space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Plastikkarten
Telefonbuch

space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 1. Januar 2007
Damit ich nicht vergesse zu erzählen...

Die gestrige Sylvesterparty im Sandmann war Spitze. Mir brummt jetzt noch der Schädel...

Weitere Bilder und Videos folgen...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Das Abendland nach dem Untergang

Book Cover Auch Oswald Spengler ist ab heute gemeinfrei. Ich habe den Untergang des Abendlandes damals während meines Studiums mit einer Mischung aus Faszination und Abscheu gelesen. Denn auch wenn er ein reaktionärer Knochen war, er war ein intelligenter reaktionärer Knochen. Daher gilt Adornos Verteidigung: »Spengler hat kaum einen Gegner gefunden, der sich ihm gewachsen gezeigt hätte: das Vergessen wirkt als Ausflucht.« Aber er schrieb auch: »Spengler und seinesgleichen sind weniger die Propheten des Zuges, den der Weltgeist nimmt, als seine beflissenen Agenten.« Spengler ist das abstruseste Beispiel, wohin konservatives Denken führt. Vielleicht sollte man ihn gerade deswegen einmal wieder lesen.

Der Untergang des Abendlandes in der Wikipedia.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Gone Fishin'

Jetzt weiß ich endlich, warum die hochgeschätzten Bloggerkollegen so gerne angeln gehen:

A picture named calendar_2007.jpg

Zebcos erotischer Angelkalender gehört in das Clubhaus eines jeden Angelvereins. Grins [Der Haken per Email.]

Angelerotik ist natürlich der heutige »Google des Tages«.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Das Zitat

»Der Historiker ist nicht immer ein rückwärts gekehrter Prophet, aber der Journalist ist immer einer, der nachher alles vorher gewußt hat.« (Karl Kraus)

Karl Kraus ist 1936 gestorben. Das heißt, er ist ab heute gemeinfrei. Macht was draus. Ehrt die toten Dichter, indem Ihr ihre Texte bringt.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Guten Morgen -!

Aus guter, alter Tradition beginnen wir das neue Jahr mit einem Gedicht:

Neuköllner Güterbahnhof, Photo: Jörg Kantel, 01.01.2007

Ich blick zurück. Das tu ich alle Jahre.
Und immer mit demselbigen Sükzeh.
Es überhingen deine blonden Haare
mit Blüten, Sommerstaub und Herbst und Schnee.

Oh, Publikum! So wars bei mir persönlich.
Und euch? Was hat denn euch das Jahr gebracht?
Wir waren guter Hoffnung — wie gewöhnlich —
wir warteten auf Dämmerung in der Nacht.

Wir warteten an Depositenkassen,
wir warteten beim Kohlenkommissar,
wir warteten in Volksversammlungsmassen —
wir warteten, warteten, warteten ——
    welches Jahr!

Wir warteten auf unsre Kriegsgefangenen,
wir warteten auf neue Menschlichkeit,
wir warteten auf Sterben des Vergangenen —
wir warteten auf Frieden —
    welche Zeit!

Bilanz: Das Ding ist diesmal nichts geworden.
Prozente: Null. Der Stand des Ladens: flau.
Rechts: Reaktion — links: Bolschewistenhorden.
Bleibt in der Mitte schließlich —: nur die Frau.

Ihr, die ihr guckt aus sanft verklebten Lidern
in diesen Neujahrstag — grüßt sie von mir! —
Wir warten weiter unter einem niedern
und grauen Weltenhimmel — wir sind wir!
    Wir warten weiter. Mag der Kosmos krachen:
    Prost Neujahr!
        Nur die Ruhe kann es machen.

(Kurt Tucholsky)

In diesem Sinne: Auf ein Neues...

(Ich weiß, ich weiß. Aber im Fernsehen und bei den hochgeschätzten Bloggerkollegen wird schließlich auch alles wiederholt.)

Smile Teeth

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Januar 2007
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien