space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Freitag, den 2. Juni 2006
Ist doch nett

In Tirol sind schon sechs »Nigeria-Briefe« im Umlauf. Schreibt der Stern, ist also wahr... Und schon steigen meine Klicks hier. Hallo, Hamburg und Tirol. Willkommen in der (Netz-) Realität. Grins

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

*******

Der Armleuchter der Woche Ich liebe es, wenn Anwälte austicken. Denn dann holen die hochgeschätzten Bloggerkollegen immer den »Armleuchter der Woche« (einflammig, Weichholz, Hand aus Wolke ragend, teilweise vergoldet. Österreich Mitte 18. Jhdt.) hervor. Womit niemand behaupten will, daß der Anwalt und Laiendarsteller Joachim Steinhöfel ein ******* ist. Nein, von ihm weiß man nur — laut Spiegelzitat von seiner Website: »Fernsehkritiker bestätigen seine wenig schmeichelhafte Selbsteinschätzung. “Kotzbrockiges Benehmen” attestierte ihm “Die Woche”, “schlechte Manieren” befand “Die Welt”, für “Bild” war er der “Sprücheklopfer von RTL”, das Zeitgeistblatt “Wiener” taufte ihn auf den Namen “Pöbel-Steini”.« Steinhöfel ist nun nach reichlich fünf Monaten auf einen Artikel im Blog von Rainer Sacht über die TV-Werbespots des Mediamarktes aufmerksam geworden und hat dann nur noch ******* gesehen. Und Rainer Sacht verboten, ******, ****** und ***** und außerdem ******* zu behaupten.

Ich zitiere dazu noch einmal die hochgeschätzten Bloggerkollegen:

»Vor allem steht es aber jedem Leser frei, sein Geld zum Elektroladen seines Vertrauens zu tragen, der ihm nicht auf die Nerven geht, keine Polen beleidigt und ein anderes Verständnis von Meinungs- und Veröffentlichungsfreiheit hat als der Mediamarkt (Icon Icon Icon). Der nicht Anwälte als Laienschauspieler beschäftigt und dessen Werbung nicht auf alles zielt, was weit unterhalb des Gehirns liegt. Man kann auch jedem erzählen, was man vom Mediamarkt und seiner Selbstdarstellung hält, den Mediamarkt ebenso meiden wie man - zum Beispiel - ein schmutziges Klo meiden würde oder den Fernseher abschalten, wenn »Pöbel-Steini« und seine Kumpane das Wohnzimmer überfallen. Und natürlich dürfen alle paar hunderttausend Blogger in Deutschland (und ein paar Millionen in Polen) schreiben, daß Anwalt Steinhöfel ********* aussieht und ein zynisch-neokonservatives ********* ist.«

Und natürlich sind Steinhöfel und der Media Markt auch der heutige »Google des Tages«. [Industrial Technology & Witchcraft]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Patenkindeinfall

Heute vor vier Jahren im Schockwellenreiter: Noura Jo und das 14. Weddinger Seifenkistenrennen. Viele, viele Photos...

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Und heute wieder ein Hundebild...

von Gabi mit viel Liebe für Euch bearbeitet. Denn es ist wieder Freitag und Freitags...

Zebu, Photo: Gabriele Kantel

soll Euch ein Hundebild daran erinnern, daß es wegen Hundeschule... Aber halt! Dieses Wochenende ist Pfingsten und Zebu und ich laufen eine Begleithundeprüfung. Und am Sonntag findet in Kreuzberg und Neukölln wieder der Karneval der Kulturen statt, ein Event, das vermutlich mehr Besucher anlockt, als die Fußballweltmeisterschaft. Grins

Lange Rede, kurzer Sinn: Auch diesmal wird es vermultich vor Dienstag kein Update geben. Wenn doch, freut Euch. Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen und hofft mit uns auf schönes Wetter.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

EasyEclipse - mehrsprachige IDE im Paket

EasyEclipse schnürt Eclipse (Icon Icon Icon), eine Java Runtime und nützliche Tools zusammen in ein Paket. Raus kommt eine fertige Eclipse Umgebung mit Ruby und Rails Support. Zu den Plugins gehören unter anderem die Ruby Development Tools, RadRails, QuantumDB (Datenbankmanagement) und Subclipse. Aber auch PHP und Python sind mit dabei. Das ganze läßt sich mit ein paar Klicks installieren. (Download) [Ruby Blog.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Seiten spidern mit Perl und FEAR::API

Book Cover FEAR-less Site Scraping: »Many web programmers talk about "domain-specific languages" as if defining functions and methods were a new discovery. A real domain-specific language provides concise syntax and symatics for a particular purpose, such as Yung-chung Lin's FEAR::API. He explains how this toolkit allows you to scrape, modify, store, and re-present web data easily, effectively, and economically.« Noch einmal: Ausdrucken! [Perl.com]

