space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 8. Mai 2007
Na also: Amazon kann ja doch manchmal schnell liefern

Book Cover Neu in meiner Bibliothek (gestern bestellt, heute geliefert): Das Buch Strukturwandel und Öffentlichkeit von WikipediaLogo Jürgen Habermas ist ursprünglich bei Luchterhand erschienen und hat dort insgesamt 17 Auflagen erlebt. Seit 1990 druckt der Suhrkamp-Verlag diesen Klassiker (mit einem neuen Vorwort) wieder nach. Habermas analysiert hier den Typus »Bürgerliche Öffentlichkeit« und faßt dabei »Öffentlichkeit« als eine historische Kategorie, die nur zeitgebunden innerhalb einer bestimmten Gesellschaftsform in ihrer jeweiligen historischen Ausprägung existieren kann.

Book Cover Und quasi als Zugabe habe ich mir den von Sybille Krämer im Rahmen einer Ringvorlesung an der FU Berlin, die im Wintersemester 1995/96 stattfand, herausgegebenen Band Medien, Computer, Realität. Wirklichkeitsvorstellungen und Neue Medien (ebenfalls aus dem Suhrkamp-Verlag) geleistet. Mit Beiträgen unter anderem von Siegfried J. Schmidt, Eberhard Lämmert, Friedrich Kittler, Wolfgang Coy, Florian Rötzer, Martin Seel, Elena Esposito und natürlich der Herausgeberin selber. Der Band fragt nach den Voraussetzungen und Folgen der medialen Nutzung des Computers aus der Perspektive einer geistes- bzw. kulturwissenschaftlichen Interpretation der neuen Medien.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Spam-Blogs

Book Cover Ich hatte es schon in meinen Referers entdeckt und bin dann von mehreren Seiten noch einmal darauf hingewiesen worden. Seit gestern (?) sind wieder ein paar Spam-Blogs aufgetaucht, die sich dreist fremden Contents bedienen, den sie aus den Feeds fischen, um ein paar Werbepfennige abzustauben. Besonders frech ist dabei die Site einfach unglaublich von Dirk de Pol, Monumentenstraße 31, D-10829 Berlin, die neben etlichen anderen Seiten nicht nur den Schockwellenreiter spiegelt, sondern auch beim Bildblog und beim BLAWG »Alles was recht ist«. Also ich würde mich, wenn ich so etwas vorhätte, ja nicht gerade mit einem Juristen anlegen. Wer sich beschweren möchte, die Email-Adresse ist laut Impressum info@unglaublich.de (sollen sich doch die Spam-Bots daran satt fressen).

Etwa gleich dreist ist die Website News & Stories (ohne Impressum), die seltsam unzusammenhängende Nachrichten aus den Feeds klaubt und sie unter ebenso seltsamen Blogeinträgen publiziert. Aber auch hier viele Google-Ads.

Ich rege mich über solch dummen Versuche, mit fremden Feeds Geld zu verdienen, schon lange nicht mehr auf. Die Erfahrung hat gezeigt, daß diese Spam-Blogs genauso schnell wieder verschwinden, wie sie auftauchen und eigentlich ist es nur das Problem von Google, wenn sie solchen Scharlatanen für nutzlose Anzeigen auch noch Geld in den Rachen schmeißen.

Aber es gibt mir die Gelegenheit, mal wieder auf mein Büchlein RSS & Atom — kurz und gut hinzuweisen. Dort steht drin, wie man sinnvolle Dinge mit RSS- und Atom-Feeds anstellt. Wer das Buch also noch nicht gekauft hat, möge es bitte tun. Grins

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Jetzt ist alles auch hier schön bunt

Google Spreadsheet Adds Charts: Seit diesem Monat kann man auch bunte Charts mit Googles Tabellenkalkulation produzieren. Für viele sicher ein lang vermißtes Feature.

Screenshot

Hier die Ankündigung in Googles Docs & Spreadsheets-Blog: How to make a pie. Dort gibt es auch einen Überblick über weitere Neuerungen. [MacDevCenter.com]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Sparsamer Flitzer

A picture named loremoFrontpage_m.jpg Mit Leichtbau zum 1,5-Liter-Auto: Die deutsche Loremo AG aus München hat sich viel vorgenommen: Bis Ende 2009 will man dort ein Auto in Serie gehen lassen, das nur noch 1,5 Liter Diesel auf 100 Kilometern verbraucht. Dabei setzt das Unternehmen konsequent auf Leichtbau, berichtet das Technologie-Magazin Technology Review in seiner aktuellen Ausgabe (5/07). [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Delirant isti, Catholici Cicericici

Weil es »Verlockung zum Sex« sei, will ein polnischer nationalkatholischer Abgeordneter das zweitschönste am Sommer, nämlich tiefe Dekolletes und Miniröcke verbieten. Und damit die Polen wissen, was ihnen dann entgeht, hat der Stern auch gleich eine Photoserie mit tiefen Einblicken ins Netz gestellt. [Stern.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Das Video der Woche: The Ballad of John McClane

»It's Christmas, 1924, and young Manhattanite John McClane visits olde Los Angeles towne to see his wife and enjoy yultide splendor. However, a few ne'er-do-wells have plans of their own, and C4«

WikipediaLogo Stirb langsam als Stummfilm (natürlich stilecht in s/w) und in weniger als 10 Minuten. Mehr braucht es nicht. Machte meinen Morgen!

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Hallo Amazon!

Ihr seid manchmal langsamer, als die Polizei erlaubt: Diese Kamera (»versandfertig bei Amazon in ein bis zwei Wochen«) hatte ich am 5. April bestellt, damit ihr 6 Wochen Zeit habt, sie pünktlich zu meinem Geburtstag zu liefern.

A picture named lieferunglahmt.jpg

Nachdem Ihr jetzt zum dritten Mal den Liefertermin verlängert habt, habe ich heute früh storniert, denn verarschen kann ich mich alleine.

PS: Kennt jemand einen günstigen (und schnellen) Lieferanten für das Teil?

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Pack die Badehose ein

Das Netz zeigt Schwächen, denn das WikipediaLogo Strandbad Wannsee feiert heute sein 100jähriges Bestehen und im ganzen Netz ist kein ein Video von Pack die Badehose ein (MP3, 30-Sekunden-Clip) mit WikipediaLogo Cornelia Froboess zu finden.

Strandbad Wannsee (mit Hund)

Vielleicht können wir dem abhelfen, indem wir das Liedchen zum »Google des Tages« erklären. [Photo: Gabi]

Very Cool!

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Mai 2007
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien