space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 23. Oktober 2006
The barbarians have entered the gates

Milverton Wallace: How the Web is socialising journalism. Lesebefehl! [Scripting News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Schlangen-Update

Python 2.4.4 (Final) ist draußen. Es ist ein Bugfix-Release zur Version 2.4. [Python News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

Lebenszeitverschwendung

Jonathan Wellons: »If you're not blogging, you're wasting your life.« Sagt das mal unserem Serverchen... [Meerkat: An Open Wire Service: ONLamp.com]

[Wasting Time]... Hier mit drei Japanerinnen (aus der Reihe »Rätselhaftes Asien«).

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Nach Beschwerden

YouTube löscht fast 30.000 Videos: Das Community-Videoportal YouTube hat fast 30.000 Videos gelöscht. Die Aktion erfolgte, nachdem sich die »Japan Society for Rights of Authors, Composers and Publishers« (JASRAC) über die durch Veröffentlichung der inkriminierten Dateien erfolgten Urheberrechtsverletzungen beschwert hatte. [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

SWIFT und die lebenslangen Schüler-IDs...

Macht Borscht etwa Urlaub? waren unter anderem in diesem Jahr Preisträger des Big Brother Award, dert wie jedes Jahr durch den »Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs e.V.« kurz FoeBuD verliehen wurde. Einen ausführlichen Bericht gibt es hier. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Wegen Doorway-Pages

Leipziger Messe hat Ärger mit Google. Irgendwie mag ich ja die Konsequenz, mit der Google gegen SEO-Tricks vorgeht, auch wenn es in diesem Fall wohl eher Dummheit und Schlampigkeit der verantwortlichen Webmaster war. Und natürlich hinterläßt auch die Marktmacht des Suchmaschinen-Primus einen etwas schalen Beigeschmack bei solchen Aktionen. Als kleine Hilfe für die gebeutelten Leipziger stellen auch wir einen Backlink zur Messe ins Blog. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Über das französische Kamel

»Using, Understanding, and Unraveling The OCaml Language. From Practice to Theory and vice versa.« Ein freies Buch von Didier Rémy. Auch zum Download (PDF Icon, 1,1 MB). [Anarchaia]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Der »Auto-Rapid«

Smaller could be smarter: Die Eisenbahn ist bis heute ein Massenverkehrsmittel - unflexibel und oft unwirtschaftlich. Der Individualverkehr auf den Straßen ist zwar weit effizienter, stößt jedoch mehr und mehr an seine Grenzen. Flugzeuge sind für die alltägliche Mobilität nicht geeignet. Auch der Transrapid als "fliegender" Zug stellt bislang keine überzeugende Alternative dar. Würde man den Transrapid jedoch auf Autogröße verkleinern, so hätte man ein technisch modernes Verkehrsmittel, so schnell wie das Flugzeug, so sicher wie die Eisenbahn und so individuell verfügbar wie das Auto. [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Auf dem Weg nach oben

Kurt Krömers langer Abschied aus Neukölln: Als anarchischer Clown irgendwo zwischen Kabarett und Comedy hat Kurt Krömer seine Nische gefunden. Nun könnte es für den Fake-Neuköllner (nicht nur das hat er mit dem Parteibuchblogger gemeinsam — findet Ihr nicht auch?) sogar den Deutschen Fernsehpreis geben. [Netzeitung.de Medien]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Unhappy Hippos: Tod im Kongo

Hippo Eye, Photo: Giles Douglas Mein Maskottchen ist vom Aussterben bedroht: In den ersten beiden Oktoberwochen sind hunderte Nilpferde im Virunga-Nationalpark im Osten des Kongo getötet worden. Zoologen warnen vor der Ausrottung der Tiere. Hauptverantwortlich dafür seien Rebellen der Mai-Mai, die in dem Park campierten. Sie äßen Nilpferdfleisch und verkauften es, ebenso wie das Elfenbein der Zähne. Die Rebellen hätten darüber hinaus Parkwächter und deren Familien angegriffen, hieß es. Der Virunga-Park gehört zum Weltnaturerbe der Unesco. [Netzeitung.de Wissenschaft, Photo: Giles Douglas]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Massenhaft gegen Merkel

Rund 220.000 Menschen folgten Aufruf der Gewerkschaften zu Demonstrationen gegen unsoziale Regierungspolitik.In Berlin nahmen rund 10.000 Menschen an einer vom DGB-Vorstand nicht unterstützten Demonstration zum Brandenburger Tor teil. Zur dortigen Gewerkschaftskundgebung kamen 80.000. [Junge Welt]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Gefälschte Würfel

Karl Marx und Friedrich Engels, Photo: Lauren MacDonald Vollendung der Despotie: »Die industrielle Reservearmee drückt während der Perioden der Stagnation und mittleren Prosperität auf die aktive Arbeiterarmee und hält ihre Ansprüche während der Periode der Überproduktion und des Paroxysmus im Zaum. Die relative Übervölkerung ist also der Hintergrund, worauf das Gesetz der Nachfrage und Zufuhr von Arbeit sich bewegt. Sie zwängt den Spielraum dieses Gesetzes in die der Exploitationsgier und Herrschsucht des Kapitals absolut zusagenden Schranken ein. [...]

Die Nachfrage nach Arbeit ist nicht identisch mit Wachstum des Kapitals, die Zufuhr der Arbeit nicht mit dem Wachstum der Arbeiterklasse, so daß zwei voneinander unabhängige Potenzen aufeinander einwirkten. Les dés sont pipés (Die Würfel sind gefälscht.)

Das Kapital agiert auf beiden Seiten zugleich. Wenn seine Akkumulation einerseits die Nachfrage nach Arbeit vermehrt, vermehrt sie andrerseits die Zufuhr von Arbeitern durch deren »Freisetzung«, während zugleich der Druck der Unbeschäftigten die Beschäftigten zur Flüssigmachung von mehr Arbeit zwingt, also in gewissem Grad die Arbeitszufuhr von der Zufuhr von Arbeitern unabhängig macht. Die Bewegung des Gesetzes der Nachfrage und Zufuhr von Arbeit auf dieser Basis vollendet die Despotie des Kapitals.

Sobald daher die Arbeiter hinter das Geheimnis kommen, wie es angeht, daß im selben Maß, wie sie mehr arbeiten, mehr fremden Reichtum produzieren und die Produktivkraft ihrer Arbeit wächst, sogar ihre Funktion als Verwertungsmittel des Kapitals immer prekärer für sie wird; sobald sie entdecken, daß der Intensitätsgrad der Konkurrenz unter ihnen selbst ganz und gar von dem Druck der relativen Übervölkerung abhängt; sobald sie daher durch Trade‘s Unions usw. eine planmäßige Zusammenwirkung zwischen den Beschäftigten und Unbeschäftigten zu organisieren suchen, um die ruinierenden Folgen jenes Naturgesetzes der kapitalistischen Produktion auf ihre Klasse zu brechen oder zu schwächen, zetert das Kapital und sein Sykophant, der politische Ökonom, über Verletzung des »ewigen« und sozusagen »heiligen« Gesetzes der Nachfrage und Zufuhr. Jeder Zusammenhalt zwischen den Beschäftigten und Unbeschäftigten stört nämlich das »reine« Spiel jenes Gesetzes.« [Junge Welt, Photo: Lauren MacDonald]

Auszug aus: Karl Marx: Das Kapital. Kritik der Politischen Ökonomie. In: Karl Marx/Friedrich Engels: Werke Band 23, Berlin 1972, Seite 668-670

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Neuer Primzahlrekord

Bisher größte Primzahl entdeckt: Zahl ist 9.808.358 Stellen lang. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mathematik

Open Access in der Physik

Erfolgreiches »New Journal of Physics«: Die von Deutschen und Briten herausgegebene Open-Access-Fachzeitschrift New Journal of Physics feiert den millionsten Artikel-Download. [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ich glotz TV — mit Democrazy

Democracy Player 0.9.1 veröffentlicht: Der freie (auch DRM-freie) Medienplayer Democracy ist in einer neuen Version verfügbar. [futurezone.ORF.at]

Vergleiche dazu auch: Player »Democracy« soll Web-TV vorantreiben. [Netzeitung.de Internet]

Und weil auch ich das Teil so cool finde, erkläre ich Democrazy zum »Google des Tages« (wenn dann unser Serverchen wieder geht).

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Host down

Leider hat heute nacht unser Serverchen seinen Geist aufgegeben. Ich hoffe, daß Martin und Andy das bald wieder richten. Doch wenn Ihr diese Seite lesen könnt, sollte alles wieder OK sein.

Ich entschuldige mich für irgendwelche Unannehmlichkeiten...

Man at Work

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Oktober 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien