space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Plastikkarten
Telefonbuch

space picture space picture

Daily Link Icon Mittwoch, den 17. Januar 2007
Erbarmen! Die Journalisten bloggen!

Die Berliner Zeitung macht jetzt auch in Blogs und kündigt das auf der ersten Seite groß an. Leider führt die dort angegebene URL www.berliner-zeitung.de/blogs ins Nirwana (wenn man das »s« weglässt, funzt es).

...such den Schnee vom letzten Jahr
doch es ist kein Schnee mehr da
(Rammstein)

Und irgendwie kommt mir das alles so bekannt vor...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Einen für den Feierabend...

und für Gabi, weil ich weiß, sie mag so etwas. Grins

Fleetwood Mac läßt den Albatros fliegen. It's Hippie Time.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

»Bomb the Trains und box die Bullen«

A picture named yardattack.jpg Die Berliner Zeitung und die BVG sind entsetzt über ein Online-Spiel, bei dem Sprayer Bahnen besprühen und zuschlagen. Aber bevor man wieder »Killerspiele« für die wachsende Gewalt verantwortlich macht, sollte man den Artikel auf der gleichen Seite lesen (leider nur totes Holz): Prozess gegen brutale Kontrolleure. »Wegen Mißhandlung von Schwarzfahrern im Jahre 2003 stehen seit gestern zwei 26-jährige Mitarbeiter eines von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) beauftragten Wachschutzdienstes vor Gericht. [...] Bereits im Frühjahr 2006 hatte sich das Amtsgericht mit einer Reihe von Übergriffen auf Schwarzfahrer befaßt. Ein Kontrolleur erhielt damals eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten.« [Berliner Zeitung]

Und auch wenn sich die Berliner Zeitung nicht traut zu linken. Das Spiel heißt Yard Attack (natürlich Flash-Alarm!) und »wer nicht zwischen Comicfiguren und der Realität unterscheiden kann, der wird gebeten die Seite zu verlassen.«

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Man kriegt PHP einfach nicht dicht...

Wordpress 2.0.7 beseitigt weitere Sicherheitslücke: Mit der Version 2.0.7 ihrer Blog-Software beseitigen die Wordpress-Entwickler eine Sicherheitslücke, die in bestimmten PHP-Versionen auftreten kann. Zudem wurde ein Fehler beseitigt, der mit der kürzlich erschienenen Version 2.06 Einzug hielt. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Promenaden-Eck

Ein weiteres Bild aus unserer beliebten Reihe »Angesagte Neuköllner Locations«:

Promenanden-Eck, Photo: Gabriele Kantel

Das »Promenaden-Eck« an der Schiller-Promenade: Hier steppt der Bär. [Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Totgesagte leben länger

Das gilt auch für historische, längst totgeglaubte Programmiersprachen: Freier Fortran-Nachfolger von Sun: Mit Fortress hat Sun einen freien Nachfolger für die bekannte Programmiersprache Fortran vorgestellt. Besonders im Hinblick auf moderne Prozessoren mit mehreren Kernen soll Fortress Vorteile bringen. Dies soll die Parallelprogrammierung erleichtern. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

»Alle Macht den Archivaren«

Neues von Karl Nagel: Im Netz entsteht das wohl größte Photo-Archiv über die Geschichte der deutschen Punkszene. [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

»The Internet is made for Porn«

Book Cover Petra Vitolini Naldini beklagt wortreich die Sucht nach Selbstdarstellung in unserer sogenannten zivilisierten Gesellschaft und befragt dazu auch den Dipl. Medienpsychologen Prof. Dr. Jo Groebel, Mitherausgeber des Buches Privatheit im öffentlichen Raum - Vom Wandel der Privatheit und der Rolle der Medien. Liebe Telepolis: Weniger die Gefahren zu beklagen und mehr die Chancen zu sehen, wäre auch einmal eine Alternative. [Telepolis News]

Und den (offensichtlichen) Link nach YouPorn.com (Vorsicht, die Seiten funktionieren nicht besonders gut im Safari) hat sie sich auch nicht getraut zu setzen. Holen wir hiermit nach...

Der ganze Aufsatz erinnert mich an eine uralte Kabarett-Szene des Düsseldorfer »Kommödchens«: Journalistin: »Bringen wir keinen Sex, geht das nicht. Bringen wir Sex, schreien alle: Das geht nicht! Bringen wir aber Sex und schreiben: Das geht nicht! — geht es...« (Aus dem Gedächtnis zitiert.)

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Schrödingers Katze auf dem Mandelbrotbaum

Book CoverDas klingt nach einem unbedingten »Haben wollen«! Denn nur wer sich in die Lage eines Dämons oder einer Katze versetzt, kann verstehen, wie Naturgesetze wirken. Ernst Peter Fischer weist eine Hintertür zur Wissenschaft. Und die Netzeitung lobhudelt: »Anschaulich und lebendig erschließt uns Ernst Peter Fischer mit seinem neuesten Buch einen persönlichen Zugang zur Wissenschaft.« [Netzeitung.de Bücher]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Jetzt jammern sie wieder

Europäische Verwerter gegen YouTube: Der Dachverband der europäischen Verwertungsgesellschaften, BIEM, will konzertiert gegen Urheberrechtsverletzungen auf Online-Videoplattformen und Social-Networking-Sites vorgehen und will an den Erträgen der Online-Communitys mitverdienen, berichtet die Financial Times Deutschland (FTD). [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Einen für den Morgen

Erinnert Ihr Euch noch an Werner Lämmerhirt, den ständigen Begleitgitarristen von Hannes Wader? Nun, er ist immer noch da und er zupft sein Instrument genial wie eh und jeh...

Und er fragt: »Wozu sind denn Freunde da?« (aus dem Album Heimspiel von 2003)

Posted by Gabriele Kantel | Permalink | | |

Traktoren en masse

Heute vor drei Jahren im Schockwellenreiter: Unter dem Motto »Agrarbildung statt Elitebildung« versammelten sich zum Protest Traktoren in Berlin, Und Gabi hat alles photographiert. Hier geht es zu Photostrecke (öffnet ausnahmsweise im eigenen Fenster).

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Deutschsprachige Literatur zu (Open Source) GIS

Habe im Netz zwei frei zugängliche deutschsprachige Quellen zu Open Source GIS-Tools entdeckt:

  1. FreeGIS Tutorial von Heiko Kehlenbrink (GNU Free Documentation License). Das Tutorial zeigt an mehreren Beispieldatensätzen den Umgang u.a. mit GRASS GIS und UMN Mapserver.
  2. Praxishandbuch WebGIS und freie Software von CCGIS und terrestris (Documentation GPL, PDF Icon, 1,2 MB): Das Handbuch gibt auf 136 Seiten einen Einblick in die Themen OpenSource, GDI, OGC & WMS. Weiterhin wird die Anwendung von UMN Mapserver, PostgreSQL & PostGIS und Mapbender demonstriert. Abschließend folgen konkrete Beispiele der Verwendung dieser Systeme in der öffentlichen Verwaltung.

Und auf der Seite FreeGIS gibt es noch mehr Informationen über kostenlose geographische Informationssysteme und Open Source GIS. Geographie muß nämlich nicht immer mit »Arc...« anfangen.

Very Cool!   It's cool, man!

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Januar 2007
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien