space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Mittwoch, den 22. November 2006
Temporäre Gärten und das Markenrecht

Folgende Email erreicht mich soeben:

Temporäre Gärten sind seit 1999 eine geschützte Marke.
Da es sich bei Ihrem Web-Beitrag nicht um eine lizensierte Darstellung handelt, bitte ich den Auftritt unter diesem Namen zu unterlassen.
Für eine kurzfristige Bereinigung der Website wäre ich dankbar.
Bitte haben Sie Verständnis wenn wir ansonsten einen Anwalt mit der Durchsetzung der Markenrechte betrauen müssen.«

Absender dieser Drohmail war ein Daniel Sprenger, freier Landschaftsarchitekt (bdla), Nordufer 13, 13353 Berlin. Dem scheint es ja ziemlich dreckig zu gehen, wenn er zu solchen Methoden greifen muß.

Wie dem auch sei, nach dieser Steilvorlage kann ich nicht anders: Temporäre Gärten sind der heutige »Google des Tages«.

[Update]: Hier der ursprüngliche Beitrag zu der Photostrecke.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Malen mit Jabber

Notizzettel Coccinella »is a free and open-source cross-platform chat client with a built-in whiteboard for improved collaboration with other people. Coccinella can connect to any Jabber/XMPP instant messaging server.« Das Teil läuft auch auf dem Mac und scheint in Tcl geschrieben zu sein (ist zumindest mit Tcl erweiterbar). Sollte ich einmal testen. [Hugos House of Weblog Horror]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Leicht zurück (geblieben?)

Von den Freuden des Denglish oder: Wo wir sind ist vorne. Und wenn wir hinten sind, ist hinten vorne.

Bäckerei in der Karl-Marx-Straße

Bäckerei in der Neuköllner Karl-Marx-Straße.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Bastler

Peter Green's Modded Macs: »Giles Turnbull recently visited hardware hacker and composer Peter Green to check out his homemade Mac laptop and tablet computers. Learn what inspires Green and how he made these machines, along with images and video of these inventive Mac mods.« Mit vielen bunten Bildern seltsamer Mac-Konstruktionen. Surft vorbei... [MacDevCenter.com]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

StudiVZager

Irgendwo muß die braune Scheiße ja raus: Datenleck beim StudiVZ? [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

GeHEISEd

»Der Fisch hats überlebt - er benötigt nur ein größeres Aquarium.« SelfHTML setzt Wiki-Test aus. [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Einen für den Morgen (und für Neukölln)

Wenn Du vom Rollberg kommst, hast Du nicht die Spur einer Chance: Skid-Row (Downtown).

Aus dem wohl besten Filmmusical der letzten 25 Jahre: Little Shop of Horrors.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Freestyle-Grundlagenforschung

Geistiges Eigentum rekombinieren: Ein Gespräch mit Hans Bernhard von Ubermorgen.com über die Aktion Amazon Noir. [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Der letzte von Hollywood unabhängige Regisseur...

der trotzdem in Hollywood produzieren konnte, ist tot: Robert Altman, Regisseur der Filme »M*A*S*H« und »The Player«, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Erst im März hatte er einen Oscar für sein Lebenswerk erhalten. [Netzeitung.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Das Urteil am Morgen...

gilt leider nur in den USA: Gericht stärkt Website-Betreiber. Ein aktuelles Urteil des obersten kalifornischen Gerichts sieht vor, daß Website-Betreiber nicht für Beiträge ihrer Nutzer zu belangen sind. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ebenfalls neu in meiner Bibliothek...

Book Cover (ich muß die arbeits- und streßreichen letzten drei Wochen nacharbeiten Grins). Webseiten programmieren und gestalten ist wirklich die Schwarte, die ich erwartet habe. Die 1.100 Seiten haben mich erst einmal erschlagen. Ich werde mehr berichten, sobald ich durchblicke.

Book Cover Interaktives Video im Internet mit Flash hat mich ein wenig enttäuscht. Ich hatte gehofft, daß der Theorieteil, der ja laut Verlagswerbung »fundiertes Hintergrundwissen zu Themen wie inhaltliche Konzeption, Aufnahme, Schnitt, Design, Usability und Interaktivität zur Verfügung« stellen sollte, dies auch wirklich tut. Aber leider ist auch dieser Teil absolut Flash-zentriert und den Autoren ist ein gewisser Tunnelblick anzulasten. So kommen zum Beispiel Video-Casts (Vodcasts) oder Video-Nachrichten in dem Buch nicht vor und der Blick richtet sich für meinen Geschmack ein wenig zu sehr auf den Einsatz von Videos in der Werbung. Nevertheless, wenn man den Titel wörtlich nimmt, hält der Band sein Versprechen. Das Buch ist eine solide Einführung in Flash-Video und führt auch in die begrenzten interaktiven Möglichkeiten dieses Formats ein (um den Titel zu rechtfertigen, wurde schon im Theorieteil von den Autoren der Begriff »Interaktivität« sehr weit gefaßt).

SMIL erlaubt viel mehr Interaktivität und ist zudem ein offener Standard, ich muß mich mal wieder mehr um dieses sträflich vernachlässigte Format kümmern.

CD-Cover Und nun zu Heinrich Heine: Lyrik und Jazz, rezitiert von Gerd Westphal, begleitet vom Attila-Zoller-Quartett. Diese Aufnahme von 1964 ist ein Geniestreich. So müßten Podcasts klingen und so könnten sie auch klingen, wenn nicht GEMA und GVU... Aber lassen wir dieses unerfreuliche Thema. Besorgt Euch lieber diese CD, hört rein und genießt. Das ist ein Befehl!

Book Cover Robert Harris' Imperium hat Denis Scheck empfohlen und ich folge seinen Empfehlungen fast immer blind. Das Buch ist als Lesefutter für die noch kommenden langen Winterabende gedacht, wo ich mit Glühwein und Gebäck auf der Couch sitzen und schmökern werde.

Book Cover Daniel Kehlmanns Die Vermessung der Welt war nicht nur ebenfalls eine Empfehlung von Denis Scheck, sondern auch eine Empfehlung meiner Freundin und Kollegin Annette Vogt. Sie hat das Buch über Humboldt und Gauß schon letztes Jahr zu Weihnachten bekommen. Es soll irre komisch und trotzdem lehrreich sein. Und wenn ich jemandem im Bezug auf (wissenschaftshistorische) Literatur mehr traue als Denis Scheck, dann ist es Annette. Grins Also noch mehr Glühwein und Gebäck...

Book Cover Die radikale Kapitalismuskritik Das Ende des Kapitalismus wie wir ihn kennen von Elmar Altvater stand schon lange auf meiner Wunschliste. Jetzt liegt die Kampfschrift gegen Neoliberalismus und Globalisierung auf meinem Schreibtisch und wartet darauf, gelesen zu werden. Ich erhoffe mir davon viele neue Einsichten und Erkenntnisse. Altvater ist ein sehr streitbarer Wissenschaftler, der mich in dieser Hinsicht eigentlich noch nie enttäuscht hat. Grins Und er schreibt immer sehr pointiert und kenntnisreich. Vielleicht nicht gerade eine Lektüre für Glühwein und Gebäck, aber sicher trotzdem sehr spannend.

Es gibt viel zu lesen. Fangen wir an...

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
November 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Interne Links
Archiv
Kategorien