space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 20. Februar 2007
iCal gemeinsam nutzen

Mit SpanningSync können Nutzer von Google Mail ihren dort geführten Kalender mit iCal synchronisieren. Während der Betaphase kann die Software kostenlos genutzt werden, später soll sie als kostenpflichtige Dauerversion oder im Jahresabo zu haben sein.

Screenshot

Ein erster Test verlief recht vielversprechend. Mein Google-Kalender wurde sauber in iCal überführt. Mal schauen, was passiert, wenn man mit mehreren Kalendern (Büro und zu Hause) abgleicht. [c't, Totes-Holz-Ausgabe]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Kaffeelink für die Schlange

java2python: Das Projekt von Google (GPL) ermöglicht die direkte Umwandlung eines Java-Programms in ein Python-Skript. [mac.delta-c]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

iWeb ohne dotMac

iWebFlinger: Die Erweiterung für iWeb ermöglicht den direkten Upload auf einen FTP-Server. [mac.delta-c]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Noch einen für den Morgen

Nancy Sinatra mit dem durch »Kill Bill« berühmt gewordenen Song »Bang Bang« (1966).

Das Video hat Dirk Behlau ausgegraben. [powerbook _ blog]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

RDF vs. Microformats

Tom Morris frat sich, warum Microformats erfolgreicher sind als RDF? Die Antwort liegt in dem flickr-Tag »girlsofmicroformats« verborgen. Grins [Tom Morris]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Freie 3D-Software: Blender 2.43 ist draußen

A picture named blender.png Blender 2.43 mit Sculpt Mode und Multires Meshes: Die freie 3D-Modeling- und -Render-Software Blender wartet in der Version 2.43 wieder einmal mit zahlreichen neuen Funktionen auf. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Das Urteil am Morgen

Versteckte Preise auf Webseiten müssen nicht bezahlt werden: Besucher einer Webseite müssen gebührenpflichtige Dienste nicht bezahlen, wenn diese nur versteckt auf einer Webseite zu finden sind. Nach einem Urteil des Münchner Amtsgerichts müssen Kosten für einen Dienst auf einer Webseite klar und ersichtlich erkennbar sein. Das Verstecken des Preises in den allgemeinen Geschäftsbedingungen mache diese unwirksam. Ich frage mich immer wieder, wieso Selbstverständlichkeiten noch eines Gerichtsurteils bedürfen? [Golem.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Happy Birthday, Virgil Tibbs

Nein, natürlich hat nicht Virgil Tibbs heute Geburtstga, sondern sein Darsteller: Sidney Poitier, der erste Afroamerikaner, der für einen Oskar nominiert wurde (1958), ihn 1963 dann erhielt und der mit seinem Dekektiv Virgil Tibbs in der »Hitze der Nacht« begeisterte, feiert heute seinen 80. Geburtstag. Wir gratulieren mit dem Trailer von In der Hitze der Nacht (1967):

Auch die Junge Welt gratuliert dem »gewöhnlichen Mann, der ein außergewöhnliches Leben geführt hat«. Wir schließen uns an.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Kopierschutz der HD-DVD endgültig ausgehebelt

Ein Softwarehersteller aus der Karibik hat ein Tool auf den Markt gebracht, das den Kopierschutz und die Nutzungsbeschränkungen der HD-DVD aushebelt. Hierzulande ist das Tool allerdings illegal. Meine Leser aus den Ländern, in denen das Tool legal ist, müssen daher schon selber googeln. [Computerwoche Online]

Aber mir kann keiner verbieten, Kopierschutz HD-DVD zum »Google des Tages« zu erklären.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Geschwätz mit Kaffee

Bistro (Open Source) »is a new programming language that integrates the best features of Smalltalk and Java™. Bistro is a variation of Smalltalk that runs on top of any Java™ virtual machine (VM) that conforms to Sun's Java™ specifications.« [Anarchaia]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Durch die Wüste

Mittelmeerraum wird heißer und trockener: Zukunftsszenarien prophezeien große Dürren und Wassermangel.

Die Abbildungen zeigen die zukünftigen Änderungen in der Temperatur (links) und im Niederschlag (rechts), berechnet für das Jahr 2050. Bild: NASA/GISS

Eine Studie des Nasa Goddard Institute for Space Studies (GISS), in der Wissenschaftler die Auswirkungen einer zukünftigen Klimaerwärmung, auf Basis der zukünftigen Entwicklung des Treibhausgases und verstärkter Sonnenaktivitäten ermittelten, zeigt auf, daß schneller als ursprünglich angenommen, die Niederschlagsmenge für bestimmte Gebiete durch den Klimawandel negativ beeinflußt wird. [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Die Welt verändern

A picture named marxengels.jpg Wozu Philosophie? (Teil 2): Kants Denkansatz und dialektisch-materialistisches Philosophieren. »Marxistische Philosophie ist hier ganz entschieden gefragt. Da sie im Sinne ihrer Begründer gehalten ist, nur solche philosophischen Einsichten in ein den Erfahrungshorizont überschreitendes Weltbild einzubringen, welche durch wissenschaftliche Erkenntnisse fundiert und durch rationales Denken gewonnen wurden, ist sie geradezu prädestiniert, gedankliche Wege in jene Sphären zu öffnen, die der Wahrnehmung, auch wenn sie sich ausgefeiltester Techniken bedient, letztlich verschlossen bleiben. So kann keine empirische Erfahrung auf die Frage antworten, ob die Welt endlich oder unendlich ist, denn unsere Erfahrung ist eben endlich. Der Versuch einer Antwort läuft also immer auf eine rein gedankliche Konstruktion hinaus. Selbst die Grundthese materialistischer Philosophie, nämlich die These von der Materialität der Welt, ist auf empirischem Wege letzten Endes nicht erfahrbar, da diese Grundthese sich auf die unendliche Welt bezieht. So gesehen, ist auch sie eine gedankliche Konstruktion. Das betrifft im Grunde alle philosophischen Aussagen über die Welt als Ganzes, da ihre Allgemeinheit im Sinne der Universalität mögliche Erfahrung transzendiert.

Auch marxistische Philosophie hat deshalb das Moment des Spekulativen an sich. Auch sie kann daher nicht den Anspruch erheben, im vollen Wortsinn wissenschaftliche Philosophie zu sein. Das mindert ihre Bedeutung allerdings in keiner Weise. [...] Da marxistische Philosophie, so sie sich wirklich diesem Namen verpflichtet fühlt, sich in ihrem spekulativen Denken grundsätzlich auf gesichertes Wissen der Einzelwissenschaft stützen muß, wird sie dadurch zwar nicht selbst zu einer Wissenschaft, wohl aber zu wissenschaftlich fundierter Philosophie.

Marxistische Philosophie versteht sich als Einheit von Dialektik und Materialismus. Dabei handelt es sich nicht um die Einheit zweier unterschiedlicher philosophischer Doktrinen, die als solche in der marxistischen Philosophie weiter bestehen, aber eng miteinander verbunden sein sollen. Die Dialektik ist hier materialistisch und Materialismus dialektisch. Nicht von zwei Bestandteilen ist die Rede, sondern von ein und demselben.« [Junge Welt]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Einen für den Morgen

Das erste Schizophrenie-Duett im Schockwellenreiter:

Gollum und Smeagol singen Barry White. Machte meinen Morgen! [Peter van I. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Februar 2007
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
Interne Links
Archiv
Kategorien