space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 5. Dezember 2006
Urban Mobility Unter den Linden

Sind Pferdetaxen ein sinnvoller Weg aus der Energiekrise?

Pferdefuhrwerk Unter den Linden, Photo: Gabriele Kantel

Dann haben die Kutschenbauer bald wieder Hochkonjunktur. [BibliOdyssey, Photo: Gabi]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Blog-Kommentare und CRM

Using the Salesforce.com API: »Tony Stubblebine demonstrates how to use the Salesforce.com API by creating a program that turns a blog into a Salesforce lead generator. Learn how to easily integrate blog comments with Salesforce.com Leads.« Netter Artikel, daher ausdrucken. [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

I love RSS

rsscap picture Modify RSS feeds on the fly via a Perl script: »I use Safari to subscribe to a bunch of RSS (Icon Icon Icon) feeds, among them VersionTracker and MacUpdate. The VersionTracker feed was often very slow to load, and I realised it was because every item in the RSS includes two images to be downloaded (even though the images were 1x1 pixels, the extra requests slowed down the entire process a lot). I therefore created a perl script that acts like a webserver on localhost (127.0.0.1) port 8080. Upon a request, it fetches the RSS from VersionTracker and strips the images from it before sending the resulting RSS to Safari (or whatever program that requested it in the first place).« [Mac OS X Hints]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Was darf die Satire? Alles!

Auch wenn sie dem ZDF nicht gefällt: Mit Kanonen sollte man nicht auf Spatzen schießen. Das hat weder Stil noch macht es Sinn. Doch dem ZDF ist dies offenbar egal. Die große öffentlich-rechtliche Sendeanstalt hat jetzt nämlich das im Vergleich zu ihr doch eher kleine sozialistische Internetmagazin Sopos.org abgemahnt, weil es eine Anzeigenkampagne des Senders persifliert hat. Vorgeworfen wird den Betreibern der Netzseite unter anderem eine Markenrechtsverletzung. Und der Streitwert ist von den Anwälten des Senders mit 100.000 Euro ungewöhnlich hoch angesetzt worden. [Telepolis News]

Bananenrepublik BRD: Hier wird wieder einmal versucht, mit Hilfe des Markenrechts Zensur auszuüben. Und diesmal von einer öffentlich-rechtlichen Anstalt. Wo bleiben die verantwortlichen Politiker, um denen mal auf die Finger zu klopfen?

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Vorsicht! Freilaufende Sofas!

Aus unserer Serie Wohnsitz Neukölln:

Freilaufende Sofas, Photo: Jörg Kantel

In diesem Zusammenhang muß ich natürlich auf die Aktionsseite zur Sofabefreiung hinweisen, auf die flickr-Gruppe Sofa Free.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Das (Un-) Wort des Tages: Online-Islamisten

Noch einmal die Futurezone mit der heutigen Schlach(t)zeile: Einsatzgruppe gegen Online-Islamisten: Im Kampf gegen den islamistischen Terrorismus soll im Januar eine neue Einheit von Internet-Fahndern beim deutschen Gemeinsamen Terror-Abwehr-Zentrum von Polizei und Geheimdiensten (GTAZ) in Berlin ihre Arbeit aufnehmen. [futurezone.ORF.at]

Der böse Mensch, der Terrorist,
der täglich kleine Kinder frißt.
Das ist der Online-Islamist.

Und weil es so schön ist, erkläre ich den Online-Islamisten zum »Unwort Google des Tages«. Ob es etwas zu bedeuten hat, daß die SPIEGEL-Gruppe dabei die Plätze 1 und 2 belegt?

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Bürgerjournalisten? Oder nützliche (Voll-) Idioten?

Gerade in der Futurezone gelesen: Yahoo! sucht Bürgerjournalisten. Das US-Internet-Unternehmen Yahoo! will gemeinsam mit der Nachrichtenagentur Reuters aus seinen Nutzern Bürgerjournalisten machen. Heute startet die Site You Witness News, auf der Photo- und Videoschnappschüsse eingereicht werden können. Geld für ihre Nutzer-Schnappschüsse gibt es für die Einbindung ins Web nicht. Erst wenn auch Reuters-Klienten die Photos in Zeitungen oder Online-Medien verwenden, sollen auch die Nutzer bezahlt werden. [futurezone.ORF.at]

Hallo Futurezone! Auch für Dich noch einmal und zum Mitschreiben: »Könntet Ihr bitte daran denken, daß zur korrekten Verwendung des Begriffes Bürgerjournalismus (Icon Icon Icon) (Citizen Journalism) nicht nur der schreibende Bürger an sich gehört, sondern auch, daß der schreibende Bürger Besitzer (nicht Eigentümer!) der Produktionsmittel sein muß, mit denen er seinen Journalismus »produziert«. (Das heißt — marxistisch gesprochen — er darf seinen Produktionsmitteln nicht »entfremdet« sein, aber Marxismus lernt man ja heute nicht mehr auf der Journalistenschule.)« Alles andere ist bestenfalls Moppelkotze, aber kein Bürgerjournalismus.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Hallo BVG...

bist Du eigentlich doof? Das frage ich mich auch beinahe jeden Morgen. [E-Business Weblog/Newsfeed]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Over the Rainbow (6)

Damit Ihr nicht denkt, die Hymne der hochgeschätzten Bloggerkollegen gäbe es nur von Israel Kamakawiwo'ole aus Hawaii...

singt heute die erst 10 Jahre junge Julia Roman Abueva aus Singapur, begleitet von Jeremy Monteiro und seinem Quartett, eine ziemlich flotte, jazzige Version des Songs für Euch. Die Aufnahme ist vom Juli dieses Jahres. Und wer am 22. Dezember in der Nähe ist, Grins kann sie live beim Jeremy Monteiro's Christmas Concert at the Esplanade, Singapore erleben.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Experimentelle Mathematik

Da Mathematik ja bekanntlich Spaß macht, hier der nächste Spaßmacher für lange Winterabende: Proofs in Mathematics: »I'll distinguish between two broad categories. The first is characterized by simplicity. A proof is defined as a derivation of one proposition from another. A single step derivation will suffice. If need be, axioms may be invented. [...] In the second group the proofs will be selected mainly for their charm. Simplicity being a source of beauty, selection of proofs into the second group is hard and, by necessety, subjective.« Eine wunderbare, reich illustrierte Sammlung. (Einige der Java-Applets funktionieren leider nicht im Safari.) [Peter van I. per Email.]

Bozo /

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mathematik

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Dezember 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien