space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Mittwoch, den 4. Oktober 2006
Schadensbegrenzung

Unister (Ihr erinnert Euch? Die Firma, die von Dittes gemocht wird Grins) bemüht sich um Schadensbegrenzung und hat eine Gegendarstellung (PDF Icon, 35 KB) herausgegeben. Bringt zwar nicht viel Neues, aber zumindest scheint damit die Klagedrohung vom Tisch zu sein. [Anja K. vom Unister-Team in einer wirklich netten Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Geotagging und iPhoto

Noch ist es erst ein Hack, doch bald schon ein Feature? Geotagging in iPhoto aktivieren: iPhoto 6.0.5 enthält versteckte Hinweise auf die Auswertung und Anzeige von Geotags - MacTelChat hat eine Bastellösung zur Aktivierung. [Mac Essentials - RSS20]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Ich bin über 50...

bitte helft mir über die Straße: Mit 40 zum alten Eisen. Ältere Mitarbeiter haben in vielen Unternehmen der Telekommunikations-Branche kaum noch Karrieremöglichkeiten. »Wenn plötzlich ein 40-Jähriger in die Geschäftsführung berufen wird, pflanzt sich diese Verjüngung systematisch von Stufe zu Stufe nach unten fort«, sagte Jürgen Tenckhoff, T-Systems-Manager, im Interview mit der Zeitschrift Computerwoche.

Lukas Cranach: Der Jungbrunnen (Ausschnitt)

»In den USA geht das oft besonders schnell. Nach ein bis zwei Jahren finden Sie in der Belegschaft kaum noch Mitarbeiter, die älter sind als der Chef.« Ich werde mir wohl einen Jungbrunnen suchen müssen... [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Na endlich: Give me a GIF!

GIF ist patentfrei: Seit dem 1. Oktober 2006 sind alle wesentlichen Patentrechte auf das GIF (Icon Icon Icon)-Format abgelaufen, so daß eine freie Verwendung wieder möglich ist. Die Firma Unisys nutzte ihr Patent immer wieder, um Lizenzzahlungen einzufordern. In Europa und den USA ist das Patent allerdings schon eine ganze Weile Geschichte. [Golem.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Wieviel Vertrauen verdienen Verlage?

Theo Winterlich über hintergangene Autoren. [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Klassische Adventure-Games sind nach wie vor gefragt

Spiele mit Klicks und Text sind auch für eher reaktionslangsame Menschen wie mich ein Genuß. Grins Ausdrucken! [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Sprache der Wissenschaft?

Oder eher hilfloses Gestammel? Say it in broken English: »Publikationen, Laborbesprechungen, Tagungen - in der akademischen Welt spricht man Englisch, mitunter sogar, wenn deutsche Forscher unter sich sind. Manchen Wissenschaftlern geht das inzwischen zu weit. Sie warnen, daß die deutsche Fachsprache verkümmert.« Meine Meinung dazu hatte ich hier schon einmal kundgetan. [Spiegel Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Wir machen unsere Medien selber

Screenshot Filmteams treffen sich auf Community-Portal: Videos zeigen, Kreative suchen – eine neue Video-Community will Kamera und Regie zusammenführen. Neben dem Hochladen von Videos steht hier der Austausch unter den Mitgliedern im Vordergrund. Interessenten können das Videoportal 14 Tage lang kostenlos testen und sich dann für den Basis-, den Standard- oder den Premium-Account entscheiden. Der Basis-Tarif ist kostenlos, stellt jedoch nur begrenzten Speicherplatz zur Verfügung, die Preise für die anderen Accounts sollen in Kürze angekündigt werden. [Netzeitung.de Internet]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Neu in meiner Bibliothek

Book Cover Nichts gegen das Lama-Buch, das ist eine gründliche und bewährte Einführung in Perl, aber das Web kommt darin nicht vor. Wer also mehr zum duct tape of the internet wissen wollte, mußte danach auf weitere Perl-Bücher zurückgreifen. Dabei gibt es schon seit 2002 eine Alternative und ich wußte nichts davon: Perl for Website Management ist beides: Eine solide Perl-Einführung wie auch ein Lehrbuch über die Generierung von HTML, über Client-seitige Web-Programmierung, über CGIs und vieles mehr. Es ist nicht unbedingt ein Lehrbuch für den, der Perl als erste Programmiersprache lernen will oder muß, aber für den Umsteiger, der wissen will, wie das nun geht mit Perl und dem Web, der kommt eigentlich um dieses Buch nicht herum. Ich jedenfalls habe mich schon nach dem Stöbern in den ersten Seiten darin festgebissen.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Weblogs und Jazz

Matt Mullenweg, Chefentwickler der freien Weblog-Software Wordpress (Icon Icon Icon), im Gespräch mit ORF.at über Parallelen zwischen Jazz und Blogs, die Kunst, Programme zu schreiben, und sein vor kurzem gegründetes Unternehmen Automattic. [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Aus der Medizingeschichte

Frühe orthopädische Gerätschaften...

A picture named Orthopaedie.jpg

Ich möchte da nicht Patient gewesen sein. [BibliOdyssey]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Tradition ist Tradition

Heute vor vier Jahren gab es dieses Bild schon einmal im Schockwellenreiter. Tradition ist eben Tradition. Grins

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Imagine All The People

Polizei gegen Nächstenliebe: Wie der Stadtrat der australischen Metropole Sydney versucht hat, Umarmungen zu verbieten, doch die Menschlichkeit siegte. Seht Euch das Video über die »Free Hugs«-Kampagne unbedingt an! Über deren Hintergrund erfahrt ihr hier mehr. [Genosse Tabu per Email.]

Die »Free Hugs«-Kampagne ist auch der heutige »Google des Tages.«

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Weitere Sicherheitsprobleme im Internet Explorer

Kein Werkzeug des Teufels Mal wieder eine Mail von meinem persönlichen CERT: »Nach der am Donnerstag berichteten Sicherheitslücke im DirectX macht nun schon wieder ein Sicherheitsproblem von sich reden, das inzwischen ebenfalls ausgenutzt wird: ein Fehler in dem ActiveX-Control WebViewFolderIcon, genauer ein Problem in der Windows Shell, welches sich über Webview ausnutzen läßt. Über präparierte Web-Seiten lassen sich so Schadprogramme in die Windowssysteme einschleusen.

Betroffen sind alle aktuellen Windows-Varianten. Auch wenn Microsoft vor diesem Problem warnt, wird eine Korrektur erst zum nächsten Patch-Day erwartet. Inzwischen existieren bereits inoffizielle Patches, z. B. einer von Determina.

In Anbetracht der bestehenden Sicherheitsprobleme im Internet Explorer sollte man jedoch auf alternative Browser wie z. B. Mozilla Firefox wechseln.« Diesem Rat kann ich mich nur anschließen. [Michael R. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Von der Kürbis-Kanone bis zum Froschsalat

...und andere Kuriositäten werden in diesem Blog gesammelt. Allerschärfstes Willkommen! [Ruben per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Frontier-Seiten bei WikiBooks

Markus Gail hat sein Frontier-Handbuch bei WikiBooks ins Netz gestellt. [Ders. per Email.]

cactus picture

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Frontier

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Oktober 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien