space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 5. März 2007
Security Alert

Jetzt haben sich aber alle auf Wordpress eingeschossen: Cracker schleust Sicherheitslücke ein: Einem Cracker ist es gelungen, eine kritische Sicherheitslücke in Wordpress 2.1.1 einzuschleusen. Zwar sind nicht alle Downloads dieser Version betroffen, mit der neuen Version 2.1.2 wollen die Entwickler aber ein klares Zeichen setzen, denn darin ist die Sicherheitslücke ihren Angaben nach definitiv beseitigt. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Again, it's Hippie Time

Das komplette Jimmy-Hendrix-Konzert in Woodstock 1969: 57 Minuten feinster Rock'n'Roll.

Das Video überfordert immer wieder meinen Safari. Hier lohnt sich das Herunterladen des Load-Files und das Abspielen im Google Video Player.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Buddhabrot

Das Buddhabrot »is a special rendering of the Mandelbrot set which, when traditionally oriented, resembles to some extent certain depictions of the Buddha. When viewed upside-down, it vaguely resembles a human face with large, triangular glasses or goggles over its eyes.« [Anarchaia]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mathematik

Die große Heuchelei

Deutschland-Reisen für den Klimaschutz: Um das Klima zu schützen, sollen Deutsche auf Flugreisen verzichten und ihre Ferien in Deutschland verbringen. [Spiegel Online]

Der Himmel über Schöneberg

Zum Beispiel auf dem Schöneberger Südgelände?

Wie wäre es stattdessen mal mit einer Versteuerung des Flugbenzins und der Unterstützung des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs (statt ständiger Streckenstillegungen)? Kann man dann ja mit dem Geld aus der Kerosinsteuer bezahlen.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Der Staat als Einbrecher

Macht Borscht etwa Urlaub? Heimliche Online-Durchsuchungen sind möglich: Wie der geplante Bundestrojaner technisch funktionieren und wie man sich gegen ihn schützen könnte, sagt uns Volker Birk. [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Das Opium des Volkes

Karl Marx in Lego Karl Marx 1844: »Das Fundament der irreligiösen Kritik ist: Der Mensch macht die Religion, die Religion macht nicht den Menschen. Und zwar ist die Religion das Selbstbewußtsein und das Selbstgefühl des Menschen, der sich selbst entweder noch nicht erworben oder schon wieder verloren hat. Aber der Mensch, das ist kein abstraktes, außer der Welt hockendes Wesen. Der Mensch, das ist die Welt des Menschen, Staat, Sozietät. Dieser Staat, diese Sozietät produzieren die Religion, ein verkehrtes Weltbewußtsein, weil sie eine verkehrte Welt sind. Die Religion ist die allgemeine Theorie dieser Welt, ihr enzyklopädisches Kompendium, ihre Logik in populärer Form, ihr spiritualistischer Point-d’honneur (Ehrenpunkt), ihr Enthusiasmus, ihre moralische Sanktion, ihre feierliche Ergänzung, ihr allgemeiner Trost- und Rechtfertigungsgrund. Sie ist die phantastische Verwirklichung des menschlichen Wesens, weil das menschliche Wesen keine wahre Wirklichkeit besitzt. Der Kampf gegen die Religion ist also mittelbar der Kampf gegen jene Welt, deren geistiges Aroma die Religion ist.

Das religiöse Elend ist in einem der Ausdruck des wirklichen Elendes und in einem die Protestation gegen das wirkliche Elend. Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüt einer herzlosen Welt, wie sie der Geist geistloser Zustände ist. Sie ist das Opium des Volkes.

Die Aufhebung der Religion als des illusorischen Glücks des Volkes ist die Forderung seines wirklichen Glücks. Die Forderung, die Illusionen über einen Zustand aufzugeben, ist die Forderung, einen Zustand aufzugeben, der der Illusionen bedarf. Die Kritik der Religion ist also im Keim die Kritik des Jammertales, dessen Heiligenschein die Religion ist. [...]

Die Kritik der Religion endet mit der Lehre, daß der Mensch das höchste Wesen für den Menschen sei, also mit dem kategorischen Imperativ, alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist.« [Junge Welt]

Karl Marx: Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung. In: Karl Marx/ Friedrich Engels -Werke. (Karl) Dietz Verlag, Berlin. Band 1. Berlin 1976, Seiten 378-385

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

MySpace für alle

Das US-Start-up Ning ermöglicht das Erstellen von Social-Networking-Sites nach dem Muster von MySpace und YouTube. Dabei können die für die eigene Online-Community gewünschten Features - von Videos und Photos über Foren bis hin zu Blogs - einfach mittels Drag & Drop angeordnet werden. Auf Knopfdruck ist die eigene Social-Networking-Site dann im Netz verfügbar. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

It Walks the Line

Roboter lernt wie ein Mensch gehen: US-Wissenschaftler haben einen Roboter entwickelt, der sich wie ein Mensch fortbewegen kann. Der auf den Namen Dexter getaufte Zweibeiner ist 1,78 Meter groß und wiegt 61 Kilogramm. Im Gegensatz zu vergleichbaren Robotermodellen ist er mit einem ausgeklügelten Gleichgewichts- sensor ausgestattet, der seinen Gang an den jeweiligen Untergrund anpaßt.

Hauptverantwortlich für den Forschungserfolg zeichnet Trevor Blackwell, der den lauffreudigen Roboter in sechsjähriger Arbeit für sein Unternehmen Anybots entwickelt hat. »Ich habe immer gewußt, daß es möglich sein würde. Und selbst wenn es schief gegangen wäre - Software für herumzulaufende, scheppernde Metallmaschinen zu schreiben, macht einfach Spaß.« [pressetext.austria]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

iTube, YouTube, BBC-Tube

BBC »sendet« auf YouTube: Das britische öffentlich-rechtliche Rundfunkunternehmen BBC schließt mit der Online-Videoplattform YouTube umfassende Lizenzvereinbarungen ab. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Buzzword-Alarm

(K)eine Antwort auf die Frage, die niemand gestellt hat, weiß Hannes Treichl: Was ist Crowdsourcing? Und natürlich gibt es auch schon ein Weblog darüber: Crowdwisdom. Und wenn ich das alles richtig verstanden habe, ist Crowdsourcing (Icon Icon Icon) so etwas wie Schwarmintelligenz (Icon Icon Icon) für BWL-Studenten (Icon Icon Icon). Grins Wertschöpfungskette, ick hör dir rasseln... [thomas n. burg | randgänge]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Wer nicht lesen will muß hören

Freie Hörbücher (d.h. unter Creative Commons- oder ähnlichen Lizenzen) in deutscher Sprache. (Frame-Alarm!) [Viktor per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Die Schlach(t)zeile

Kaugummi macht schlau, denn Kauen hilft denken. Wir fordern daher: Rauchverbot im Bundestag und Kaugummis als Ersatzdroge.

Posted by Gabriele Kantel | Permalink | |

Blues am frühen Montag

Because every monday is a blue(s) monday...

Muddy Waters und Johnny Winter: Goin' Down Slow. [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Spielzeugprovider

Was bitte ist ein Spielzeugprovider? Fragt Gunnar in meinen Kommentaren. Die Antwort gibt der heutige »Google des Tages«.

Bozo /

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
März 2007
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Interne Links
Archiv
Kategorien