleicht schafft ja dieses Buch Abhilfe: Pro Drupal Development. Aus dem Klappentext: »Pro Drupal Development was written to arm you with knowledge to customize your Drupal installation however you see fit. The book assumes that you already possess the knowledge to install and bring a standard installation online. Then authors John VanDyk and Matt Westgate delve into Drupal internals, showing you how to truly take advantage of its powerful architecture.« Eine lobende Besprechung gibt es auch hier.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Noch eine Zahl

Zahlenknacker melden Rekordzerlegung in Primfaktoren:

1159420574072573064369807148876894640 7538997917020177249868683535388224838 5996675660800060954080051794720539932 6123020487440286043530286191410144093 4535123347127396798885022630757528093 7916602855510550042581077117617761009 4137970787973806187008437777186828680 8898447128220029352018060747554515413
70711023817

[heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mathematik

09f911029d74e35bd84156c5635688c0

Erinnert Ihr Euch noch an die verbotene Zahl? Markus B. hatte dazu aufgerufen, diese Zahl in möglichst phantasievollen Aktionen zu verbreiten. Die Gadget-Geeks haben das aufgegriffen, für diese Zahl demonstriert und die Aktion gefilmt:

Get the Flash Player to see this player.

Ich habe das Video im FLV-Format (ca. 28 MB) mit Erlaubnis von Karsten F. auf unseren Server gepackt und es als Test für den unten erwähnten Flash-Video-Player genutzt. Aus dem beilgelegten Testcode habe ich dann nur die URLs für den Film, das Preview-Bild und die JavaScript- und Flash-Dateien ausgetauscht. Und siehe da: Es funzt! Als nächstes kommmen die vielen Anpassungsmöglichkeiten an die Reihe... Still diggin'! [Karsten F. per Email, Video: Gadget Geeks]

Und da das Filmchen nun schon einmal auf unseren Server liegt, habe ich es auch gleich in meinen experimentellen Vodcast-Channel (RSS-Feed) gepackt. Damit ist demonstriert, daß auch Flash-Filme von Democracy und der Broadcast Machine als Feed verarbeitet werden.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Berliner Senat zementiert Computer-Steinzeit

Dabei wäre Open Source bedeutend für Berlin: Der IT-Verband SIBB kritisiert den Berliner Senat und wirft ihm vor, sich durch den geplanten Einkauf neuer Computer in eine Abhängigkeit zu begeben und nicht absehbare Lizenzkosten zu riskieren. Die EDV-Investitionen müßten den regionalen Firmen zugute kommen, wobei auch Linux und Open Source eine wichtige Rolle spielen sollten. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Es ist viel zu heiß...

Wer wissen will, warum das Bloggen heute so zäh vonstatten geht, dieses Video verrät es: It's Too Darn Hot.

WikipediaLogo Ann Miller in Top und -Form. Grins (Laut Wikipedia ist der Film (Regie: WikipediaLogo George Sidney) von 1953, der Vorspann behauptet aber, er wäre von 1961. Kann jemand diesen Widerspruch aufklären?)

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ruby on Rails 2.0 gibt SOAP den REST

Statt auf das zunehmend komplexe SOAP setzt Ruby-on-Rails-Mastermind David Heinemeier Hansson bei der Weiterentwicklung seines Frameworks für Web-Services auf die einfachere REST-Technik. [Computerwoche Online]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Harald Schmidt ist tot...

schreibt Felix Schwenzel und er hat vermutlich recht (ich mag weder Oliver Pocher noch seinen Anwalt noch den Media Markt). Für Prolos wie mich bleibt aber immer noch Stefan Raab übrig. Grins [wirres.net]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

I love RSS

Book Cover Heute vor zwei Jahren schrieb ich einen längeren Beitrag »Wozu RSS«. Auslöser war die von keiner Ahnung getrübte und absolut dämliche Anpöbelei hier. Heute gibt mir dieser Jahrestag endlich mal wieder die Gelegenheit, auf mein kleines Büchlein RSS und Atom. Kurz und gut hinzuweisen, damit auch die Letzten, die es noch nicht gekauft haben, dies nachholen können.

Wer noch unschlüssig ist und eine Bestätigung braucht: Hier gibt es eine Reihe von netten Reviews zu meinem Buch. Mein Dank geht an die Rezensenten.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Wirtschaft als das Leben selbst: Die Daueronline-Szene

Book Cover Helmut Höge über »Urbane Penner« und die »Digitale Bohème«: »Die Frage ist nun: Wie soziologisch relevant ist diese Daueronline-Szene? Die von Wagner diskutierten Autoren gehören sämtlichst dazu, so daß einige Kritiker ihnen »Werbung in eigener Sache« vorwarfen. Andere, ebenfalls dazugehörige - wie der 3-D-Designer Claudius Wachtmeister - sehen sich selbst und die anderen bald nur noch als etwas bessergestellte Heimarbeiter - an Webpages sitzend statt an Webstühlen. Die Hard- und Sofware wird immer billiger, so daß die Honorare dieser Selbständigen kontinuierlich sinken, weil immer mehr Leute ins Geschäft drängen. Demnach ist die von Gorz bemühte »Generation X« von Coupland, die hier auch »Generation Golf« (Florian Illies) bzw. »Generation Berlin« (Heinz Bude) genannt wird, am Wachsen - sie breitet sich aus, und gleichzeitig verarmt sie, die sowieso äußerst prekär organisiert ist, immer mehr, außerdem drängen urbane Gentrification-Prozesse sie an den Rand. Für einige wenige, die sich dabei profilieren, mag es einen individuellen Aufstieg geben, die Masse dieser neuen »Klasse« wird jedoch heruntergedrückt und rumgeschubst.« [Junge Welt]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Let's Talk About Blogs

Book Cover BlogTalks Reloaded, das dritte Buch zur gleichnamigen Konferenz, herausgegeben und organisiert von Thomas N. Burg und Jan Schmidt ist draußen. Und damit Ihr die Katze nicht im Sack kaufen müßt, könnt Ihr die Einleitung auch online lesen.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Embedding Flash 2.0

Notizzettel Ein weiterer freier Flash-Player ist FlowPlayer, der sowohl progressiven Download wie auch echtes Streaming unterstützt. Auch für diesen Player gibt es ein ausführliches Tutorial. Die Demos sehen nett aus. Also noch ein Testkandidat.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Embedding Flash

Jeroen Wijerings Flash Video Player (CC-Lizenz) (wir berichteten) ist in der Version 3.8 erschienen. Und außerdem habe ich auf seinen Seiten ein kleines Tutorial mit Code-Schnipseln für alle Fälle gefunden: Embedding Flash. Einem Test steht nun eigentlich — außer meiner chronischen Zeitnot — nichts mehr im Wege.

Zur Vorbereitung erkläre ich den Flash Video Player erst einmal zum »Google des Tages«.

Man at Work

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Mai 2007
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien