space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Mittwoch, den 5. Juli 2006
Dreidimensional scripten (in rot)

Googles SketchUp mit Ruby Scripting Support: Das 3D-Zeichenprogramm SketchUp von Google enthält eine komplette Ruby Scripting Engine. Alles was auch per Hand geklickt werden kann, läßt sich so automatisieren. Beispiel-Scripts liegen der Installation bei. Langsam wird es Zeit, daß ich mir a) Ruby (Icon Icon Icon) einmal genauer anschaue und b) Googles SketchUp (Icon Icon Icon) einmal teste. [Ruby Blog.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Neueröffnung

Aus der beliebten Reihe »Angesagte Neuköllner Locations«.

Dönerladen in der Karl-Marx-Straße

Mustafa hat gestern in der Karl-Marx-Straße eröffnet. Und Papa hat gratuliert. Grins

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

PyGTK und Threads und Podcasts und die Schlange

Jeremy Jones: PyGTK and Threading: »I’ve been working on wrapping PyGTK (Icon Icon Icon) around a podcast grabbing Python script that I wrote. You can take a glance at the code that actually does the work here[OnLamp.com]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

Bezahlte Video-Clips

Ha Ha! Lulu.tv und eefoof: Mehr als nur kostenlos: Die Video-Community YouTube bekommt zunehmend Konkurrenz, unter anderem durch Lulu.tv von Red-Hat-Gründer Bob Young und eefoof. Und diese beiden Angebote unterscheiden sich in einem Punkt von der Konkurrenz: Sie bieten ihren Dienst nicht nur kostenlos an, sie wollen die User für das Einstellen der Inhalte sogar bezahlen. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Yahoo! tönt deutsch

Yahoo!s Audiosuche auch für Deutschland: Die im August 2005 gestartete Audiosuche von Yahoo! kommt nun auch nach Deutschland. Mit der Tonsuchmaschine sollen sich eine Reihe von Audiodateien finden lassen. Neben Musikstücken faßt die Datenbank Interviews, Reden, Podcasts, Tonclips oder Geräusche. Eigene Klangdateien können Nutzer in die Suchmaschine integrieren und so bequem anderen zur Verfügung stellen. [Golem.de]

Die Audio-Suchmaschine meiner Wahl ist und bleibt aber immer noch AltaVista Audio. Denn während Yahoo! bei der Suche nach »Summertime« gerade einmal auf 6.859 Treffer kam, fand AltaVista immerhin 22.007 Dateien.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Bewegte Geschichte

A picture named histincan.gif Moving History ist eine Site aus Großbritannien mit über 100 ausgewählten Filmen und Clips zu historischen Themen. Die Site bezieht ihr Material aus britischen TV- und Filmarchiven. Leider wird zum Anschauen der Streams der Windows-Media-Player benötigt, selbst mein sonst alles fressender VLC kam mit dem Material nicht klar. Aber es sind wunderbare und interessante Filme, stöbert ruhig einmal in den Seiten herum. [Fundsachen]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Die Schnellmerker im Fünfeck

We can blog it Das Web ist eine »riesige Informationsquelle«: Das Pentagon will eine Suchmaschine für wichtige und aktuelle Informationen in Blogs entwickeln und bezeichnet dies als »Informationsradar, um das Informationsschlachtfeld besser zu verstehen«. Dabei wollen sich die Militärs auch verstärkt um die Bloggerszene kümmern. Na, dann kümmert mal schön. [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

In the good old Summertime

Twenty mp3s of Great Songs from 1901-1920. Rauschen und Knistern inklusive. Grins Das Copyright für diese Songs ist abgelaufen, also gutes und legales Material für Podcaster. Und das Blogposting enthält weitere Links zu Musikressourcen, zum Beispiel:

  • Alte Schellack-Platten im Internet Archive. Aus diesem Archiv habe ich mich auch schon öfter bedient, allerdings ist die Benutzerschnittstelle etwas verwirrend und man findet daher nicht immer das, was man sucht. Aber man findet immer etwas. Grins
  • Alte Aufnahmen von Wachs-Zylindern und Phonographen. Wunderbare Site eines Enthusiasten.

Selbst die Aufnahmen von den Wachszylindern sind teilweise noch recht gut anzuhören, wie dieses Posaunen-Horn-Duett aus dem Jahr 1905 oder 1906 zeigt: Alice, Where Art Thou (MP3, 2:04 min., 364 KB).

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Wegen »illegaler und ungesunder Informationen«

China verschärft Internet-Kontrolle: Vor allem Weblogs und Suchmaschinen sollen stärker überwacht werden. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Es wär so schön gewesen...

es hat nicht sollen sein. Die Italiener waren gestern eindeutig die bessere Mannschaft und haben den Einzug in Finale verdient. Für alle, die mitgefiebert haben, ein Trostgedicht:

Fußball (nebst Abart und Ausartung)

Der Fußballwahn ist eine Krank-
Heit, aber selten, Gott sei Dank.
Ich kenne wen, der litt akut
An Fußballwahn und Fußballwut.

Sowie er einen Gegenstand
In Kugelform und ähnlich fand,
So trat er zu und stieß mit Kraft
Ihn in die bunte Nachbarschaft.

Ob es ein Schwalbennest, ein Tiegel,
Ein Käse, Globus oder Igel,
Ein Krug, ein Schmuckwerk am Altar,
Ein Kegelball, ein Kissen war,

Und wem der Gegenstand gehörte,
Das war etwas, was ihn nicht störte.
Bald trieb er eine Schweineblase,
Bald steife Hüte durch die Straße.

Dann wieder mit geübtem Schwung
Stieß er den Fuß in Pferdedung.
Mit Schwamm und Seife trieb er Sport.
Die Lampenkuppel brach sofort.

Das Nachtgeschirr flog zielbewußt
Der Tante Berta an die Brust.
Kein Abwehrmittel wollte nützen,
Nicht Stacheldraht in Stiefelspitzen,

Noch Puffer außen angebracht.
Er siegte immer, 0 zu 8.
Und übte weiter frisch, fromm, frei
Mit Totenkopf und Straußenei.

Erschreckt durch seine wilden Stöße,
Gab man ihm nie Kartoffelklöße.
Selbst vor dem Podex und den Brüsten
Der Frau ergriff ihn ein Gelüsten,

Was er jedoch als Mann von Stand
Aus Höflichkeit meist überwand.
Dagegen gab ein Schwartenmagen
Dem Fleischer Anlaß zum Verklagen.

Was beim Gemüsemarkt geschah,
Kommt einer Schlacht bei Leipzig nah.
Da schwirrten Äpfel, Apfelsinen
Durch Publikum wie wilde Bienen.

Da sah man Blutorangen, Zwetschen
An blassen Wangen sich zerquetschen.
Das Eigelb überzog die Leiber,
Ein Fischkorb platzte zwischen Weiber.

Kartoffeln spritzten und Citronen.
Man duckte sich vor den Melonen.
Dem Krautkopf folgten Kürbisschüsse.
Dann donnerten die Kokosnüsse.

Genug! Als alles dies getan,
Griff unser Held zum Größenwahn.
Schon schäkernd mit der U-Bootsmine -
Besann er sich auf die Lawine.

Doch als pompöser Fußballstößer
Fand er die Erde noch viel größer.
Er rang mit mancherlei Problemen.
Zunächst: Wie soll man Anlauf nehmen?

Dann schiffte er von dem Balkon
Sich ein in einem Luftballon.
Und blieb von da an in der Luft,
Verschollen. Hat sich selbst verpufft. -

Ich warne euch, ihr Brüder Jahns,
Vor dem Gebrauch des Fußballwahns!

(Joachim Ringelnatz)

Und Fußballwahn ist dann auch der heutige »Google des Tages«.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Juli 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien