space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 13. Juni 2006
Harp Guitars

Das ist scharf! Eine Seite, die einem fast vergessenem Instrument, der Harfenguitarre und ihren Ablegern, gewidmet ist. Mit vielen historischen Photos wie diesem:

A picture named gibson_blackface-elder.jpg

Ich könnte stundenlang darin stöbern. [The Cartoonist]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Zwei für den Morgen

CD Cover Ane Brun ist eine norwegische Künstlerin in der Tradition der Singer-Songwriter. Wer auf akustische Guitarre und Stimme steht, wird ihre Songs mögen. Daher hier für Euch My Lover Will Go (MP3, 4:41 min., 7,4 MB) und Rubber & Soul (MP3, 3:13 min., 5,0 MB). [aurgasm]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Yahoo! Maps? You Don’t Have to Ask

Book Cover Vince Maniago vom The Yahoo! Maps Team verkündet stolz: »I’m very happy to announce tonight that we have lifted many of the restrictions associated with the Yahoo! Maps APIs. Until today, the APIs were available only for non-commercial use unless you applied for an exception. The concept of commercial and non-commercial has gone away and exceptions are no longer necessary in most cases. We have given you explicit Usage Policies to help guide you.« Konkret bedeutet dies vor allem, daß jetzt auch Werbung auf Seiten betrieben werden darf, auf denen eine Yahoo! Map eingebunden ist. [Yahoo! Web Services blog]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Neues vom OPML-Editor

opmlmug picture Langsam entwickelt sich der OPML Editor (Icon Icon Icon) zu einem »echten« Weblog-Tool. Neues Feature: Easy stylesheets in your OPML weblog. [Scripting News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Frontier

GoogleEarth: Jetzt noch schärfer und auch für Linux

Book Cover Google erweitert und überarbeitet Google Earth: Google spendiert seinem 3D-fähige Satelliten- und Luftbildkartenbrowser GoogleEarth zum einjährigen Geburtstag das erste größere Update - die neue Ausgabe steht als Release 4 Beta zum Download bereit. Während die bisherige Version 3 lediglich für Windows XP/2000 und für Mac OS X ab Version 10.3.9 verfügbar war, gibt es die Version 4 Beta nun auch für Linux. Außerdem rüstet der Suchmaschinenprimus bei der Qualität der Satellitenbilder kräftig nach. Die Anzahl von hochaufgelösten Bildern ist in der neuen Version vervierfacht worden, hieß es bei Google. Deutschland sei das erste Land, das inzwischen komplett mit hochaufgelösten Satellitenaufnahmen erschlossen sei. [heise online news]

Und wie die MacTechNews berichten soll die Version 4.0.1563 auch als Universal Binary vorliegen. Hier ist der Downloadlink (.dmg, 27 MB). [MacTechNews.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Google SketchUp jetzt auch für den Mac

Notizzettel Still und heimlich (jedenfalls habe ich es nicht bemerkt) hat Google (Icon Icon Icon) seine angekündigte Mac-OS-X-Version des freien (frei wie Freibier) 3D-Programmes SketchUp (wir berichteten) zum Download freigegeben. Und die neue Version soll jetzt auch Texturen in GoogleEarth (Icon Icon Icon) unterstützen. Muß ich dringend einmal testen...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ein neues Spiel: Konfluenzpunkt-Jäger

Auf der GoYellow Map befinden sich derzeit so genannte Konfluenzpunkte. Konfluenzpunkte sind die Punkte, an denen ganzzahlige Längen- und Breitengrade zusammenlaufen. Insgesamt gibt es 64.442 dieser Punkte, die weltweit zu besichtigen sind. Davon befinden sich 14.029 auf dem Land, von denen bisher erst 2.350 Punkte besucht wurden. Wenn man mit der Mouse über einen dieser Konfluenzpunkte fährt zeigt sich im Tooltip ein Bild des Ortes bzw. der Umgebung des Konfluenzpunktes und eine Link zu der Seite der Konfluenzpunkt Jäger. [GoYellow Blog]

Die vier Konfluenzpunkte (Icon Icon Icon) um Berlin sind leider schon »erjagt«. Grins

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Banditen

Identitätsmanagement als Open Source: Im Rahmen des Open-Source-Projektes Bandit möchte Novell (Icon Icon Icon) Komponenten zum Identitätsmanagement entwickeln, die auf offene Standards setzen. So sollen sich diese Komponenten in verschiedene Dienste integrieren lassen und verschiedene Authentifikationsmethoden unterstützen. Die Entwicklung möchte Novell mit Hilfe der Community vorantreiben und alle Teile von Bandit konsequent als Open Source veröffentlichen. [Golem.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Content Management mit der Schlange

