space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 24. April 2006
Der Rabe

Das Magazin für jede Art von Literatur war (und ist bis heute) eine meiner Lieblingslektüren. Warum kann man hier nachlesen: Die Webseite zeigt Titel und Inhaltsverzeichnis aller Ausgaben von 1982 bis 2001. Jetzt kann ich endlich nachprüfen, welche Bände mir noch fehlen. [The Cartoonist]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Zwei für den Morgen

CD Cover Mal wieder eine wunderbare weibliche Stimme: Brisa Roché singt Mytery Man (MP3, 2:42 min., 3,4 MB) und Coco (MP3, 2:01 min., 2,1 MB). Genau das Richtige, um die Woche entspannt zu beginnen. [aurgasm]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Security Alert ii

Lücken im CMS phpwcms: Im Content-Management-System phpwcms wurden zwei schwerwiegende Sicherheitslücken entdeckt. Die eine erlaubt es Angreifern, beliebigen PHP-Code einzuschleusen, die andere ermöglicht das Versenden von E-Mails an beliebige Adressen, was sich zum Beispiel für den Spam-Versand ausnutzen läßt. [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Security Alert

Kritische Sicherheitslücken in Mac OS X. Heap Overflow bei Bildern und bei .zip-Archiven möglich. [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Raider heißt jetzt Twix...

und Google Maps heißt wieder Google Maps. Keiner wollte ins Google-Lokal. [Computerwoche Online]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Gehirnwäsche der Sonderklasse

Albrecht Müller über die Riesterrente, die Große Koalition und neoliberale Netzwerke. Beispiel: »Das Loch in den Rentenkassen wird ausschließlich mit der Bevölkerungsentwicklung in Zusammenhang gebracht. Dabei wird einiges verschwiegen, wie etwa daß die Rentenkasse seit der Einheit in hohem Maße mit versicherungsfremden Leistungen belastet wurden. Oder daß durch die Fortschritte in der Produktivität die Abnahme der Einzahler kompensiert wird und zudem das Umlageverfahren relativ krisenfest ist und weniger Betriebskosten verursacht als die kapitalgedeckte Rente...« Weiterlesen! [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Schluck

Suchmaschine für Blogger-Launen: Wissenschaftler wollen die Stimmungslage der Blogger-Szene kartografieren. Erstes Ergebnis: Am Wochenende sind mehr Menschen betrunken als an Werktagen. [Netzeitung.de Internet]

Dazu paßt, das gestern der Tag des Deutschen Bieres war. Prost! [Anarchaia]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Das Marx-Zitat am Montag

Karl Marx Maßloseste Verschwendung: »Je mehr die Produktivkraft der Arbeit wächst, um so mehr kann der Arbeitstag verkürzt werden, und je mehr der Arbeitstag verkürzt wird, desto mehr kann die Intensität der Arbeit wachsen. Gesellschaftlich betrachtet, wächst die Produktivität der Arbeit auch mit ihrer Ökonomie. Diese schließt nicht nur die Ökonomisierung der Produktionsmittel ein, sondern die Vermeidung aller nutzlosen Arbeit. Während die kapitalistische Produktionsweise in jedem individuellen Geschäft Ökonomie erzwingt, erzeugt ihr anarchisches System der Konkurrenz die maßloseste Verschwendung der gesellschaftlichen Produktionsmittel und Arbeitskräfte, neben einer Unzahl jetzt unentbehrlicher, aber an und für sich überflüssiger Funktionen.

Intensität und Produktivkraft der Arbeit gegeben, ist der zur materiellen Produktion notwendige Teil des gesellschaftlichen Arbeitstags um so kürzer, der für freie, geistige und gesellschaftliche Betätigung der Individuen eroberte Zeitteil also um so größer, je gleichmäßiger die Arbeit unter alle werkfähigen Glieder der Gesellschaft verteilt, je weniger eine Gesellschaftsschicht die Naturnotwendigkeit der Arbeit von sich selbst ab- und einer andren Schichte zuwälzen kann. Die absolute Grenze für die Verkürzung des Arbeitstags ist nach dieser Seite hin die Allgemeinheit der Arbeit. In der kapitalistischen Gesellschaft wird freie Zeit für eine Klasse produziert durch Verwandlung aller Lebenszeit der Massen in Arbeitszeit.« [Junge Welt]

Auszug aus: Karl Marx: Das Kapital. Kritik der Politischen Ökonomie. In: Karl Marx/Friedrich Engels: Werke Band 23, Berlin 1972, Seite 542-552

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

PR-Agenturen lügen...

und wer hat dann Schuld daran? Die Blogger! Martin Röll: 'Durch Weblogs ausgelöste Krisen', Angst-Marketing und eine schlechte PR-Agentur. »Und nun, einige hundert Kommentare und dutzende Weblogeinträge später? Fast nichts. Außer: Ziemlich blöde Google-Positionen für die Agentur. Ein ziemlich mieser Eindruck von den beiden Mitarbeitern und ihrem Arbeitgeber. Ein weiteres Beispiel für meine Sammlung, wie man es nicht machen sollte.« Lesebefehl! [Das E-Business Weblog]

Und hier ist der (ziemlich Buzzword-befallene) Artikel: Weblogs und Krisenkommunikation. Und warum fällt den PR-Fuzzis beim Thema »Weblog« immer nur »Krise« und nie »Chance« ein?

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Zebu hat jetzt auch so eine Plakette...

Wen es interessiert: Am Sonnabend haben der Hund und ich bei der Obedience-Prüfung unseres Hundevereins unheimlich viel Erfahrung gesammelt. Grins

Zebu mit Plakette, Photo: Jörg Kantl, 23.04.2006

Und das haben wir am Sonntag dann gnadenlos ausgenutzt. Zwar sind wir mit 235 Punkten knapp an einem »V« (und damit an einem Aufstieg in die nächsthöhere Klasse) vorbeigeschrammt, aber es reichte immerhin für ein »SG« und den (undankbaren) vierten Platz. Wie immer bin ich stolz auf unseren Hund.

Und weil ich so stolz bin, erkläre ich (Dog-) Obedience zum »Google des Tages«.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

Wirklich schon wieder ein Jahr?

Man mag es kaum glauben, aber heute vor sechs Jahren war es beinahe unerträglich heiß in Berlin (28°C), doch statt am Wannsee zu liegen und mir die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, hockte ich in meinem Dachstübchen und hob den Schockwellenreiter aus der Taufe - damals noch als Manila-Site bei EditThisPage. Heute also feiert dieses Weblog sein sechsjähriges Jubiläum. Und wie jedes Jahr begehe ich dieses mit dem Motto des Schockwellenreiter:

»Wir sind eine zivilisierte Spezies. Deshalb soll künftig niemand einen unrechtmäßigen Vorteil aufgrund der Tatsache erlangen, daß wir gemeinsam mehr wissen als einer von uns wissen kann.«John Brunner: Der Schockwellenreiter

Natürlich erinnert mich dieses Jubiläum auch daran, daß die ersten beiden Jahre nur noch als Datenbank-Backup auf meiner Festplatte existieren. Sobald ich etwas Zeit finde, werde ich sie herausrendern und wieder auf unserem Serverchen ablegen.

Very Cool!

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
April 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Interne Links
Archiv
Kategorien