Und das Buch Spidering Hacks sieht, wenn man sich die Beispielhacks einmal anschaut, nach einem echten »Haben wollen!« aus. Grins

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Tips für's Terminal

Cloning Terminal to Ease Window Management: »By using multiple copies of an app, you can hide and display each copy's windows separately. For example, you can have multiple copies of the Terminal available: one for generic tasks, a few for specific projects, and one reserved as idle. Rich Morin shows you how.« Auch ausdrucken! [MacDevCenter.com]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Linux auf dem Schreibtisch

Book Cover Switching Back to Desktop Linux: »Almost everyone at O'Reilly owns an iBook or PowerBook and almost everyone runs Mac OS X. It's not everyone's ideal operating system, however. Recently, free software editor chromatic explained to Mac editor Derrick Story why he switched back to desktop Linux. Here's what he wants in a usable Unix desktop.« Ausdrucken! [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

SEO + Web Traffic = Money?

An Excerpt from Search Engine Optimization: »To give you a sampling of what you'll find in Search Engine Optimization, one of O'Reilly's newest downloadable PDFs, we've excerpted the section on how to view your website as a search bot sees it, using an all-text browser. Viewing your site with an all-text browser is the only way to know for sure if a bot will be able to crawl your site; if a bot can't find your site, it can't be indexed by a search engine.« [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Rot-Grün, ein Auslaufmodell?

Abgezogen oder weggeschmissen?

Rot-Grün, Photo: Gabriele Kantel

Aus der Serie »Neuköllner Müllbeseitigung«. [Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Die Heise Online News haben ein kleines Schwesterchen bekommen

iX startet neuen Webauftritt: »Mit neuen Inhalten und einer komplett überarbeiteten grafischen Gliederung präsentiert sich ab sofort die neu gestaltete iX-Website unter dem Dach von heise online.« Aber ohne RSS-Feed. Für ein »Magazin für professionelle Informationstechnik« ist das mehr als peinlich. Ich glaube, die sollten wirklich mal jemanden fragen... [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Leben ohne Micro$oft

Dapper Drake: Ubuntu 6.06 ist da: Die auf Debian basierende Linux-Distribution Ubuntu ist in Version 6.06 erschienen. Die KDE-Variante Kubuntu wurde ebenfalls in neuer Version veröffentlicht und auch die für den Einsatz in Schulen optimierte Edubuntu-Variante wurde erneuert. Version 6.06 ist die erste Ubuntu-Ausgabe, die den Zusatz LTS für »Long-Term-Support« trägt und damit drei Jahre auf dem Desktop und fünf Jahre auf dem Server unterstützt wird. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Online Protest is not a Crime

Online protest is not a crime Online-Demonstration ist doch legal: Die Online-Demonstration von Libertad! und »Kein Mensch ist illegal« gegen die Lufthansa-Webseite im Rahmen der Kampagne Deportation Class im Juni 2001 war keine Gewalt, Nötigung oder Computersabotage, sondern eine legitime Form der öffentlichen Meinungsäusserung, wie das Oberlandesgericht Frankfurt jetzt entschieden hat. Libertad fühlt sich - fünf Jahre nach der Demonstration und ein Jahr nach der haarsträubenden Verurteilung durch das Amtsgericht Frankfurt (»Mausklick = Gewalt«) - durch das Urteil bestätigt: »Das Internet ist trotz seiner Virtualität ein realer öffentlicher Raum. Wo schmutzige Geschäfte gemacht werden, dort kann und muß man auch dagegen protestieren.« [netzpolitik.org]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Rache ist Blutwurst oder: Da gehen sie hin, Eure Daten

Privat-Photos aus Rache ins Web gestellt: Weil er sich übervorteilt fühlte, hat der Käufer eines gebrauchten Laptops den Inhalt der Festplatte rekonstruiert und online gestellt. Für den Verkäufer ist das ziemlich peinlich. [Netzeitung.de Internet]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Größter sozialpolitischer Kahlschlag der Nachkriegsgeschichte

Das Ende jeder Scham: Neoliberale Bundestagsmehrheit will Verschärfungen für Erwerbslose. [Junge Welt]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Videos im Netz boomen

Wettkampf um Online-Videos beginnt: Nach YouTube und Google bietet nun auch Yahoo! das Hochladen eigener Videos an. Für Yahoo! und Google ist das Angebot eine Erweiterung ihres Portfolios, für Überflieger YouTube (Icon Icon Icon) die einzige Lebensgrundlage – Geld verdient hat allerdings bis dato noch keiner damit. [futurezone.ORF.at]

youtubelogo picture

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Juni 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Interne Links
Archiv
Kategorien