PyLucid (GPL) ist ein leichtgewichtiges Content Management System (CMS (Icon Icon Icon)) in Python. Es benötigt neben Python noch MySQL, kann aber ohne Shell-Account betrieben werden. Das heißt, es sollte auch bei »normalen« Hosting-Paketen, die Python unterstützen, laufen (z.B. der Premium-Account meines Spielzeugproviders). Sollte ich daher ebenfalls einmal testen. Hier gibt es eine Installationsanleitung. [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

GUIs mit der Schlange

PyGUI »is an experimental highly-Pythonic cross-platform GUI API« und jetzt in der Version 1.7.2 erschienen: »This version includes two implementations, one for MacOS X built on Cocoa, and one for X11 built on Gtk. Python 2.3 or later is required. The MacOS X version requires PyObjC-1.2 or later.«

A picture named BlobEdit_Screen.png

Die Screenshots sehen vielversprechend aus. Ich sollte das Teil mal testen. [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

Rettet die Privatkopie

Demonstrationen gegen Kopierschutz: In den USA formiert sich ernsthafter Widerstand gegen kopiergeschützte Musik. Jetzt wurde sogar offline protestiert, unter anderem vor Apple Stores. [Netzeitung.de Internet]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Die Teufelsbrücke im Schloßpark Glienicke

Im Landschaftsgarten Klein-Glienicke stürzt wieder ein rauschender Wasserfall in die Tiefe. 160 Meter lang bahnt sich der Bach seinen Weg durch eine künstliche Gebirgslandschaft, bevor er sich an der Teufelsbrücke kaskadenartig 27 Meter tief in die Mündung der Havel ergießt. Die von Ludwig Persius im 19. Jahrhundert angelegte Wasserinszenierung mit Quellbereich, Felsenteich und Bachlauf war in den 80er Jahren vollständig versiegt. Der Cornelsen Kulturstiftung ist es zu verdanken, daß der historische Wasserfall wieder hergestellt wurde - so konnte der Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ihr unverwechselbares Gesicht zurückgegeben werden.

Die Teufelsbrücke im Schloßpark Glienicke

Da der Wasserfall sein volles Volumen nur erreicht, wenn sich im Felsenteich zuvor ausreichend Wasser gesammelt hat, ist das Spektakel künftig alle zwei Wochen besonders beeindruckend: Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat wird der Teich um 12:00 Uhr geleert. 500 Kubikmeter Wasser rauschen dann durch die Töpfer- und die Teufelsbrücke. [Zebu, Photo: Gabi]

Bilder von der Teufelsbrücke bei flickr.

Infos über die Parklandschaft Klein-Glienicke und den Schloßpark Glienicke.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Money makes the world go round

Heute vor einem Jahr in diesem Weblog: Geld verdienen mit Weblogs — mal realistisch gesehen. Steht hier nur, weil ich mal wieder darauf hinweisen möchte, daß noch ein paar 1A-Werbeplätze frei sind. Grins Wer also im Schockwellenreiter Anzeigen schalten möchte, ist willkommen. Unsere Adresse steht im Impressum.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Robotersegeln

A picture named roboat_innoc_big.jpg Österreicher gewinnen Roboter-Regatta: Ein österreichisches Team konnte sich beim ersten europäischen Robotersegel-Wettbewerb durchsetzen. Dabei mußten unbemannte Segelboote mit bis zu drei Metern Länge ohne Fremdeingriff einen abgesteckten Kurs befahren. Das Roboat (Icon Icon Icon) des österreichischen Teams war dazu mit GPS-System und elektronischem Kompaß, sowie mit zahlreichen Sensoren zur Messung von Wind, Neigung und anderen Parametern rund um das Boot ausgestattet. Im Inneren werkte ein Mini-ITX von Via mit 600 MHz unter Debian Linux.

Auch im nächsten Jahr will das Gewinnerteam InnoC wieder mit an den Start. Da dann die Überquerung der Irischen See ansteht, ist jedoch ein hochseetaugliches Boot vonnöten - Sponsoren für eine Realisierung werden noch gesucht. In weiterer Zukunft (bis zum Jahr 2010) sollen die unbemannten Robosegler eine Atlantikquerung bewältigen können. [futurezone.ORF.at]

Glückwünsche nach Österreich, Roboat ist natürlich heute der »Google des Tages«.

Und hier ein flickr-Photoset des siegreichen Roboseglers.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Juni 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Interne Links
Archiv
Kategorien